Autor Thema: Mannschaft 2017/2018  (Gelesen 95502 mal)

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #15 am: 14. März 2017 08:46 »
Geht mir nicht um Sympathie oder Antipathie bezüglich Gerber aber:
1. Haben wir aktuell wohl kein Handlungsbedarf in irgendeiner Funktion.
2. Ist es halt schon so, dass er sich in der naheliegenden Vergangenheit auch nicht gerade hervorgetan hat um den Tigers zu helfen.
3. Seine Reputation im internationalen Hockey doch eher relativiert werden muss. Also ich kann mich schon täuschen aber ob er wirklich die Connections nach Übersee hat welche etwas zählbares bringt bezweifle ich stark.

Ich sehe einzig im Bereich des akquirieren im nationalen Sponsoring und als Torhütertrainer einen möglichen deutlichen Mehrwert.

Eine Festanstellung ohne klare Masterplan (das kann ich bewirken) seitens Gerber würde ich Momentan ausschliessen.

PS: Sehe ich auch so, dass die sportliche Kompetenz/ die Machtstellung im Verein jetzt nicht einzig auf Ehlers gelegt werden sollte, der Big Bang nach einem Weggang wäre wohl fürchterlich. Im heutigen Profisport darf es nicht sein, dass alles nur an einer Person aufgehängt wird.
« Letzte Änderung: 14. März 2017 08:48 von yaz »

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #16 am: 14. März 2017 11:09 »
Wie ist denn die Situation punkto Hockey-Kompetenz derzeit?

Hierarchiegemäss:

Sportchef
Cheftrainer
Assistent
Nachwuchschef /-trainer

Je nach Grösse der Organisationen sind im Nachwuchsbereich mehr oder weniger "Hockey-Leute" beschäftigt. Im Verwaltungsrat ist hingegen wirkliche Hockey-Kompetenz durch ex-Spieler oder Trainer kein weitverbreitetes Phänomen, eher im Gegenteil.  Ob dies generell oder nur im Falle der Tigers anders sein sollte könnte man lang und breit diskutieren. Letztlich läuft es aber darauf hinaus, dass der VR einen notorisch "glücklosen" Sportchef innert nützlicher Frist erkennen und ersetzen können muss.  Hat man weitere "Sportchefs" im VR, welche auch alle noch die einzig richtige Lösung kennen, handelt man sich mehr Probleme ein als man (vermeintlich) löst.

Ich sehe bei den Tigers im Vergleich mit anderen NLA-Klubs keine markanten Differenzen, welche darauf schliessen lassen, dass die Sportkompetenz personell untervertreten wäre.

Terraone

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #17 am: 14. März 2017 11:28 »
In der heutigen BZ spricht auch Reber über die Tigers.

Ich bin etwas überrascht, dass Himmelfarb nun als Ausländer verkauft wird. Für mich macht die Verpflichtung von Himmelfarb nur Sinn, wenn er als Schweizer verpflichtet wird. Seine Statistiken im B sind nun wirklich nicht der Hammer. Und auch dass Macenauer weiter in der Verlosung ist, überrascht mich.

Die SCL Tigers brauchen überdurchschnittliche Ausländer, wenn wir nicht nur von Playoff Hockey träumen wollen, sondern den Traum Realität werden soll. Bis jetzt gilt für mich nur Koistinen als überdurchschnittlich, Elo ist nur Durchschnitt bzw. ist von einem starken Center abhängig.

Hoffe wir, dass Ehlers/Reber ein glückliches Händchen haben.

Biertiger96

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • HOPP YB!
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #18 am: 14. März 2017 11:44 »
Bis jetzt gilt Himelfarb noch als Ausländer. Bei seiner Verpflichtung wurde klar kommuniziert, dass er in den nächsten Monaten die Schweizer Lizenz erhalten soll. Dies kann zum Saisonstart sein oder halt ein wenig später. Das war damals bei Waleri Schirjajew ja auch so der Fall. Er hat damals die Saison als Ausländer begonnen und wurde im Verlauf der Saison Schweizer. Maxime Macenauer wäre keine schlechte Lösung weil er die Liga und das Ehlers System bereits kennt. Ich bin viel mehr froh dass der zwar tolle Spieler DiDo nicht mehr weiter in Langnau unter Vertrag steht. Er war zwar genial aber eben nicht mehr so dominant wie in den Jahren zuvor. Zudem war er immer auch launisch ind eine tickende Zeitbombe...

schnouz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #19 am: 14. März 2017 12:02 »
Hast Du Erklärungsnotstand, alter Tiger? Habe noch nichts Stichhaltiges gelesen, das Deine Aversionen und Dein 90er Jahre Trauma in einem anderen Licht als jenem eines Stammtischs erscheinen lassen. Daher falle ich sicher auch nicht auf die Masche Gegenfragen stellen herein.
Wie kommst du auf die 90er? eine Vermutung von dir?
Und noch etwas, was am Stammtisch gesprochen wird unter Kollegen, das bleibt unter Kollegen.
Gruss ... schnouz

redwing19

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 467
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #20 am: 14. März 2017 12:05 »
Ich sehe das in etwa so, wie Terraone. Wir benötigen zwei überdurchschnittliche Imports, wenn wir von den PlayOffs träumen wollen. Ein Macenauer kann aus meiner Sicht keine Option sein. Für einen Ausländer viel zu schwach und zu unkonstant. Es wäre schade, würden wir für den eine Lizenz verbraten.

Mein Wunsch wäre zum einen ein Center à la Schremp, welcher Elo mit den nötigen Zuspielen füttert. Und zum anderen ein Knipser à la Shore oder dannzumal Giroux (Ambri). Perfekt wäre, wenn einer der beiden ähnliche Leader- und Spielmacherqualitätet hätte, wie es bei DiDo der Fall war.

Keine leichte Aufgabe, aber für einen guten Sportchef sollte dies sicherlich machbar sein. Andere (mit ähnlichem Budget) könnens auch.  :)

P.S. Ich hätte angesichts unserer mageren Offensive und unserer nicht gerade hohen Qualität an schweizer Stürmer doch noch eine Verpflichtigung eines weiteren Schweizers (Suri? Zangger?) begrüsst.


hopplangnau87

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #21 am: 14. März 2017 12:35 »
himelfarb als ausländer? dann hätte man auch devos holen können ,DAS wäre das kleinere experiment gewesen.

Neil Nicholson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #22 am: 14. März 2017 14:09 »
Wie kommst du auf die 90er? eine Vermutung von dir?
Und noch etwas, was am Stammtisch gesprochen wird unter Kollegen, das bleibt unter Kollegen.
Gruss ... schnouz

Lieber Schnouz,
Du hast Dein Stammtischcredo hier auch etwa arg strapaziert, aber nicht im Zusammenhang mit mir.  Ich habe nur gesagt, welcher Natur Deine Äusserungen seien, eben Stammtisch. Das hat nichts mit unserem seltenen Stammtisch zu tun. Dummerweise habe ich Dich in Sachen Gerber mehrmals reden hören und hellrot anlaufen sehen, deswegen sage ich ja Du sollst Dich selber ausdeutschen und die Probleme seien eher persönlicher Natur. Habe kein Interesse, dich zu plagen, sonst müssen wir Luca Erni mässig durchs Stadion und dafür mag ich Dich zu gut. Gilt ja auch für die von mir angemachten Biertiger und Möff, ersteren obschon ich ihn noch nie gesehen habe. Man kann sich ja trotzdem ein bisschen ans Bein schiffen, ist ja sonst schon langweilig genug hier.

Die Sympathien zu den Tigers Gerberseits halten sich wohl staaaaark in Grenzen.

Das ist absolut so, schon länger und auch bei mir. Meine Berichterstattung zu diesem Thema ist somit abgeschlossen. Lassen wir den Gerber jetzt mal aussenvor. Bin auch mehrheitlich einverstanden mit dem Postulat von yaz oben.

Jedoch muss jemand zuerst sympathisch sein, damit er Langnau weiterbringt? So à  la Scott Beattie? Bauchlandung mit Flügelschlag und so und schon hat man einen Vertrag in der Tasche. In Langnau braucht es sozusagen nichts, bis alle an der Decke sind. Umgchert isch natürlech o gfahre oder besser gseit gheit. Leute mit Ecken und Kanten, unkonventionelle Leute, bringen es in der Regel viel weiter im Sport. Stichwort Ehlers oder DiDomenico. Ronaldo ist auch ein richtiges Arschloch. Ohne diesen Arschkneifer hätte Fernando Santos wohl noch den EM Titel vecoacht. Adi Hütter wird wohl die goldene Ananas noch an Constantin oder Babbel überreichen, weil er so ein sauglatter Schnösel ist. (ich mag ihn im Fall, auch wenn ich zum Glück nicht YB bin) DiDomenico hat vorallem weil er spinnt soviel gebracht. Ich war nie Fan von ihm, von seinem Abgang schon gar nicht, aber ich finde seinen Werdegang schon sehr interessant. Wäre er 08/15 charakterlich, hätte ihn der Metzger von Ottawa wohl auch nicht geholt. Dieser wusste genau, dass Langnau in Flammen aufgegangen wäre, hätte man ihn nicht springen lassen.
« Letzte Änderung: 14. März 2017 14:20 von Neil Nicholson »

schnouz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #23 am: 15. März 2017 20:17 »
Das positive heute bei den Vertragsverlängerungen: Keine Verlängerung eines Ausländers!
Hoffe schwer, dass es bei den verbleibenden zwei (7 und 22) auch dabei bleibt!
Gruss ... schnouz

Mänfu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 924
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #24 am: 15. März 2017 21:59 »
Da gehe ich mit Schnouz einig: Wir haben es nicht nur gestern gesehen, vor dem Tor sind die Tigers sowas von harmlos geworden! Nüssli, Dostoinov und P. Berger ok, aber praktisch keine Torgefahr von den Imports: Elo ohne Schremp ein Schatten seiner selbst. Und Macenauer mag ein guter Kämpfer sein, hat aber die Wirkung eines 3 oder 4 Liniencenters mit Schweizerpass, aber ohne Natiaufgebot. Und er hätte das Potential zum neuen Stogli mit Bomersnüdeli , doch dafür geht die Saison zu früh zu ende... ;)


Nächstes Jahr muss es nicht nur hinten Ordnung haben, sondern auch vor der Kiste des Gegners rocken! Dafür braucht es bei den Imports einen Center mit Spielmacherqualitäten und einen eiskalten Vollstrecker. Und als kleines Dankeschön für die jahrelange Treue und Konsumfreudigkeit der Fans, wäre Martin Plüss herzlich willkommen. Dazu braucht es noch einen Krieger wie Sven Lindemann, der wird uns nämlich ziemlich fehlen. Und DiDo' s Energie fehlt auch, daher müssen noch Emotionen in die Mannschaft. >:(  Umso mehr man nie locker ist, NIE!  ;)


Gerade Langnau lebt stark von Emotionen, und nur die Mannschaft als Star funktioniert auch hier nicht. Jede Mannschaft hat 2-3 Leader mit überdurchschnittlichen Qualitäten, welche die Fans lieben und die Gegner hassen. Deshalb darf man erwarten, dass die nächsten 2-3 Transfers solche Spieler sind, zumal ich die zusätzlich TV-Gelder noch nicht investiert sehe, im Gegenteil: Mit der zusätzlichen Budgeterhöhung plus TV-Gelder müsste nach mir noch eine schöne Summe zur Verfügung stehen! Falls nicht, wäre dann die Transferpolitik ziemlich ernsthaft zu hinterfragen...  :-X


Gruss Hobbysportchef

borki52

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #25 am: 15. März 2017 22:25 »
Da gehe ich mit Schnouz einig: Wir haben es nicht nur gestern gesehen, vor dem Tor sind die Tigers sowas von harmlos geworden! Nüssli, Dostoinov und P. Berger ok, aber praktisch keine Torgefahr von den Imports: Elo ohne Schremp ein Schatten seiner selbst. Und Macenauer mag ein guter Kämpfer sein, hat aber die Wirkung eines 3 oder 4 Liniencenters mit Schweizerpass, aber ohne Natiaufgebot. Und er hätte das Potential zum neuen Stogli mit Bomersnüdeli , doch dafür geht die Saison zu früh zu ende... ;)


Nächstes Jahr muss es nicht nur hinten Ordnung haben, sondern auch vor der Kiste des Gegners rocken! Dafür braucht es bei den Imports einen Center mit Spielmacherqualitäten und einen eiskalten Vollstrecker. Und als kleines Dankeschön für die jahrelange Treue und Konsumfreudigkeit der Fans, wäre Martin Plüss herzlich willkommen. Dazu braucht es noch einen Krieger wie Sven Lindemann, der wird uns nämlich ziemlich fehlen. Und DiDo' s Energie fehlt auch, daher müssen noch Emotionen in die Mannschaft. >:(  Umso mehr man nie locker ist, NIE!  ;)


Gerade Langnau lebt stark von Emotionen, und nur die Mannschaft als Star funktioniert auch hier nicht. Jede Mannschaft hat 2-3 Leader mit überdurchschnittlichen Qualitäten, welche die Fans lieben und die Gegner hassen. Deshalb darf man erwarten, dass die nächsten 2-3 Transfers solche Spieler sind, zumal ich die zusätzlich TV-Gelder noch nicht investiert sehe, im Gegenteil: Mit der zusätzlichen Budgeterhöhung plus TV-Gelder müsste nach mir noch eine schöne Summe zur Verfügung stehen! Falls nicht, wäre dann die Transferpolitik ziemlich ernsthaft zu hinterfragen...  :-X


Gruss Hobbysportchef


Da bin ich voll der gleichen Meinung. Was es jetzt braucht ist ein wirklich guter Spielmacher, bin einverstanden wenn Plüss geholt werden kann,dann könnte ich mit Macenauer noch leben, aber zusätzlich müsste noch ein Knipser geholt werden.


Gruss aus dem sonnigen Entlebuch

schnouz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #26 am: 16. März 2017 10:47 »
Kehraus auf dem PB?
Oder sind denn alle Hobbysportchefs ausser Mänfel und Borkenkäfer dermassen eingeschüchtert?
Gruss ... schnouz

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #27 am: 16. März 2017 10:58 »
...neee, nur nicht hobbysportchef

...überlasse dies denen welche dafür angestellt und bezahlt werden  ;)
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #28 am: 16. März 2017 11:00 »
...schöns wätter.... s'traktörli isch am pure....
was mi hüt aber bsunders freut das dä guet martin gärber nomau es thema in chlote als goali oder gar für e angeri funktion blibt....

absolute_null

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #29 am: 16. März 2017 17:48 »
was? ds traktörli puret no? isch doch ir rundschou cho di hige au scho längschtens säubschtmord gmacht...
vorne rein hinten leer so ungefähr.