Autor Thema: EHC Biel - SCL Tigers  (Gelesen 4426 mal)

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #15 am: 10. September 2017 12:57 »
Gegen den ZSC einen Punkt zu holen ist nicht schlecht, nach einer solchen Führung nervt es aber. Auch gegen Biel widerlegen die Tigers meine doch so wohlformulierte Prognose, dass man nur sehr wenige Tore erhalten würde, und vorzugsweise deshalb Probleme bekomme, weil man selber noch weniger schiesse. So mit Resultaten wie 2:1 oder 3:2 für die Anderen. Und nun schiesst man zwar mehr Kästen als erwartet, dafür ist in der Rückwärtsbewegung und im eigenen Drittel der Beton noch nicht trocken.

Irishman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #16 am: 10. September 2017 13:28 »
Ich bin ja auch genervt, das gebe ich zu. Aber gleich nach den ersten 2 Spielen alles zu verteufeln und in Frage zu stellen finde ich ein wenig voreilig.
Gestern waren die ersten drei Tore unglücklich wobei Ciacco beim dritten Treffer sehr unglücklich aussah. Wenn man in der eigenen Zone noch ein wenig konsequenter wird und dumme Strafen wie die von Seydoux vermeidet sind Punkte allemal drin. Zudem dürften halt Chancen wie die von Gerber sowie Dostoinov (Pfosten nach schöner Einzelleistung) auch mal reinfallen.

Es braucht nur wenig um erfolgreicher zu sein. Köpfe hoch und weiter gehts am Dienstag! Ich weigere mich bereits die Flinte ins Korn zu werfen. Hopp Langnou!!!

Irishman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #17 am: 10. September 2017 13:42 »
Ach ja, nun haben wir zuerst mal auswärts in Zürich, natürlich eine schwierige Aufgabe. Danach (und erst danach) darf man an den Zug Match denken. Und dann auswärts in Ambri. Step by Step. Wenn es dann immer noch keinen Punktezuwachs gegeben hat darf man gewisse Sachen in Frage stellen.
Geben wir der Mannschaft die Chance zu beweisen das man es besser kann.
Ich bin überzeugt: Wir können jeden schlagen!

absolute_null

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #18 am: 10. September 2017 15:42 »
Als Gegner von Langnau ists schön... da bist du vorm-Tor-und-ums-Tor-rum plüttermutterseelenalleine!
vorne rein hinten leer so ungefähr.

AngryTiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #19 am: 10. September 2017 15:43 »
@ Irishman
Das Problem wird nicht sein, dass wir - in guten Momenten - die anderen nicht schlagen können.. Doch um in den Playoffs mitzuspielen, braucht es in erster Linie KONSTANZ!!, will heissen REGELMÄSSIGEN Punktezuwachs. Falls die Kurskorrekur nicht rasch erfolgt, ist uns die Platzierungsrunde so sicher wie das Amen in der Kirche..

Irishman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #20 am: 10. September 2017 16:43 »
Das ist mir klar. Die Rechnung kann einfach sein: Die Punkte für die Playoffs werden zuhause eingefahren, jene Punkte die zuhause liegengelassen werden müssen in Auswärtsspielen wieder korrigiert werden. Nun vergeigte man 2 Punkte gegen den Z, welche nun in einem Auswärtspiel wieder reinbringen muss. Nun hat man dies halt gestern nicht getan, bleiben immernoch 24 Chancen Punkte aus fremden Stadien zu entführen. Will damit sagen dass natürlich am Freitag sehr ärgerlich war, jedoch war es immerhin der ZSC welcher auch mal gegen andere Teams einen 3:0 Rückstand wettgemacht hat. Individuelle Klasse und bereits absolvierte Ernstkämpfe haben da den Unterschied ausgemacht. Natürlich haben die Tigers auch eine gewisse Mitschuld an der Niederlage, jedoch hat mir auch viel an ihrem Spiel gefallen. Für mich eine unglückliche Niederlage, kanns aber im Eishockey halt geben.

In Biel war auch nicht alles schlecht. Um auch mal was positives zu sehen: Zryd, Erkinjuntti haben mir gefallen. Die könnten im Verlauf der Saison wichtig werden. Auch scheint die Moral im Team zu stimmen, was mich positiv stimmt. Man hat auch nach dem 5:3 noch versucht etwas mitzunehmen.

Generell ärgert mich einfach die Mentalität der Fans. Schon in den völlig belanglosen Testspielen wurde rumgemeckert und jetzt brennt offensichtlich schon wieder der Baum nach 2 Spielen. Obwohl noch überhaupt noch nichts passiert ist. Wartet doch mal die nächsten 3 Spiele ab wie sich das ganze entwickelt. Und glaubt h*eresi*ch auch mal an das Team statt immer nur negativ zu sein.

Budgetmässig sind wir die Underdogs, das vergessen viele. Deshalb müssen wir es mit Zusammenhalt und Mentalität schaffen die Siege zu holen. Gleich wieder alles schlecht zu machen nach der ersten Runde bringt überhaubt nichts. Ich bin übrigens auch jahrelang ein Nörgler und Gränni gewesen. Ich habe mir aber vorgenommen mal ein wenig positiver zu werden was die Tigers betrifft. Und wisst ihr was dabei hilft? Das ganze nicht allzufest an sich heranlassen und sich bewusst sein das es wichtigeres gibt als Eishockey. Dann das Spiel abhaken, die positiven Sachen mitnehmen und nach vorne schauen.

Führeluege, kämpfe und Siege!! Hopp Langnou!


Mänfu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 918
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #21 am: 10. September 2017 23:14 »
Ich finde die Einstellung von Irishman sehr gut und ziehlt in die richtige Richtung, bin mehrheitlich damit einverstanden. Ausser der Mentalitätsfrage der Fans: Die ändert sich nämlich nur, wenn aus der Mannschaft und dem Trainerstaff die Initialzündung dazu kommt. Und da werde ich den Eindruck nicht los, dass der Chef hinter der Bande selbst nicht wirklich und mit ganzer Überzeugung an seine Mannschaft glaubt. Wenn ich die Interviews und das letzte Zitat im BZ Bericht vom Spiel gegen Biel lese, frage ich mich schon.....wo hat der Heinz sein Eishockey-Herz?


Natürlich sind wir Underdog, wenn es gut geht auf dem Papier die Nummer 10 der Liga, dennoch sind Playoffs mit dieser Mannschaft möglich: Und daran gilt es zu glauben, die Spieler zu fördern und zu ermutigen. Und das fängt im Kopf an und hört im Herz auf: John Fust war kein wirklicher Taktiker, aber ein guter Motivator, hat er doch aus der nominell schwächeren Mannschaft, Platz 6 herausgekitzelt... Die Besetzung mit Ehlers wäre eigentlich viel-versprechend: Erfolgsausweis, viel System und sehr gute Taktik, klare Führung etc? Wie es mit der Psychologie, Emphathie und Motivationskünsten von Heinz steht, keine Ahnung....


Löt's im Sieg la däiche, Diggere = Translation für e Ängribüsi  ;D


Mänfu

Irishman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #22 am: 11. September 2017 08:33 »
Ja natürlich muss die Initialzündung vom Staff und der Mannschaft kommen. Jedoch gefällt mir einfach die "Kopf in den Sand stecken" Mentalität von gewissen Fans nicht so. Mehr positives würde sicher helfen. zb. das Team bereits abschreiben bevor gespielt wurde ist so etwas was mich extrem nervt. "oh je itz heimer gäge züri u zug, da verliere mir sowieso".. Nein, gebt der Mannschaft die Chance und glaubt an die Siege. Alles ist möglich!

Was mich noch interessiert: Was hat denn der Heinz in der BZ gesagt? Habe ich gar nicht mitbekommen..

schnouz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 480
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #23 am: 11. September 2017 09:17 »

Was mich noch interessiert: Was hat denn der Heinz in der BZ gesagt? Habe ich gar nicht mitbekommen..

'Wir spielten zu wenig diszipliniert. Wir machten ein paar unfassbar dumme Fehler.'

Ich (nicht Heinz) habe manchmal das Gefühl (wie schon letzte Saison) da wird richtiggehend um ein Gegentor gebettelt.
Das macht mich Stinkhässig und dies hat nichts mit 'Kopf in den Sand stecken oder schlechte Stimmung verbreiten' zu tun.
Die Durchhalteparolen bringen uns auch nicht weiter.
Gruss ... schnouz

Mänfu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 918
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #24 am: 11. September 2017 12:19 »
Zitat
Mit einem Punkt aus zwei Partien finden sich die Emmentaler im hintersten Ranglistendrittel wieder. Als ein Journalist von Ehlers wissen wollte, ob ihm der Blick auf die Tabelle vor den kommenden Aufgaben gegen die ZSC Lions und Zug Sorgen bereite, reagierte der Coach mit Unverständnis. «Wer etwas anderes erwartet hatte, ist kein Realist.»


Das mag stimmen, für mich wäre eine Playoffquali ein (durchaus mögliches!) Wunder. Doch er ist der Chef und es war nicht zum ersten Mal eine solche Aussage von Heinz. Man kann die auch falsch verstehen, gerade wenn man seine ganze Kommunikation in letzter Zeit etwas genauer beobachtet: Ehlers selbst rechnet nicht mit Playoffs bzw. sieht dieses Ziel als nicht realistisch, obwohl heuer die klar bessere und fittere Mannschaft am Werk sein soll als letztes Jahr (immerhin Platz 9 nach 56 Runden).  Und das nach 2 Spielen, naja…komische Sache finde ich….Gründe kann es viele geben:

…vielleicht will er so Druck von der Mannschaft nehmen und schraubt die Erwartungen des Umfelds bewusst nach unten…
…vielleicht glaubt er wirklich nicht an seine (mit zusammengestellte)Mannschaft..
...vielleicht will Druck auf die Vereinsführung erzeugen, um weitere Zuzüge zu erhalten..
…vielleicht hat er Aktien bei TopTip und will den Kissenumsatz steigern….(Achtung Insiderwitz)
....vielleicht wegen Biel,… vielleicht,… vielleicht….


Wer jetzt denkt, dass ich hier einen Trainerwechsel thematisieren will, täuscht sich. Ich finde Hagu Heinz ein sehr guter Trainer, welcher seine eigene Art hat und die kaum ändern wird. Ich hoffe einfach, es passt noch zwischen den Tigers und Ehlers, so dass wir das Wunder Playoffs aufrecht erhalten und am Ende gar erreichen können. Ich erwarte nicht viel, ausser dass man 100% bei der Sache ist, dazu steht, daran glaubt und alles für das grosse Ziel in die Waagschale wirft und zwar im Dienste des Tigers aus Langnau.

Mänfu
 

schnouz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 480
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #25 am: 11. September 2017 13:23 »
wenn einer eine ganze Seite über die Beweggründe des Trainers lamentiert und dann einen Trainerwechsel nicht thematisieren möchte oder will, was ist es dann?
Gruss ... schnouz

redwing19

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #26 am: 11. September 2017 14:08 »
Ich sehe kein Problem an Ehlers Aussagen. Er ist ehrlich und sagt "fadegrad" wie es ist. Mir ist schon bewusst, dass solche Aussagen für einige träumenden Fans eine Wasche mitten ins Gesicht ist. Aber lieber ein Trainer, der Tacheles spricht als einer, der alles schön zu reden versucht à la: "Naja, gegen den ZSC hätten wir ja fast gewonnen und immerhin haben wir einen Punkt geholt. Und gegen Biel haben wir immerhin zweimal einen Rückstand aufgeholt, das zeigt doch Moral. Und dies war auch nicht schlecht und das auch nicht, blablabla."

Was soll er denn sonst sagen? Er hat ja recht; wer etwas anderes erwartet hat (erwartet und nicht erhofft) ist ein Träumer.

Das soll nicht heissen, dass wir die Play-offs nicht schaffen können. Aber es muss schon verdammt viel zusammen passen. Für mich wäre es mit diesem Kader bereits ein Erfolg, wenn man dem Playout-Final aus dem Weg gehen kann. Weil das Team ist gegenüber dem Vorjahr vielleicht quantitativ verstärkt worden, aber ganz sicher nicht qualitativ. Deshalb denke ich durchaus, dass einige Fans im Tal der heulenden Winde ihre Lieblinge im Vorfeld etwas gar überschätzt haben und nun bereits etwas weinerlich werden weil erstens der Chef auf den Tisch haut und zweitens, weil die Realität bereits wieder früher Einzug nimmt als einigen lieb ist.

Nun gut: es liegt jetzt am Team, uns zu zeigen, dass sie eine Playoff-Mannschaft sind und vor allem, dass sie auch dort hin wollen.

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #27 am: 11. September 2017 14:29 »
Ich staune halt schon. Da sind mal zwei Runden gespielt und zumindest am Freitag mit hohem Unterhaltungswert. Ich weiß, bin wohl einer der wenigen, welcher das Spiel zur oder als Unterhaltung anschaut und einigermaßen zufrieden bin, wenn ich unterhalten werde. Ich bin der Meinung, dass die Tigers gut aufspielten und Potenzial vorhanden ist. Für was es dann am Ende der Regular Season reichen wird werden wir ja sehen. Aber mit erstaunen nehme ich zur Kenntnis, dass der Trainer bereits in der Kritik steht, ja himunomau Gestern der Held und heute der Depp, da werd ich nicht Schlau daraus. Jetzt haben wir einen Typen der recht forsch rüberkommt, was dann für die Journalisten in dem Fall für den BZ Journi irgendwie ein gefundenes Fressen ist. Mit dem unterstreichen von "Er sagte: «Wir sind ziemlich gut darin, einen Weg zu finden, der in die Niederlage führt.» Er kritisierte: «Wir spielten viel zu wenig diszipliniert.» Er hielt fest: «Wir machten ein paar unfassbar dumme Fehler.»" qualifiziert sich der Schreiberling doch gleich selber. So muss nicht mehr viel selber geschrieben werden, denn das reißerische ist ja bereits vorhanden. So hat man ein Ziel gefunden und kann dem jetzt aufmerksam folgen. Das wir aber hier auf dem Pinboard in die gleiche Kerbe schlagen verstehe ich nicht, nicht nach zwei Spielen. Ich meine ehrlich ein bisschen mehr Gelassenheit würde auch uns gut tun, ich weiß habe ich an anderer Stelle bereits einmal geschrieben. Aber das jetzt eher besonnene Tigersfreunde nach zwei Spielen, bereits Matthäi am Letzten sehen stimmt mich nachdenklich.
Hei genießen wir das Spiel, seien wir kritisch auch hier auf dem Board, bleiben wir hart mit unserer individuellen Meinung, bleiben Fair, kommunizieren von der Läbere wäg aber lassen uns nicht verrückt machen und bitte nicht die Realität verlieren. Meiner Meinung ist eine Playoff-Quali erstrebenswert und unbedingt dass sportliche Ziel, aber die Ligazugehörigkeit, ist bereits ein grosser Erfolg, ist so weil ist so!

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #28 am: 11. September 2017 14:59 »
Man kann sicher sein, dass Ehlers eher milde Worte finden wird, wenn man mit 3 Gegentoren verliert, weil man selber nur 2 fertiggebracht hat. Hingegen ist er schon immer extrem grantig geworden, wenn zuviele Tore kassiert werden. Bei Lausanne hat er in diesem Zusammenhang mal etwas in der Art gesagt, dass er den Spielern für mangelnde offensive Fähigkeiten nicht gross Vorwürfe machen könne, wogegen das Defensivverhalten keine Frage des Talents oder herausragender technischer Fähigkeiten sei, sondern nur Disziplin und Einsatz erfordere.

Deshalb wird er im ersten Fall bei einer Niederlage seinen typischen Satz "....ich habe auch viel gutes gesehen..." bringen, bei fehlender defenisven Disziplin jedoch relativ ungnädig wüten.

Oltentiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
    • Profil anzeigen
Antw:EHC Biel - SCL Tigers
« Antwort #29 am: 11. September 2017 21:04 »
Meine Güte, jetzt haut auch noch Bruno in die Ehlers-Kerbe. Man könnte ja fast meinen, auch Bruno sei auf möglichst viele Klicks angewiesen. Habe schon deutlich bessere Artikel von ihm gelesen.


Was erwarten einige hier drin, falls die Tigers gegen die beiden Z's verlieren sollten? Sofortige Trainer-Entlassung? Reber an die Bande? Gebt Ehlers, dem Team und dem gesamten Staff zuerst Mal ca. 10 Spiele Zeit (die hatte sogar ein Beattie) dann schauen wir wieder.


Wer nach ein paar beteutungslosen Vorbereitungs-Spiele und zwei Ernst-Matches schon die Hosen voll hat, dem empfehle ich eine Kurpackung Baldriparan (am besten intravenös).