Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - yaz

Seiten: [1] 2 3 ... 20
1
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 12. Januar 2018 13:02 »
Kann C. Barker heute schon spielen?

2
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 10. Januar 2018 13:26 »
nö bin ich nicht, feinde auch niemanden an da darf ich anonym bleiben und nein und nochmals nein du verstehst nicht was ich meine und so belassen wir es doch. Bezüglich Politik in Langnau vs Tigers lese doch den Bericht von Bruno welcher er im vergangenen Jahr vor den Wahlen veröffentlicht hat oder aber sprich doch mal die Kandidaten an!
Es wurde und wird viel getan vom Club was ich honoriere indem ich meine Abi zahle, einen Obolus leiste wenn Not ist (hoffentlich nie wieder) und mir Gedanken mache und freiwillig hier im Board, welches ich nicht missen möchte, poste. Da ich auch bereits über etwas Berufs-Lebenserfahrung verfüge fühle ich mich auch in der Lage, mir Gedanken zu machen, zu analysieren und meine Meinung kundzutun. Auf alle Fälle bei einem etwas, was ich so schätze wie unsere Tigers!
Zuletzt unterstelle mir ja nicht, dass ich irgendwie das Gefühl habe das meine Meinung die einzig richtige sei und das die Verantwortungsträger die guten Ideen hier abzukupfern haben. Da täuscht dich dein Gefühl gewaltig und es ist anmassend das du, gerade du, das hier schreibst und mir unterstellst, mein Lieber! Zudem bin ich immer für einen konstruktiven Dialog, manche von uns machen dies hier, manche einmal pro Jahr im Board-Treffen und andere haben sicher den Zugang zu den Verantwortungsträger und machen es dort.

Wie dem auch sei Schnouz Carpe Diem und das wir Morgen die 3 Punkte holen.

3
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 10. Januar 2018 12:32 »
Genau Schnouz, neumalklug, im Gegensatz zum Gros auf dem Board hast du nicht verstanden um was es mir geht. MEHRWERT (was andere noch nicht haben/nicht können) generieren um Talente zu holen. Zweites Eisfeld nicht isoliert betrachten. Den Wert der Tigers als Arbeitgeber und Identifikationsstifter der Region positionieren, die Politik an Bord holen, langfristig sportlichen Erfolg ansteuern auf Grundlage eines wirtschaftlichen Erfolges......

Was ist den dein Beitrag, deine Idee, dein Input für interessante und eventuell förderliche und gewinnbringende Diskussionen? Mal hier mal da pinkeln und dies doch sehr inkonsequent weil einmal hier der Schuldige identifiziert ist, ein andermal der......schau wenn du was nicht verstehst dann frag nach oder lass es sein. Darfst gerne Fragen stellen oder etwas in Frage stellen, aber bitte verzichte doch auf deinen Tonfall mir/uns gegenüber.....und zwar subito... ;) Danke

4
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 10. Januar 2018 09:42 »
Danke......bin noch eine Antwort schuldig. Ich habe nichts gegen die Feusi im Gegenteil, indem sich die Feusi, meines Wissens nach als erste Schule, mit der Vereinbarkeit zwischen Spitzensport und Ausbildung angenommen hat wurde viel für eben den Spitzensport getan, analog der Sport Militärs. Es geht mir darum, dass wir einen Mehrwert schaffen müssen um das Talent aus dem Grossraum Zürich ins Tal zu locken. So stelle ich mir die Familie vor welche in Schwamendingen über den Broschüren der Clubs brüten. Alle bieten die Feusi an, cool ja was meinst du Sohn, möchtest du nach Bern oder nach Langnau? Wie die Wahl wohl in den meisten Fällen ausfällt dürfte klar sein. Anders sieht es aus, wenn wir zum Beispiel anbieten könnten, dass an der Förderungsstätte der Tigers ein Bachelor oder sogar ein Master abgeschlossen werden könnte, da wären wir exklusiv mit unserem Angebot. Ein weiterer Vorteil wäre der Umstand, dass uns der Spieler in der Regel bis zum Abschluss der Ausbildung erhalten bliebe (ein Master brichst du nicht so schnell ab wie eine Sporthandelsschule oder die Bürolehre wenn Davos ruft..;-)).
Ich erhebe mit dem geschriebenen nicht den Anspruch das alles so machbar ist. Dafür müsste ich mich konzeptionell noch ein bisschen mehr mit der Materie auseinandersetzen, würde aber durchaus einen Weg sehen welcher eingeschlagen werden könnte. Zudem ist die Berner FH und die Luzerner FH auch nicht so weit weg und ja wer weiss wenn ein Angebot einer Partnerschaft ins Haus flattern würde um einen Ableger in Langnau zu eröffnen.....ich hoffe es geht was, bevor Glencore, eh sorry der EVZ uns die ganze Region streitig macht.

Bezüglich des zweiten Eisfeld sehe ich die Argumentation und kann dieser so auch zustimmen. Sehe dies aber eher im Kontext, dass eigentlich damit erst eine Grundlage geschaffen wird um einen ordentlichen und vertretbaren Trainingsbetrieb zu gewährleisten und die erwähnte Belastung der Jungs und Mädels und deren Eltern zu reduzieren. Das Talent aus Zürich kommt aber erst mit dem schaffen eines Mehrwerts, im Gesamtpaket mit dem zweiten Eisfeld nach Langnau.

PS: Einen Ableger einer FH in Langnau zu installieren, da hätten sogar die Lokalpolitiker aller Couleur ihre Freude daran.

5
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 9. Januar 2018 09:47 »
...ja das schreibt man sich auf die Fahne (Ausbildungsclub) aber sind wir ehrlich, wer genau ist ein Ausbildungsclub sei es im A wie auch im B. Grundsätzlich ist eine Nachwuchsbewegung mit oder ohne Farmteam dazu da, dass eigene Fanionteam zu alimentieren. Bis anhin läuft dies mehr oder weniger überall durchzogen und die Spieler werden übers Kreuz transferiert. Nachdem jahrelang die Nachwuchsbewegung des ZSC die Liga alimentiert hat, ist nun auch langsam der SCB in der Lage einen Beitrag beizusteuern. Davos befindet sich wohl auch auf diesem Weg, wobei ich annehme das die meisten talentierten Spieler dort bleiben. EVZ und die Tessiner haben ihre Farmteams, Kloten mit der grössten oder zumindest einer der grössten Nachwuchsbewegung befindet sich am Scheideweg, Fribourg alimentiert sich mit dem Geld des Kunden der BCF, bei den übrigen Romands, inkl Biel habe ich keine Ahnung was da geht beziehungsweise welche Spieler aus dem eigenen Nachwuchs stammen, gut Servette hat zum Bsp mit Rod auch ein Eigengewächs hervorgebracht. Klar werden die Perlen behalten und diejenigen welche nicht den Ansprüchen reichen werden auf den Markt gebracht, davon können wir auch profitieren. Und ja wenn dann einer von den Eigenen den Sprung schafft sollten wir schon Interesse daran haben, in monetärer und sportlicher Hinsicht eine Perspektive zu bieten. Ich hoffe das insbesondere mit der Arbeit von S. Schenk im Bereich der Früherkennung und Selektion von Talenten ein Schritt getan wird. Ich weiss aktuell nicht genau wo Haberstich mittlerweile steht, glaube aber das es ihm mindestens zeitweise ja gar nicht so schlecht gelaufen ist.
Meine Ansicht ist auch, dass das zweite Eisfeld in NHL Massen nicht unbedingt dasjenige Ei des Kolumbus ist, welches uns von allen Sorgen befreit. Dieses Eisfeld muss dann quasi auch vermarktet werden und die Infrastruktur (Eishockeygymnasium/Wohnraum) ergänzend zum Eisfeld bereitgestellt werden. Ohne diese flankierenden Massnahmen habe ich das Gefühl das kein Talent von ausserhalb des Hockey-Country seinen Weg nach Langnau finden wird. Ich meine was soll den ein 13 jähriger Zürcher im Emmental ohne Familie, Schulung und Kollegenkreis. Da reicht das Eisfeld nicht aus um zu argumentieren weshalb ein Wechsel ins Hockey-Country gut ist. Der einzige Trumpf der stechen würde wäre die zur Verfügung Stellung einer schulischen Ausbildung von hoher Qualität und nein ich meine nicht Feusi sondern etwas mit mehr Qualität. So könnten die Tigers ein Gesamtpaket anbieten welches a.) einzigartig in der Form ist und b.) mehr Talente zu generieren und in das Fanionteam eingebaut werden könnten welche nicht schon in frühen Jahren nach Nordamerika wechseln. Eine solche Vision kann aber der Club nicht alleine stemmen, da brächte es auch das Volk bzw die Politik. Und solange gerade diese den Wert (in Franken und im Geiste) der Tigers für die Region nicht erkennen ist und bleibt es wohl eine Vision. Unser VR kann wohl ein solches Projekt nicht alleine finanzieren und am Leben erhalten. Man stelle sich vor wenn die Politik erkennen würde das dieser wichtige Wirtschaftszweig gefördert werden könnte.......
...du meinst unverbrauchten Lungen.. ;)
...ja und violett ist das neue schwarz.... :)

6
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 8. Januar 2018 15:56 »
Ist eventuell wieder ein bisschen Eindimensional das gejammere, der Glauser Andrea ist auch erst 21 und kommt zu uns....
und hört doch auf mit der unsägliche Diskussion mit mehr Junge. Das hatten wir zu genüge, Fakt ist, mit nur Jungen erreichst du nie und nimmer die Playoffs oder noch schlimmer, siehe Rappi im Abstiegsjahr, du steigst ab. Ein bis zwei Linien mit Jungen wie Davos kannst du nur fahren wenn der Rest der Equipe quasi die Jungen-deren Fehler- kompensieren können und solche Player spielen eher weniger in Langnau. Klar ist, der Einbau von Rüegsegger, Schmid und Weibel muss angegangen werden. Ich denke schon das der Einbau von 2-3 jungen Spielern aufgefangen werden kann, grundsätzlich. Aber bereits der Einbau von Schmid wird sich schwierig gestalten. Das Abwehrverhalten der Equipe lässt dann nicht mehr viele Fehler zu und wenn der Durchbruch geschafft ist, winkt Nordamerika oder CBEE oder wer auch immer......Es ist einfach nicht so trivial wie es den Anschein macht nur oder mit Schwergewicht auf jüngeres Semester zu setzen. Wie bereits erwähnt, versuchen den Einbau von Young Tigers konsequenter durchzuführen, gepaart mit sporadischen Zuzügen von 20-24 Jährigen und der Rest mit Routiniers. Ich denke dies ist ein gangbarer Weg und das eine schliesst nie das andere aus.

7
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 3. Januar 2018 11:33 »
Ich finde auch, unter anderem in Betrachtung der letzten Spiele, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden. Gut spielen und doch verlieren das hatten wir bereits zu genüge in der Vergangenheit. Klar umgekehrt ist es  auch schon positiv für uns verlaufen. Aber gleichwohl fehlt mir in der Ausgabe 17/18 das Quäntchen Überraschung und Kreativität. Bei aller Liebe zur Unterhaltung sehe ich diesbezüglich einfach zu wenig, insbesondere in der aktuellen Phase. So denke ich, so irritierend dies wirken kann, dass unbedingt und lieber heute als Morgen 1 Stürmer und 1 Verteidiger zu verpflichten sind. Und zwar Cracks welche über einen Leistungsausweis verfügen. Man stelle sich vor neben dem Goldhelm und dem Duo Turesson/Gagnon noch ein Spieler des Typ Dido (ig weiss....) und ein echter ERSATZ von Koistinen vor...........nicht zu vergessen ist der Umstand das wir der dämlichen Ligaquali alles andere als entronnen sind, sollten am kommenden Wochenende nicht Punkte eingefahren werden wohl aber dem Strich für unter die letzten acht.

8
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 3. Januar 2018 10:21 »
Bevor nun wieder einmal mehr der Stab über der sportlichen Leitung der Tigers zerbrochen wird, sei es mir erlaubt darauf hinzuweisen, dass es nun einmal mehr als nur Hockey gibt im Leben der Menschen und damit auch zwischenmenschliche Problemfelder welche mit einem Wegzug aus bekannten Gefilden scheinbar zu lösen sind beziehungsweise dies ein letzter Rettungsanker ist. Und es gibt wohl so Vertrauliche Dinge welche wirklich nicht im O- Ton in eine Medienmittelung eines Sportclubs gehört, Transparenz hin, Transparenz her.........

9
1. Mannschaft / Antw:HC Fribourg - Gotteron - SCL Tigers
« am: 15. Dezember 2017 22:02 »
Bravo, sehr schön wiederum wichtige 3 Pt. Alles ist so eng beisammen um dem strich!

10
1. Mannschaft / Antw:SC Bern - SCL Tigers
« am: 29. November 2017 08:36 »
Was für eine Überraschung und tolle Leistung. Bravo!

11
1. Mannschaft / Antw:Elo RAUUUUUUUUUUUUUUUSSSS!!!!!!!!!!!!!
« am: 28. November 2017 10:28 »
Genau deshalb hat man schon um die 28 Punkte! Die wurden ja aber nur geholt weil die jeweiligen gegnerischen Spieler nur mit einem Arm und ohne Schlittschuhe spielten um ihre Skills zu verbessern......

PS: wie mir gerade von vertraulicher Quelle aus dem Umfeld der Liga zugetragen wurde, konnten auch Erfahrungen gesammelt werden in dem jeweils ein Auge mit Sekundenkleber verschlossen wurde. Zudem erhält jeder Spieler vom eigenen Staff beim verlassen der Kabine eine Riesenwatsche aufs Ohr um den Gleichgewichtssinn zu schulen.....und wisst ihr das Beste? Alles geschieht im Rahmen der Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele....und weil wir keinen Nati Spieler haben hat der Verband beschlossen die Versuchsreihe in den Spielen der Tigers durchzuführen damit die wenigstens ein paar Punkte abkriegen, ja nur so sind die 28 Punkte zu erklären.....

12
1. Mannschaft / Antw:Elo RAUUUUUUUUUUUUUUUSSSS!!!!!!!!!!!!!
« am: 27. November 2017 13:25 »
Es stellt sich mir einfach die Frage, ob ein anderer Trainer mehr herausholen könnte. Irgendwie lieber Defensivtaktik als HauRuck und weg vom Fenster. Zudem finde ich durchaus nicht, dass nur Beton angerührt wird. Rein Hypothetisch gefragt, wer ist den genau auf dem Markt, Shedden, Huras.....?. Der einzige welcher ich mir irgendwie vorstellen könnte wäre McSorley aber ich kann mir nicht vorstellen dass er seinen noch zugesicherten hohen Lohn mit dem Salär tauschen würde welches er wohl in Langnau erhalten würde. Und ohne bedingungsloses Unterordnen wohl des ganzen Staff und der Mannschaft geht es ja eh nicht und das dürfte in Langnau halt schon schwierig sein. Jetzt einen ausländischen "Nobody" zu verpflichten ist mit dem Risiko behaftet, dass dieser erst das CH- Eishockey "lernen" müsste.
So oder so votiere ich klar für Ehlers weil:
ich nicht das Gefühl habe das er die Equipe nicht mehr erreicht,
ich keinen Anhaltspunkt gehört, gelesen geschmeckt oder weiss der Geier was, das er unwohl ist und unbedingt das Tal verlassen will,
ich mir schwer vorstellen kann, dass der Abgang von Zryd und Albrecht unmittelbar mit dem Trainer zu tun hat,
ich glaube das nur ein gewiefter Taktiker das Optimum aus dem Team herausholen kann.

Eher sehe ich, dass der Verein jetzt endlich einmal eine Knaller Ausländer aus der übriggebliebenen Masse von Spieler welche im Rahmen der Waiver frei wurden und/oder in niedere Ligen transferiert wurde holen. So wurde zum Bespiel auch Conacher in die AHL verschoben. Zudem tummeln sich in der KHL auch etliche Spieler welche, wenn der Lohn passt zu haben sind. Ich glaube diesbezüglich einfach nicht das der Markt nichts hergibt...und ja ich würde fallerifallera neben einem Stürmer auch gleich einen Verteidiger verpflichten. Den Stürmer auch um Druck insbesondere auf Elo auszuüben und einen Verteidiger um Koistinen zu entlasten....stelle dir vor es ist LQ und Koistinen verletzt sich.

13
1. Mannschaft / Antw:Manschaft 2018/2019
« am: 24. November 2017 16:15 »
Nun meine auch das es da interessante Namen darunter gibt.......und auch Dido scheint wieder auf dem Markt zu sein....ich weiss..aber ich würde ihn halt immer noch sehr gerne im Tigerdress spielen sehen......

14
1. Mannschaft / Antw:SCL Tigers - HC Davos
« am: 15. November 2017 09:04 »
Yep, guter Kampf, verdienter Sieg. Nach wie vor benötigen wir zu viele Chancen bis zum Torerfolg, eventuell müsste der Abschluss noch Konsequenter gesucht werden, auch um den Torhüter mehr unter Druck zu setzen und Fehler zu provozieren. Elo glänzt als Chancentod und kann irgendwie selten bis gar nie ins Spiel finden und etwas konstruktives bewirken. Albrecht war gestern auch alles andere als Sattelfest. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine gute und beherzte Leistung und die zwei Punkte sind alles andere als gestohlen. Weiter so.

15
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 8. November 2017 11:17 »
Denke schon das ich es einigermassen begriffen habe...nach mir war der Sachverhalt im 2013 aber so, dass das die Tribüne nicht explizit gegen das Team war mit Pfeiffen und so. Klar vielleicht wurde nicht euphorisch gmöget, aber man war auch sehr zurückhaltend was die Unmuts Äusserungen anbelangte. Eher reserviert und geschockt, dies war meine Wahrnehmung und daher auch die Schlussfolgerung das die Tribüne nicht der Grund war.
Zum aktuellem auspfeifen und ständigem schlecht machen von allem und jedem, habe ich mich bereits geäussert, finde ich unpassend und nicht zu Langnau passend, entspricht halt auch ein bisschen dem Zeitgeist welcher nicht vor den Toren zu Langnau halt macht, aber gehört sich einfach gleichwohl nicht und daher für mich nicht zu entschuldigen insbesondere in der Situation.

Seiten: [1] 2 3 ... 20