Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Oltentiger

Seiten: [1] 2 3 ... 18
1
1. Mannschaft / Antw:Manschaft 2018/2019
« am: 19. November 2017 21:00 »
Lieber Schnouzbart


Meine Wahrnehmung deckt sich mit derer von Lushütte. Wo ich wohne, ist wohl klar. Meine Brötchen verdiene ich in Basel. Während die Oltner den verlorenen PO-Final noch immer nicht verdaut haben, ist mein Eindruck, dass die Tigers in der Regio Basel nicht nur auf die schwarzen Zahlen reduziert werden. Und das will in einer Stadt, in welcher eigentlich nur der FCB Platz hat, etwas heissen!


Betr. Trainer kennt Ihr ja meine Meinung. Ich frage mich einfach, was der geneigte Fan denn will. Einen hoppla-hü Holderipolderi à la Laporte oder einen Schönredner wie Beattie? Wie es mit, teilweise hochgelobten, skandinavischen Ausbildner so gehen kann, erfahren gerade die Züris. Auch in Kloten können sie ein Lied davon singen. Einzig die Berner sind soweit glücklich. Und: den letzten wirklich erfahrenen und erfolgreichen Skandinavier war ja auch bei einigen Fans nicht mehr gut genug.


Ich für meinen Teil bin froh, dass der Schläpfer Kevin sein Plätzchen gefunden hat, bevor er bei uns zu einem ernsthaften Thema wurde. Er mag ein Super-Motivator und Antreiber sein. Aber wirklich voran gebracht/entwickelt hat er Biel auch nicht.


Ehlers lässt bei unserem Klub kein wirklich attraktives Hockey spielen. Das ist so. Kann mir aber auch vorstellen, dass dies mit dem zur Verfügung stehenden Spielermaterial zusammen hängt. Und bevor nun der Sportchef von Euch in die Wüste oder sonst wohin gewünscht wird: wer bei Aldi einkaufen muss, kann kaum wie Boccuse kochen.


Noch ein letztes Wort zu den Kollegen, die ihr Sitzplatz–Abo nicht verlängern oder für den Rest der Saison verschenken wollen: MACHT ES!!! Ihr quält Euch ja freiwillig in die Ilfishalle und in dieses Pinboard. Und Qual muss nun wirklich nicht sein, oder? Es hat die SCL Tigers vor Euch gegeben und es wird sie nach uns allen geben. Seid einfach bitte konsequent.

2
1. Mannschaft / Antw:Manschaft 2018/2019
« am: 19. November 2017 09:09 »
Nicht mancher Trainer versteht, dermassen viel aus relativ wenig herauszuholen. Und nicht viele Trainer hätten den Trend nach dem (erneut) verpatzten Saisonstart drehen können.
Wir hatten in den letzten Jahren mehr als genug Trainerwechsel. Jetzt, wo wir schon einmal einen fähigen Coach an der Bande haben, gilt es diesen zu halten und hinter der Bande wenigstens etwas Kontunität einkehren zu lassen. Sonst beklagen sich dann hier wieder einige Kollegen über die fehlende Strategie ;)

3
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 6. November 2017 21:36 »
Zwei Plätze weg von mir sass letzten Samstag so ein Typ mit seinem Kollegen. Jede, aber wirklich jede Tigers-Aktion wurde von ihm unter Schimpf und Schande verurteilt. Da wurde gewettert und geflucht, die Spieler waren alles blutige Anfänger und das Coaching miserabel. Man muss jetzt auch sagen, dass es auch letzten Samstag doch einiges Steigerungspotential gab und dass der gute Mann viel mehr von Hockey versteht, als ich je wissen werde. Aber genau solche Leute zerreissen dann jede Entscheidung des Klubs, egal wie sie ausfällt.


Ich konnte mir dann am Schluss nur knapp die Frage verkneifen, welchen NHL-Klub der gute Mann nächste Saison coacht.

4
1. Mannschaft / Antw:HCGS - SCL Tigers
« am: 28. Oktober 2017 09:36 »
Kritische & hinterfragende Gedanken haben immer ihren Platz. Gerade in guten Zeiten bewahren Sie einem vor Selbstzufriedenheit, Überschätzung und einem verklärten Blick.
Dass in diesem PB mehr Kritik aufkommt, wenn die Resultate nicht stimmen, ist auch noch normal. Auch damit: kein Problem (kritisiere ja jeweils selber auch).
Was dann aber manchmal schon etwas ‚auf das Gäder‘ geht, sind die verbalen Rundumschläge mit der ganz grossen Keule. Bei einigen (wenigen) muss man sich dann schon um die mentale Gesundheit fragen. Da will man dann jeweils der Reihe nach den VR, die Geschäftsleitung, den Sportschef, den Trainer, die Ausländer oder die Stadionsprecherin inklusive den Materialwart in die Wüste schicken, da diese ja sowieso rein gar nichts können und man selber schon wüsste, was zu machen sei. Wenn man in solchen Situationen versucht aufzuzeigen, dass die Lage ev. etwas differenzierter beurteilt werden könnte, wird man mit dem pauschal Winkiwinki–Argument abgekanzelt. Man sei schliesslich schon lange Fan und habe daher das Recht zu motzen (wie dieses Recht an die Dauer geknüpft sei, seit wann man Tigers–Fan ist). Oder man gibt sich tough als ‚Knallhart–Punktezähler, und verstummt dann einfach lieber, wenn eben Punkte knallhart eingefahren werden. Die nächste Krise kommt ja bestimmt.
Wenn man jede Saison von neuem bemängelt, dass Langnau nicht vom Fleck komme und sich nicht weiterentwickelt, muss man vielleicht eben auch sich selber im Spiegel anschauen und hinterfragen, wie denn so die eigene Entwicklung ausgesehen hat. Aber das ist halt etwas schwieriger und unbequemer als hier im PB undifferenziert Kritik auszuteilen und sich hinter einem Nickname zu verstecken.


5
1. Mannschaft / Antw:HCGS - SCL Tigers
« am: 27. Oktober 2017 22:33 »
Super Moral, 4:2 zurück und noch gewonnen. Yes!!!!


Wollte gerade genau das schreiben. Und nein: mit Winkiwinki hat das nichts zu tun ;)

6
Wer es nicht schon getan hat, soll auf Hockey Week die aktuelle Ausgabe gucken. Reber ist Gast und eigentlich werden fast alle heisse Themen, die hier auf dem PB diskutiert werden (Strategie, Ausländer, wie war das damals bei Biel & Lausanne, Plüss, etc) angesprochen. Er hat sich gar nicht mal schlecht geschlagen, finde ich. Zudem war es interessant, seine Sicht der Dinge einmal zu hören. Passiert selten genug.


Könnte nicht nur für die Wut–Fans hier drin interessant sein!

7
...zumal beim Ehlersche System ein gut bis sehr guter Goalie eminent wichtig ist!

8
@schnouts. Heschmer vornache öppis wöue säge u was genau?

@Biel / Oltentiger. Die haben im Vergleich zu uns und den jeweiligen Möglichkeiten viel mehr erreicht. Denen fehlt es auch in den Gringen, aber am richtigeren Ort, zumindest erfolgsbezogen. Warum soll ein Vergleich mit denen nicht zulässig sein, wenn ich fragen darf. Mit wem willst Du denn vergleichen? Mit Olten? Wettbewerb basiert primär auf Vergleich.


Nein nein, der Bieler-Vergleich ist gar nicht so schlecht. Nur geht oft vergessen, dasss die Bieler damals (meiner beschränkten Erinnerung nach) mind. 3 Mal die Ligazugehörigkeit in extremis schafften. So hat sich damals Schläpfer ja auch seinen Ruf als Hockey-Gott erarbeitet. Was es dann war, das die Bieler nachhaltig von den hintersten Rängen weggeführt hat, kann ich auch nicht sagen. Für das kümmere ich mich zu wenig um andere Klubs. Wäre aber sehr erstaunt, wenn es nicht mit der Entwicklung des Budgets zu tun hätte. DAS wäre doch mal ein Thema für KZ...

9
1. Mannschaft / Antw:EV Zug - SCL Tigers
« am: 21. Oktober 2017 09:52 »
Komisch, Angry: Warst nicht Du es, der sich Rechte herausnimmt. Und das nur darauf basiert, schon seit langer Zeit Tigers Fan zu sein..? ;)

10
aha..... henä....also alles gut- hauptsache wir sehen zwei drei plakate vom hockeycountry und damit ist die strategie klar. Ist ja auch bei der Waschmittelwerbung so- alles was die kommunizieren stimmt so..... ist das mit ero velo im modus mit oder ohne Ironie geschrieben?? ;)


Der VR hat die Strategie glaube ich mehrmals geschildert. Sonst kann sie in Henäs Beitrag nachgelesen werden ;)

11
Es tut gut, neben Tiraden von gewissen Wutbürger auch noch differenziertere Meinungen zu lesen! Kann mich Henä eigentlich nur anschliessen. Obwohl bei den Tigers bei weitem nicht alles stimmt, ist die grobe Entwicklung jetzt auch nicht wieder so schlecht, wie sie einige wenige schildern. Dies vorallem vor dem Hintergrund eines Budgets, welches wohl noch immer zu den absolut kleinsten der Liga gehört.
Biel wird hier im PB immer als Vergleich herangezogen: wieviele Male nach dem Aufstieg haben sie die Ligazugehörigkeit mit Murks und sehr spät in der Saison geschafft? So richtig aufwärts geht es dort auch erst, seit mehr Geld (weiss auch nicht von wo) vorhanden ist. Dazu soll ja auch Hiller nicht aus dem normalen Budget finanziert sein. Lausanne, als weiteres Aufsteiger-Beispiel, hatte wohl von Anfang an ein grösseres Portemonnaie, als wir.
Am Schluss hängt meiner Meinung nach halt alles an der Höhe des Budgets. Wenn sich dies nicht nachhaltig entwickelt (entwickeln lässt), wird es schwierig im Emmental. Und ja, das 2. Eisfeld braucht es! Lieber in die Zukunft investieren als stehen bleiben.
Wenn wir dabei sind: hört endlich auf, anstelle von willigen 3. & 4. Linien Spieler sog. 'grosse Namen' zu fordern. Wo dies hinführt haben wir unter Koleff und unlängst Rappi schmerzlich erfahren!

12
1. Mannschaft / Antw:SCL Tigers - SC Bern
« am: 10. Oktober 2017 08:23 »

Aufgrund dieses einen Höheflugs bereits wieder von „optimaler Kaderplanung“ zu lamentieren ist, mE, völlig verfehlt. Eine klare (Vorwärts-)Strategie ist weder erkennbar, noch scheinen die Begriffe „Konstanz“ & „nachhaltiger Aufbau“ im Emmental angekommen zu sein. Bevor nun wieder alles <rosa-pinky winki-winki supi-dupi> herbeigeschrieben wird (wie von dir Tigerauge), wollen wir erst mal ein paar weitere handfeste Leistungsbeweise abwarten..

Schon noch erstaunlich, wie der Ansatz eines positiven Gedankens sofort platt geschrieben wird.

13
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 5. Oktober 2017 08:02 »
Klar, wäre der eine Alternative. Aber wohl kaum mit dem Tigers Bidget in Einklang zu bringen.


Wo ich Dir aber Recht gebe ist, dass man mit DiDo nur kurzfristige Verträge abschliessen soll (wie eigentlich bisher mit allen Söldnern).

14
1. Mannschaft / Antw:SCL Tigers - EHC Biel
« am: 30. September 2017 11:15 »
Der Sieg gestern Abend war sicher verdient, da erkämpft und erarbeitet. Aufgefallen sind vorallem vorne Nüssli mit seinen gelegentlichen Rushes und hinten Punnevovs mit seinen Saves. Andere, die eigentlich hätten auffallen müssen, taten es leider nicht (jedenfalls nicht positiv). Denke umso mehr, dass DiDo dieser Mannschaft gut täte, so von wegen Leadership.


Fazit: eine solche Leistung wie gestern reicht nicht gegen alle Teams zu Punkten. Aber auf gestern Abend kann man zumindest aufbauen


LET'S GO TIGERS!

15
1. Mannschaft / Antw:Mannschaft 2017/2018
« am: 26. September 2017 21:44 »
Also eine Frau die fremd geht, und mich im Regen stehen lässt wie ein Pudel,  naja, dann soll sie halt gehen. Aber wenn diese Frau dann wieder zurück kommen will, dann kann sie mir den Puckel runter...... In diesem Sinne, DiDomenico soll von mir aus machen was er will und Jammern bei jedem Club. Aber wer Stil hat, der macht sicher keinen Bückling und holt ihn zurück. Ein Mann der seine Frau zurückholt, die fremd gegangen ist? Sorry, aber so ein Waschlappen nehme ich nicht ernst.

Ist meine Meinung.  ;D ;D


Schlechter Vergleich. Bei meiner Frau sind Gefühle involviert. Die Tigers sind ein gewinnorientiertes KMU. Wäre ich in der Geschäftsleitung oder VR, würde ich mir überlegen, was dem Klub (sprich: Betrieb) am meisten bringt.


Andere Frage: welche andere Sofort-Massnahme schlägst Du (und andere, die DiDo nicht mehr wollen) vor?

Seiten: [1] 2 3 ... 18