Autor Thema: Mannschaft 2017/2018  (Gelesen 213479 mal)

mapleleaf95

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #600 am: 4. Januar 2018 12:41 »
Mein Favorit: Hans Kossmann

Weg mit Heinz!
Die abgänge Koistinen, Albrecht und Zryd dürften sohl einen gewissen zusammenhang haben!
Zudem denke ich, wird Erkinjuntti die Saison in Langnau nicht beenden, da ich gehört habe, das er an den Spengler Cup wollte aber nicht durfte!

Wir verkommen leider durch di Transferpolitik von Reber und Ehlers zum neuen NLA Altersheim!
Schade!
We make our own History.... Playoff Langnau 2017/18

redwing19

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #601 am: 4. Januar 2018 12:43 »
Weg mit Heinz!
Die abgänge Koistinen, Albrecht und Zryd dürften sohl einen gewissen zusammenhang haben!

Nein, haben sie nicht. Albrecht wäre ja geblieben.

Jürä

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #602 am: 4. Januar 2018 13:26 »
Der Zryd wir in Zug noch auf die Welt kommen!!!
Im Spiel gegen Servette gingen zwei Tore auf seine Kappe!! (Zwei mal einen Pass quer durch die Verteidungungszone gespielt) Das kommt bei keinem Trainer gut an. Und jetzt wo Zryd
ohne Ville auf das Eis muss und etwas Verantwortung nehmen kann, sehen wir seine Klasse.

Bei einem harten Trainer, würde ein solcher Verteidiger der solche Böcke schiesst im Minimum 1 Drittel Bänklen.

Ich weiss nicht, wie der Trainer tickt. Ist der wirklich hart und vordernd oder sind unsere Spieler einfach zu verwöhnt?  Fakt ist einfach, dass der Heinz ein sehr bescheidenes Kader hat und aus jedem das absolute maximum herauskitzeln muss, um konkurenzfähig zu bleiben. Ev. möchte Heinz für eine Zukunfstplanung
auch etwas mehr Klasse in die Manschaft investiert haben.
Lausanne hat sich ja auch etwas besser Entwickeln wollen und den Heinz nicht weiter beschäftigt. Mit welchem Erfolg? Trainerentlassung und Notnagel nach einer erfolgreichen Saison.



Das kann sich Langnau nicht ewig leisten. Etwas Koninuität muss einfach mal angestrebt werden.

Allen noch ein gutes neues Jahr




butterfly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #603 am: 4. Januar 2018 13:59 »
Hier wird viel gejammert und keiner weiss wirklich was hinter den Kulissen abläuft.@ Jüra,guter Bericht von Dir. Das Kader ist halt wirklich schmal besetzt (bescheiden).  Da muss halt wirklich immer alles stimmen für einen Sieg.
Wenn man die RICHTIGEN Fakten nicht kennt ist es auch schwer sich zu äussern. Und noch was vom hören Sagen lernt man lügen. Wo kommen dann immer diese Aussagen her?? Wartet nun mal die ersten Spiele im 2018 ab und dann weiss man auch in welche Richtung es geht. Versucht es wenn's geht positiv zu betrachten. Ich finde die letzten Spiele auch nicht wirklich berauschend!  HOPP LANGNOU!!

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #604 am: 4. Januar 2018 14:05 »
Irgendwo habe ich heute gelesen, dass anscheinend DiDo ein ernsthaftes Thema für nächste Saison sei. Er hat gemerkt, dass es doch nicht reicht für die NHL, oder wunschgemäss läuft... Er möchte nun wieder nach Langnau (auch wenn er dort weniger verdient als bei Bern).... Dieses Saison noch kein Thema, da ihn Ottawa freigeben müsste und dies nicht tun werde...

Zetterberg



magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #605 am: 4. Januar 2018 14:22 »
@Butterfly
Ja dann klär uns doch bitte auf wie es genau ist hinter den Kulissen?
Ist mir auch klar das Langnau nicht den absoluten Top-Kader hat,nur ist es dann doch erstaunlich das es noch immer Vereine gibt die in Langnau Spieler  abwerben.
Und sich  sogar ein NHL-Club, ein Spieler in Langnau holt!

Und ein Ivars wohl schon bald von der halben Liga gejagt oder auch in Uebersee landen.

SO schlecht ist der Kader auch nicht,und jetzt wo er wieder etwas breiter wird da Verletzte zurückkommen geht es noch schlechter.

Aber noch etwas zum allgemeinen "Glier" auf dem PB.

es ist ja nur ein Austausch unter Anhänger der Tigers,und man sollte das ganze sicher  nicht zu wichtig nehmen.
 

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #606 am: 4. Januar 2018 18:27 »
Lieber Mänfu
O.K. die Argumente betreffend den U21 Spielern habe ich begriffen. Ich sehe nun Deinen Blinkwinkel. Ob mit den von Dir aufgezählten Spielern nächste Saison die Playoffs erreicht werden können, bezweifle ich aber sehr.
Selbstverständlich bin ich jedoch auch der Ansicht 1 bis 2 Junioren pro Saison versuchen in die 1. Mannschaft einzubauen. Rüegsegger gehört ja schon fast zum Stamm und Kejo Weibel ist auch auf dem Sprung nächste Saison zumindest dem Kader anzugehören.
Mehr als ausverkauft kann ja das Stadion nicht mehr sein. Gegen Biel die Hütte fast voll an einem gewöhnlichen Dienstag. Gegen Zug ausverkauft. Gegen Bern (wie üblich) ausverkauft. Was willst Du denn noch mehr Mänfu? Das alle Leute von der ersten Minute an Tanzen auf den Stühlen und mit waghalsigem Vorwärtshockey, dass jeder Gegner an die Wand gespielt wird? Mit diesm Kader? Soviel zu der von Dir vermissten Euphorie.
Immerhin ist mit meinem Namensvetters Systemhockey schon etliches gelungen diese Saison. 3 Mal die ZSC Lions hintereinander geschlagen. Hat es dies überhaupt jemals seit 20 Jahren gegeben? In Kloten souverän 4:1 gewonnen. Wann gewinnen den ansonsten die Tigers in Kloten?
Wollte ihr nun in jedem Spiel mit supi dupi Rocken Roll vorwärts Hockey dem Gegner ins offene Messer laufen oder ein resultatorientiertes auf Erfolg basierendes ehrlerisches Hockey sehen? Wäre gespannt, wie es auf dem Pinboard abgehen würde, wenn die Tigers die Schiessbude der Liga wären aber immer artig vorwärts spielen.
Wie bereits geschrieben. Ende Januar kann ein nächstes sportliches Zwischenfazit gezogen werden.

Gruss
Henä

Mänfu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #607 am: 4. Januar 2018 20:08 »

Ich gehe an Matchs um Unterhaltung zu erhalten und da haben zB. Spieler wie Koistinen, Schremp oder auch DiDo jeweils ihren wesentlichen Anteil beigetragen.. 

Ich denke, jeder hat seine Vorstellung wie Eishockey zelebriert werden soll. Ich erwarte physisches Spiel, viel Wille und Kampf, dazu Emotionen und Energie. Bisher gab es ein paar Spiele, wo ich auf meine Kosten gekommen bin. ;) Das ehlerische Systemhockey ist auf Disziplin, Taktik und wenig Emotionen ausgerichtet, ist sicher für Langnau mit seinem eher bescheidenen Kader ein möglicher Weg zu Playoffs. Die Frage ist dabei nur, was will Ehlers in Zukunft und was will Langnau? Momentan kommen ältere Semester wie z.B. Seydoux im Vergleich mit Rüegsegger und co. sehr viel Eiszeit. Da habe ich diesbezüglich schon einige Fragezeichen was man jetzt genau sein will: Ein Auffangbecken für ewige Talente Ü30 oder doch lieber ein Ausbildungsclub für junge Spieler?


Natürlich hat es auch viele gute Transfers, so z.B. Erni, Neukom, Erkinjunnti oder auch Thuressson, das Kader ist auch nicht schlecht, hat aber nun weiter an spielerischer Klasse eingebüsst. Und Reber hat sicher auch einen schwierigen Job, doch Langnau muss wach bleiben und aufpassen, den die Jungspunte aus Ambri machen langsam aber sicher Boden gut…und zuviel Sicherheit punkto Ligaerhalt kann gefährlich werden..


Gegen Bern wird es aber Punkte geben, denn wenn man vom Tiger nichts erwartet punktet er…


Mänfu

loupman

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #608 am: 4. Januar 2018 21:47 »
Sehr interessante Namen die du da aufs "Eis" führst Mänfu. Ich füge gerne noch einen weiteren hinzu:


Cédric Maurer EVZ Academy
Dario Meyer SCB
Michael Hügli Rapperswil (Auch dessen Vertrag läuft aus!)

magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #609 am: 5. Januar 2018 00:02 »
beim 2:1n.V von Ingoldstadt über Wolfsburg bereitet ein gewisser Ville Koistinen beide Treffer seines neuen Clubs vor....

maligeddes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #610 am: 5. Januar 2018 05:55 »
@loupman: anschiinend eine wos kennt, hügli wär top - wenn är darf gäge füre spile

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #611 am: 5. Januar 2018 19:06 »
...nicht nur bei tigers gibt es vertragsauflösungen, in olten gefällt es einem ausländer auch nicht mehr
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #612 am: 5. Januar 2018 21:17 »
Die vorzeitige Auflösung von Verträgen ist ein Unding, andererseits ist es auch eine Möglichkeit, überdurchschnittliche Ausländer zu den Tigers zu holen, auch wenn man nicht mit gleich viel Geld um sich werfen kann wie andere Klubs. Als "Kompensation" haben die Ausländer die Möglichkeit, sich per Gelegenheit zu "verbessern". Dieses Grundmodell existiert anderswo auch, dort muss man einfach jedem Spieler eine Ausstiegsklausel für die NHL gewähren, je nachdem für einen beliebigen Vertrag oder nur für einen Einwegvertrag. Die wesentlichen zu regelnden Punkte wären dann, in welchem Zeitfenster bzw. bis wann die Option gezogen werden kann. Die schlechteste Variante ist "beliebig", die besseren beinhalten eine Frist bis etwa einen Monat vor Saisonbeginn. Das Ganze regelt aber nur den "Normalfall".

Wenn ein Spieler nun eine schwere persönliche "Notlage" (echt oder vorgetäuscht) geltend macht, um den Vertrag aufzulösen, so muss die Klubleitung abwägen. Fast in jedem Fall kommt man dann zum Schluss, dass ein abgelenkter / demotivierter / verstörter / stinkstieflerischer Spieler für den Klub keinen Nutzen mehr hat und man ihn deshalb am besten gehen lässt.

Natürlich könnte man (theoretisch) den Vertrag so aufsetzen, dass es den Spieler etwas kostet, wenn er zur Unzeit abhaut. Ob das in der Praxis durchsetzbar wäre, ist eine andere Frage. Dass der Spieler sich mit solchen Mätzchen keinen vorteilhaften Ruf verschafft ist klar, nur nützt das dem betroffenen Klub in dem Moment herzlich wenig.



absolute_null

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #613 am: 5. Januar 2018 22:05 »
Um was gehts? Hat der Finne den Zauberstab ausgepackt?
vorne rein hinten leer so ungefähr.

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #614 am: 6. Januar 2018 01:10 »
...man könnte mal in genf umschauen, dort soll es im finanzbereich nicht zum besten stehen

...es wird von fehlenden 7 millionen gemunkelt

http://www.teletext.ch/SRF1/185

...ja der liebe verband spielt vogel strauss
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....