Autor Thema: Mannschaft 2017/2018  (Gelesen 213478 mal)

butterfly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #630 am: 9. Januar 2018 23:24 »
Alle Jahre die gleiche Leier in Langnau! Wie lange kann sich dieser Reber noch durchwursteln?? Fehl Entscheid um Fehl Entscheid!! Laporte,Beattie, dann Söldner Himelfarb, der bis ende 2017 Schweizer wird. Der ist nicht einmal "B" würdig!Irgendwie tickt der Reber nicht richtig. Wo bleibt die Fachkompetenz in Langnau?? Kann der Reber eigentlich machen was er will. Fragen auf Fragen. Die Playoffs wird auch dieses Jahr wieder leichtfertig vergeben. Dann das Theater mit V.Koistinen, irgendwie schon komisch, dass es immer Langnau trifft?? Oder doch nicht?Jetzt geht sicher auch wieder nicht's mit einem Ersatz für den Pechvogel A.Erkinjunnti auch das wird wieder verpasst. Aber die Langnauer sind doch immer und immer zufrieden. So kommt man nie einen Schritt weiter!!Hoffentlich rächt sich die ganze Scheisse nicht noch im Frühling?? Guet Nacht...........................

nicu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #631 am: 10. Januar 2018 01:09 »
Dann das Theater mit V.Koistinen, irgendwie schon komisch, dass es immer Langnau trifft??

"Trifft" nicht immer nur Langnau (siehe Tim Stapleton/Olten).


Ville Koistinen hat den Vertrag aus persönlichen Gründen aufgelöst. Ausser den Direktbeteiligten wissen nur die Wenigsten, was genau Sache ist. Trotzdem wird gemotzt, und es werden Leute auf Grund von Behauptungen und unklaren Situationen angeschwärzt. Warum muss man eigentlich immer über irgendwelche Dinge rumhalsen, über welche man keine Ahnung hat? Und ja, auch ich habe hier im Forum schon geschrieben, welche Gerüchte ich irgendwo aufgeschnappt habe. Aber gibt mir irgend ein Gerücht ein Recht, über Situationen zu urteilen, die ich gar nicht kenne?


Wie lange kann sich dieser Reber noch durchwursteln?? Fehl Entscheid um Fehl Entscheid!!


Sind die "Motzis" hier im Forum eigentlich der Meinung, Peter Müller, Jüre Reber etc. gehen jeden Morgen zur Arbeit mit dem Gedanken "Wie kann ich heute wieder etwas tun, was im Leuen und im Pinboard eine Riesen-Diskussion auslöst, egal ob's dem SCL nützt oder nicht"? Die machen ihren Job auch mit vollem Einsatz und versuchen, immer das Beste aus einer Situation herauszuholen! Manchmal kann man in solchen Situationen eine bessere Lösung für den Klub finden, und manchmal laufen solche Situationen halt scheisse und man kann keine Lösung erzielen, die gut für den Klub ist! In diesem Fall ist die optimalste Lösung halt offenbar gewesen, den Vertrag aufzulösen und mit dem Geld, das frei wird, jemanden anderen zu suchen! Aber Jüre wird sich nicht gedacht haben: "Ach schön, mal wieder eine Vertragsauflösung. Wollte ich schon lange wieder mal machen! Juhui, jetzt komme ich wieder in der Zeitung!"


Aber die Langnauer sind doch immer und immer zufrieden. So kommt man nie einen Schritt weiter!!


Bist du eigentlich so naiv und denkst wirklich, die Leute auf der Geschäftsstelle seien zufrieden, wenn man z.B. gegen Bern mit 1:5 auf den Sack bekommt? Oder dass man jetzt sechs mal hintereinander verloren hat? Oder dass man die Playoffs jetzt wahrscheinlich wieder nicht erreichen kann? Sei mal ganz ehrlich, bist du wirklich dieser Meinung?


Kann der Reber eigentlich machen was er will.


Nein kann er nicht, sonst hätten wir wahrscheinlich Genoni im Tor und Ebbet und Fazzini in der ersten Linie. Und weisst du was wir auch hätten? Ein grosses Loch in der Kasse. Reber muss halt mit dem Geld arbeiten, welches vorhanden ist, und da ist es halt nun mal so, dass ein SCB oder ein HCL in einer anderen Liga spielen!


Jetzt geht sicher auch wieder nicht's mit einem Ersatz für den Pechvogel A.Erkinjunnti auch das wird wieder verpasst.


Gute Ausländer wachsen auch nicht auf einem Baum, und der Budgetrahmen, in welchem wir uns bewegen, trägt nicht gerade dazu bei, geeignete Kandidaten zu finden. Aber vielleicht hast ja du konkrete Vorstellungen, wen man für günstiges Geld verpflichten könnte. Kannst ja Jüre mal eine Mail schreiben!


Ich weiss wirklich nicht, warum ich diesen Eintrag geschrieben habe. Eigentlich kotzt es mich an, mit irgendwelchen ignoranten Dauermotzern zu argumentieren. Ich bin ja auch nicht zufrieden, wie's momentan läuft, ich hätte auch lieber zwei Derbysiege und eine Siegesserie von sechs Spielen gesehen! Aber manchmal muss man auch realistisch sein und halt einsehen, dass Langnau - das Team mit einem der tiefsten (wenn nicht sogar dem allertiefsten) Budget der NLA - nicht ein gesetzter Titelkandidat ist, welcher die Playoffs mal so locker mitnimmt. Und das heisst halt auch, dass man nicht immer nur Spieler vom Format Fazzini/Ebbett/etc. verpflichten kann.


Man muss eben - wie das Simon Schenk mal so berühmt gesagt hat - "mit däm wod hesch, dert wod bisch, das wot chaisch" machen!
« Letzte Änderung: 10. Januar 2018 01:17 von nicu »

Tom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #632 am: 10. Januar 2018 08:19 »
hey nicu, ich hoffe du bekommst das abo und ein neues trikot für nächste saison gratis von der tigers-geschäftsstelle für deinen bauchpinselbeitrag.

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #633 am: 10. Januar 2018 09:42 »
Danke......bin noch eine Antwort schuldig. Ich habe nichts gegen die Feusi im Gegenteil, indem sich die Feusi, meines Wissens nach als erste Schule, mit der Vereinbarkeit zwischen Spitzensport und Ausbildung angenommen hat wurde viel für eben den Spitzensport getan, analog der Sport Militärs. Es geht mir darum, dass wir einen Mehrwert schaffen müssen um das Talent aus dem Grossraum Zürich ins Tal zu locken. So stelle ich mir die Familie vor welche in Schwamendingen über den Broschüren der Clubs brüten. Alle bieten die Feusi an, cool ja was meinst du Sohn, möchtest du nach Bern oder nach Langnau? Wie die Wahl wohl in den meisten Fällen ausfällt dürfte klar sein. Anders sieht es aus, wenn wir zum Beispiel anbieten könnten, dass an der Förderungsstätte der Tigers ein Bachelor oder sogar ein Master abgeschlossen werden könnte, da wären wir exklusiv mit unserem Angebot. Ein weiterer Vorteil wäre der Umstand, dass uns der Spieler in der Regel bis zum Abschluss der Ausbildung erhalten bliebe (ein Master brichst du nicht so schnell ab wie eine Sporthandelsschule oder die Bürolehre wenn Davos ruft..;-)).
Ich erhebe mit dem geschriebenen nicht den Anspruch das alles so machbar ist. Dafür müsste ich mich konzeptionell noch ein bisschen mehr mit der Materie auseinandersetzen, würde aber durchaus einen Weg sehen welcher eingeschlagen werden könnte. Zudem ist die Berner FH und die Luzerner FH auch nicht so weit weg und ja wer weiss wenn ein Angebot einer Partnerschaft ins Haus flattern würde um einen Ableger in Langnau zu eröffnen.....ich hoffe es geht was, bevor Glencore, eh sorry der EVZ uns die ganze Region streitig macht.

Bezüglich des zweiten Eisfeld sehe ich die Argumentation und kann dieser so auch zustimmen. Sehe dies aber eher im Kontext, dass eigentlich damit erst eine Grundlage geschaffen wird um einen ordentlichen und vertretbaren Trainingsbetrieb zu gewährleisten und die erwähnte Belastung der Jungs und Mädels und deren Eltern zu reduzieren. Das Talent aus Zürich kommt aber erst mit dem schaffen eines Mehrwerts, im Gesamtpaket mit dem zweiten Eisfeld nach Langnau.

PS: Einen Ableger einer FH in Langnau zu installieren, da hätten sogar die Lokalpolitiker aller Couleur ihre Freude daran.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2018 09:50 von yaz »

Tom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #634 am: 10. Januar 2018 11:02 »
 yaz; ich finde deinen beitrag äusserst erbauend und weitsichtig. wie bin ich froh, dass dies hier einmal einer schreibt. ich befürchte aber einfach, dass dieser beitrag für manchen kurz- und nur-ans-gelddenker doch etwas zu hoch gegriffen und nicht nachvollziehbar ist. gut, schlussendlich haben wir pb-ler ja nichts zu melden und jeder kann und soll das daraus nehmen was er will – oder eben nicht. ich find's sehr gut.

dass die zwingende grundlage „zweites eisfeld“ erbracht werden muss, steht für progressiv denkende menschen nicht (mehr) zur diskussion. ein profiunternehmen (wie es die tigers irgendwann sein wollen) muss ein zweites eisfeld haben. aber die frage muss einfach gestattet sein: zu welchem preis und im welchem rahmen. werden wieder nur parkplätze und vip-tribünen für eine unsumme im neuen komplex gebaut, wäre der sehr erbauende gedanke von yaz (beitrag heute 09.42) nichts wert. das eine sollte das andere eigentlich nicht ausschliessen. Aber für einen nachhaltigen erfolg der institution tigers, müssten zwingend auch weitere synergien erschlossen und genutzt werden. und diese synergien sind mE. nicht "nur" im umfeld hockey zu suchen.
der grundgedanke, welcher yaz aufwirft und beschreibt, müsste in langnau und/oder Umgebung zwingender diskutiert werden, als ein kleines nhl-feld. ein kleines eisfeld bedingt andere trainigsmethoden und wiederum ein anderes spielsystem als es die tigers im moment praktizieren (und will die unternehmung tigers wirklich für den verband, welcher nicht fähig ist, ein "trainingszenter" erstellen? ich bin der meinung - tigers first! ;) )
 von einer möglichen ausbildungsinstitution (sport inkl. ausbildungsangebot) würde im emmetal mit grosser wahrscheinlichkeit nicht nur durch die "hockeyler" gebrauch gemacht werden. im emmental/entlebuch sind nicht wenige angehende spitzensportler/innen (u.a. eishockeyler, unihockeyler, fussballer, leichtathleten, schwimmer, skisportler im allgemeinen etc.) heimisch. genau hier sähe ich das grösste potential.
 
 der vr-präsident der tigers zog vor langer zeit den vergleich zwischen entlebuch und emmental. Dies wäre nun einmal eine möglichkeit sich langfristig und (modewort ich weiss) nachhaltig, trotz hochsubventionierter randregion, sich vom rest der schweiz abzuheben (unique sein) und einen mehrwert zu generieren.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2018 11:13 von Tom »

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #635 am: 10. Januar 2018 12:06 »
Lieber Tom lieber yaz
Habt ihr euch schon mal erkundigt, wer in der Wohngemeinschaft neben der Ilfishalle wohnt, wer wo zur Schule geht und wo in die Lehre und was für Abkommnen mit der Schule und den Lehrmeistern getroffen wurde.
Wenn nicht, dann aber subito ihr dreimal Klugen!

Gruss ... schnouz


yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #636 am: 10. Januar 2018 12:32 »
Genau Schnouz, neumalklug, im Gegensatz zum Gros auf dem Board hast du nicht verstanden um was es mir geht. MEHRWERT (was andere noch nicht haben/nicht können) generieren um Talente zu holen. Zweites Eisfeld nicht isoliert betrachten. Den Wert der Tigers als Arbeitgeber und Identifikationsstifter der Region positionieren, die Politik an Bord holen, langfristig sportlichen Erfolg ansteuern auf Grundlage eines wirtschaftlichen Erfolges......

Was ist den dein Beitrag, deine Idee, dein Input für interessante und eventuell förderliche und gewinnbringende Diskussionen? Mal hier mal da pinkeln und dies doch sehr inkonsequent weil einmal hier der Schuldige identifiziert ist, ein andermal der......schau wenn du was nicht verstehst dann frag nach oder lass es sein. Darfst gerne Fragen stellen oder etwas in Frage stellen, aber bitte verzichte doch auf deinen Tonfall mir/uns gegenüber.....und zwar subito... ;) Danke

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #637 am: 10. Januar 2018 12:37 »
Nachtrag:
So wegen streitig machen aus Zug?
Da wurden gerade zwei von den Tigers ausgebildet (nicht nur auf dem Eis) abgeworben trotz eigener Akademie und die kamen auch nicht aus Langnau oder Umgebung.
Aber anstelle eure Köpfe zu zerbrechen und Vorschläge zu zelebrieren die schon iniziert sind einfach ein paar Tausender auf das Konto der Tigers überweisen!
Gruss ... schnouz

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #638 am: 10. Januar 2018 12:55 »
Genau Schnouz, neumalklug, im Gegensatz zum Gros auf dem Board hast du nicht verstanden um was es mir geht. MEHRWERT (was andere noch nicht haben/nicht können) generieren um Talente zu holen. Zweites Eisfeld nicht isoliert betrachten. Den Wert der Tigers als Arbeitgeber und Identifikationsstifter der Region positionieren, die Politik an Bord holen, langfristig sportlichen Erfolg ansteuern auf Grundlage eines wirtschaftlichen Erfolges......

Was ist den dein Beitrag, deine Idee, dein Input für interessante und eventuell förderliche und gewinnbringende Diskussionen? Mal hier mal da pinkeln und dies doch sehr inkonsequent weil einmal hier der Schuldige identifiziert ist, ein andermal der......schau wenn du was nicht verstehst dann frag nach oder lass es sein. Darfst gerne Fragen stellen oder etwas in Frage stellen, aber bitte verzichte doch auf deinen Tonfall mir/uns gegenüber.....und zwar subito... ;) Danke

Genau yaz, noch klüger.
Wer hat die Politik ins Boot geholt, was wird mit aller Kraft versucht (Hockeycountry, Mehrwert) Simon Schenk angestellt und alles zu machen, was mit den möglichen Kräften und finanziellen Mitteln möglich wird, ich weiss nicht ob du das gemerkt hast.
Das alles dann in der Praxis zu initieren ist dann schon etwas komplizierter als anonym etwas zu gackern.
So wie du schreibst hab ich schon das Gefühl, die Verantwortlichen der Tigers müssen die guten Ideen hier auf dem PB abkupfern.
Aber da bist du bereits um Jahre zu spät!
Gruss ... schnouz

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #639 am: 10. Januar 2018 13:26 »
nö bin ich nicht, feinde auch niemanden an da darf ich anonym bleiben und nein und nochmals nein du verstehst nicht was ich meine und so belassen wir es doch. Bezüglich Politik in Langnau vs Tigers lese doch den Bericht von Bruno welcher er im vergangenen Jahr vor den Wahlen veröffentlicht hat oder aber sprich doch mal die Kandidaten an!
Es wurde und wird viel getan vom Club was ich honoriere indem ich meine Abi zahle, einen Obolus leiste wenn Not ist (hoffentlich nie wieder) und mir Gedanken mache und freiwillig hier im Board, welches ich nicht missen möchte, poste. Da ich auch bereits über etwas Berufs-Lebenserfahrung verfüge fühle ich mich auch in der Lage, mir Gedanken zu machen, zu analysieren und meine Meinung kundzutun. Auf alle Fälle bei einem etwas, was ich so schätze wie unsere Tigers!
Zuletzt unterstelle mir ja nicht, dass ich irgendwie das Gefühl habe das meine Meinung die einzig richtige sei und das die Verantwortungsträger die guten Ideen hier abzukupfern haben. Da täuscht dich dein Gefühl gewaltig und es ist anmassend das du, gerade du, das hier schreibst und mir unterstellst, mein Lieber! Zudem bin ich immer für einen konstruktiven Dialog, manche von uns machen dies hier, manche einmal pro Jahr im Board-Treffen und andere haben sicher den Zugang zu den Verantwortungsträger und machen es dort.

Wie dem auch sei Schnouz Carpe Diem und das wir Morgen die 3 Punkte holen.

finn1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 456
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #640 am: 10. Januar 2018 20:06 »
Die letzten 16 Beiträge (mit meinem nun 17 ;) ) haben sehr wenig mit dem Thema zu tun! Bitte wieder in die richtige Spur kommen. Merci!
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #641 am: 11. Januar 2018 11:15 »
...grosse schlagzeile i blick

...der grund für villes abgang

...mit einem seitenhieb richtung trainer

https://www.blick.ch/sport/eishockey/nla/ex-tiger-turtelte-mit-21-jaehriger-kostet-koistinens-seitensprung-langnau-die-playoffs-id7829426.html
« Letzte Änderung: 11. Januar 2018 21:08 von blueline »
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #642 am: 11. Januar 2018 13:03 »
So von wegen dem "Seitenhieb" ist aber auch nur gerade der mit Rob Schremp relevant, und dieser hatte in seiner Karriere nicht nur mit Ehlers ein Problem. Ein solcher Spieler wäre sonst nicht so ein Wandervogel. Dass Shinimin scheints ging, weil er zuwenig Eiszeit bekam (..nach seiner Auffassung...) hat die Tigers kaum entscheidend geschwächt. Die restlichen vorzeitigen Abgänge haben bzw. hatten nichts mit dem Trainer zu tun.

Die Mär, die Spieler seine unglücklich, weil sie unter Ehlers so defensiv auftreten müssten, kann ich nur teilweise nachvollziehen. Wenn einer auch nur halbwegs etwas von Hockey versteht müsste er einsehen, dass es anders im Moment nicht geht. JEDER Trainer, der den Namen verdient, baut auf eine zuverlässig Defensive, und je nach der vorhandenen Qualität langt's dann noch für mehr oder weniger viel Musik in der Offensive. Wie es umgekehrt läuft ist auch wohlbekannt, im Südtessin hatte man jahrelang versucht, mit grossen und teuren Namen Champagnerhockey zu spielen, bzw. die defensiven Mängel mit umso mehr Toren und Talent in der Offensive zu kompensieren. Geklappt hatte das bekanntlich nie. Erst in den letzten Jahren geht's in Lugano wieder besser, wo man auch der Defense Aufmerksamkeit schenkt. In der Quali wird zwar noch "gekleckert", in den Playoff's ist man aber neuerdings sehr parat.

Bei den Tigers muss die Mannschaft noch etwas an Qualität zulegen, dann ist auch in der Offensive mehr möglich. Gerade Welten trennen einem ja nicht vom EHC Biel, obwohl dort offenbar ein paar Sponsoren ab und zu schon Kohle springen lassen.

absolute_null

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #643 am: 11. Januar 2018 18:54 »
Bekanntlicherweise wurde dieses Jahr seitens der PR-Abteilung von und zu Langnau folgendes Saisonziel veranschlagt:

Es gibt kein Saisonziel, das Ziel sei jedes einzelne Spiel und in diesen wolle man immer höchstens 2 oder weniger Gegentore kassieren.

Saisonziel verfehlt?
vorne rein hinten leer so ungefähr.

Bage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Antw:Mannschaft 2017/2018
« Antwort #644 am: 11. Januar 2018 21:28 »
...grosse schlagzeile i blick

...der grund für villes abgang

...mit einem seitenhieb richtung trainer

https://www.blick.ch/sport/eishockey/nla/ex-tiger-turtelte-mit-21-jaehriger-kostet-koistinens-seitensprung-langnau-die-playoffs-id7829426.html


Also ich hätte mich für das 21 jährige Langnau entschieden....Möff der Koistinen.... :D ;D