Autor Thema: HCAmbri - SCLTigers  (Gelesen 5089 mal)

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
HCAmbri - SCLTigers
« am: 20. Januar 2018 13:21 »
...das zweite wichtige spiel von diesem wochenende

...defensiv keine fehler machen und vorne die chancen verwerten

...ambri ist schlagbar, auf ein erfolgreiches spiel unserer tigers
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

jean

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #1 am: 20. Januar 2018 16:25 »
ich hoffe dass hinech die ausgeruhten Spieler rüegsegger und Haas zum Einsatz kommen
jean

magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #2 am: 20. Januar 2018 19:30 »
nein kommen sie nicht.
Für mich unverständlich das die Nr.90 zum Einsatz kommt und nicht Rüegsegger!
Er hat halt den Quotenplatz des Ausländers! ;)

Gestern kamen R.Geber und Peter auch nicht zum Einsatz,,waren aber wenigstens auf dem Matchblatt obwohl sie ganz sicher nicht besser sind als die Uberzähligen13 und 9.
nur das ist ja schön das fast alle fit sind,ich erwarte aber von denen die dann auch zum Einsatz kommen vollen Einsatz.
Und ja Kuonen täte vielleicht auch wieder mal eine Pause gut.
Dostoinov gestern ohne jelichen Einfluss aufs Spiel wo ist die Form vom Lugano-Spiel?,Neukom zwar bemüht auch immer wieder den Abschluss suchend im Powerplay aber sackschwach,und auch mal ein wort zu P.Berger zwar wie immer sehr präsent,aber seit seiner Verletzung offensiv mit eindeutig Zuwenig Gefahr!
Wollen wir die Payoffs wirklich erreichen muss auch unser teuerster CH-Spieler wieder mal die Kiste treffen!

Sicher absolut sensationell drei mal zu null gespielt! Sackstarke Torhüter und weitgehendtolle Verteidigerleistungen!
Gebe es ungern zu aber Seydoux zuletzt ganz stark! lardi wie immer Zuverlässigkeit in Personn .
Zryd und Erni ebenfalls top.

So nun hoffen wir auf einen Sieg in Ambri,HOPP Langnau 

absolute_null

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #3 am: 20. Januar 2018 20:15 »
Wirklich Tschatscho im Goal oder Fehlanzeige?
vorne rein hinten leer so ungefähr.

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #4 am: 20. Januar 2018 20:30 »
...richtig gesehen

...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

basel-tiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #5 am: 20. Januar 2018 23:42 »
Zweiter wichtiger Sieg gegen ein Team,
wo man gewinnen "muss", will man
sich gegen vorne orientieren, sprich
Playoffs. Nicht nur, dass wir dadurch
den Vorsprung immer wie mehr ausbauen
auf die letzten beiden Plätze, sondern auch,
dass wir weiterhin auf die Playoffs hoffen
und träumen können, gibt mir grosse
Zuversicht. Super Giele, herzliche
Gratulation und weiter so. Vor einiger
Zeit hätten wir solche Spiele auf jeden
Fall verloren.

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #6 am: 20. Januar 2018 23:44 »
Zweiter wichtiger Sieg gegen ein Team,
wo man gewinnen "muss", will man
sich gegen vorne orientieren, sprich
Playoffs. Nicht nur, dass wir dadurch
den Vorsprung immer wie mehr ausbauen
auf die letzten beiden Plätze, sondern auch,
dass wir weiterhin auf die Playoffs hoffen
und träumen können, gibt mir grosse
Zuversicht. Super Giele, herzliche
Gratulation und weiter so. Vor einiger
Zeit hätten wir solche Spiele auf jeden
Fall verloren.




Genau meine Meinung!

Mänfu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #7 am: 21. Januar 2018 00:45 »
Auf Playoffs hoffen und träumen?  ::)


Die Realität sieht anders aus: Langnau ist dem Ziel Ligaerhalt bereits sehr, sehr nahe! Womit man die Angsthasen für dieses Jahr einpfeffern und an der Saisonabschlussparty als Dank an die Fans in einer Ligaerhaltswurst verteilen kann! Aus diesem Grund und mit der Perspektive Restprogramms (Direktbegegnungen etc.) muss ab jetzt der Anspruch und das Ziel der ganzen Organisation PLAYOFFS heissen!



Keine Genügsamkeit und Winkiwinkiorgien wegen der Aussicht auf Ligerhalt, sondern: WER GROSSES EREICHEN WILL, MUSS AUCH GROSS DENKEN! 8) Ich erhebe den Anspruch auf Playoffs und winke erst bei der Playoffquali für einen kurzen Moment wieder... ;)


Go for Playoffs!


Mänfu

Neil Nicholson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 561
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #8 am: 21. Januar 2018 00:53 »
WER GROSSES EREICHEN WILL, MUSS AUCH GROSS DENKEN!


Und genau deswegen muss eine Minute vor Schluss beim Stand von 0.1 zu 0 wegen einem Ausschluss des Gegners die ganze Wurstfabrik aufstehen und den MAX MACHEN  ;D BRAVO ::)
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018 01:00 von Neil Nicholson »

Camembaer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #9 am: 21. Januar 2018 01:23 »
Das sehe ich auch so, aber unser PP macht mir grösste Sorgen. Das ist einfach absolut nichts, was da abläuft. Keiner da, der den Puck mal ins Angriffsdrittel reinträgt und dann auch entsprechend dazu Sorge trägt und gepflegt das System aufbaut. Hoffentlich kann Barker diesen Job nach seiner Sperre übernehmen.


 
Auf Playoffs hoffen und träumen?  ::)


Die Realität sieht anders aus: Langnau ist dem Ziel Ligaerhalt bereits sehr, sehr nahe! Womit man die Angsthasen für dieses Jahr einpfeffern und an der Saisonabschlussparty als Dank an die Fans in einer Ligaerhaltswurst verteilen kann! Aus diesem Grund und mit der Perspektive Restprogramms (Direktbegegnungen etc.) muss ab jetzt der Anspruch und das Ziel der ganzen Organisation PLAYOFFS heissen!



Keine Genügsamkeit und Winkiwinkiorgien wegen der Aussicht auf Ligerhalt, sondern: WER GROSSES EREICHEN WILL, MUSS AUCH GROSS DENKEN! 8) Ich erhebe den Anspruch auf Playoffs und winke erst bei der Playoffquali für einen kurzen Moment wieder... ;)


Go for Playoffs!


Mänfu

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #10 am: 21. Januar 2018 09:38 »
Gehe mit Mänfu völlig einig. Die Abstiegssorgen sind die Tigers los. Der 9 oder 10 Tabellenrang ist auch nach einer allfälligen Rangierungsrunde mit Kloten und Ambri gesichert nach den beiden Siegen an diesem Weekend.
Nun können die Tigers die Playoff-Ränge angreifen.
Noch zum Powerplay: Parker wird diesem sicher gut tun und unser finnischer Topscorer sollte mindestens gegen Fribourg nächsten Samstag auch wieder einsatzfähig sein. Somit sehen auch diese Perspektiven besser aus.
Am Dienstag in Biel können die Tigers trotz grosser Form der Seeländer durchaus auch punkten.

Gruss
Henä

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #11 am: 21. Januar 2018 09:55 »
Was die Tiggere aus Basel und Olten meinten: es ist noch nicht so schrecklich lange her, dass den Tigers in solchen wichtigen Spielen regelmässig die Knie zitterten und die Nerven flackerten. Man hat dann jeweils klang- und sanglos verloren, was dann jeweils hier im PB wieder Tiraden provoziert hat.


In jüngster Vergangenheit ist dem nicht mehr so, sogar bei Ausfall von Leistungsträger (was für mich viel mit Ehlers zu tun hat. Aber das ist ein anderes Thema). Diesen Fortschritt gilt es auch einmal zu würdigen & anzuerkennen. Mit Winkiwinki hat das nichts zu tun.


Das heisst selbstverständlich nicht, dass man jetzt stehen bleiben darf! Die PlayOffs sind noch immer möglich und mit aller Kraft anzustreben. Die einen ‚fordern‘ das, andere ‚hoffen‘ darauf. Der Unterschied liegt höchstens in der individuellen Interpretation und ist wohl Wortklauberei. Im Grunde wollen wir doch alle das Gleiche.


LET‘S GO TIGERS!!!

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #12 am: 21. Januar 2018 12:16 »
Freue mich auch an knappen Siegen der Tigers.
6 Punkte an diesem wichtigen Wochenende super.
Steigerungspotential im Powrplay und für einen ganz speziellen ,Fan’ und ,Grossdenker’ bei den Würsten und beim MAX.
Gruss ... schnouz

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #13 am: 21. Januar 2018 17:09 »
...ein wochenende für die tigers  ;)
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

Neil Nicholson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 561
    • Profil anzeigen
Antw:HCAmbri - SCLTigers
« Antwort #14 am: 23. Januar 2018 00:52 »
Kann mir jemand eine plausible Erklärung liefern, warum man gegen Kloten hätte eine Minute vor Schluss aufstehen sollen, ausser um die Konzentration der Spieler zu steigern ..? Bei einer Strafe gegen den Gegner, also sozusagen eine Standing Ovation aus Schadenfreude. Einzigartig. Dies nachdem mein lieber Nachbar ab Spielmittte noch viel lieber war und nur noch auf mir herumrutschte. Bei diesem Spiel war die Marge nun wirklich aufgebraucht.

Erinnerungen an Rappi 6. Spiel 2013 werden wach, damals stand man auch, und die Spieler haben nichts mehr auf die Kufen gebracht und der Coach zuvor die falschen Spieler. Der Rest ist Geschichte. Zuvor noch "Allez Lausanne" und so weiter, ein trauriges Kapitel.

Am 16.12.2017 und tags darauf wurde auch auf Vorrat fabuliert, vorallem auch von der Presse. In der Spitzenposition unser Propagandaminister Bruno, dicht gefolgt vom Klaus. Punnenovs drittbester Spieler des Jahres 2017, die Tigers so gut wie noch nie seit dem Millenium usw. usf. Dann macht man komische Tabellen, es folgt der "Spitzenkampf" und man verliert und verliert.

Wenn man nicht will, dass der Tiger schwächelt, darf man ihn nicht rühmen!

Wenn man grosses Erreichen will wie Mänfu schreibt sollte man nicht euphorisch werden ohne Grund und bevor die Arbeit gemacht ist. Wenn man Grosses Erreichen will, fängt das nicht selten im Kleinen und mit Demut an.