Autor Thema: Chris DiDomenico  (Gelesen 2110 mal)

Nightmare

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Chris DiDomenico
« am: 13. Juni 2018 10:45 »
WEEEEEEEEEEEEEEEEEEELCOME BACK!!!  8) 8)


hopplangnau87

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 598
    • Profil anzeigen
Antw:Chris DiDomenico
« Antwort #1 am: 13. Juni 2018 16:51 »
meh, unter 0.8 PPG ist er ein flop
« Letzte Änderung: 13. Juni 2018 16:55 von hopplangnau87 »

bernie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Einisch e Tiger, immer e Tiger
    • Profil anzeigen
Antw:Chris DiDomenico
« Antwort #2 am: 13. Juni 2018 17:07 »
Erwartungshaltung...?
Ich, als Hobbysportchef, hätte es nicht getan, lasse mich aber natürlich gerne eines Besseren belehren...


Gruss (aus) Bern(hard)

blueline

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1070
  • wer träumt hat die hoffnung noch nicht aufgegeben
    • Profil anzeigen
Antw:Chris DiDomenico
« Antwort #3 am: 13. Juni 2018 18:02 »
...nicht erwartungshaltung, sondern unterhaltungs erwartung ist nun gefragt
...lebe heute und denke nicht an morgen...
...denn was morgen sein wird, weiss man heute nicht...
...ein tiger bleibt ein tiger....

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
    • Profil anzeigen
Antw:Chris DiDomenico
« Antwort #4 am: 13. Juni 2018 22:37 »

Finde die Rückkehr von Dido sehr gut. Es werden wieder mehr Emotionen im Spiel sein und seine Scorerwerte in den in den AHL-Playoffs lassen sich sehen. Ebenfalls hat der Trainer nun einige taktische Varianten mehr im Sturm und wenn ein Ausländer angeschlagen ist oder nicht in Form, kann dieser durch einen anderen ersetzt werden und die Qualität des 5. Ausländers ist sicherlich höher als letzte Saison bei Himelfarb.


Gruss Henä

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
    • Profil anzeigen
Antw:Chris DiDomenico
« Antwort #5 am: 16. Juni 2018 08:28 »
Awesome, welcome back DiDo. Freue mich ungemein und bin sicher das er uns Freude bereiten wird. Die mit einem fünften Ausländer gewonnene taktische Breite wird uns nützlich sein. Besonders auch der Umstand das um die Plätze gekämpft werden muss, wird Ansporn sein. Hoffe das die CH Spieler auch einen gesunden "Wettkampf" eingehen müssen und um Ihre Plätze kämpfen müssen. Wäre schon Toll wenn die vier Jungen Spieler welche im Sommertraining teilnehmen einen gewissen Druck auf die Arrivierten ausüben könnten.