Autor Thema: Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten  (Gelesen 3487 mal)

Phippu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« am: 22. Oktober 2020 13:24 »
Salutti zämä

habe mich sehr gefreut, dass mit den Soli-Tickets ein erster und wichtiger Beitrag zum Überleben der SCL Tigers getan wurde.
Ich denke jedoch, dass wenn jemand in der nächsten Saison in der Ilfishalle National-League A Hockey sehen möchte, diese Unterstützung bei weitem nicht ausreicht.
Meiner Meinung nach müssten die Fans und somit die Saisonabonnenten der SCL Tigers ein Zeichen setzen und auf jegliche Rückzahlungen und Forderungen per Unterschrift/Petition verzichten.
Ich denke hierzu wären locker 2000 der 3700 Abonnenten bereit und dies gäbe den Tigers den benötigten Rückhalt und eine gewisse Planungssicherheit.
Oder anders gesagt: Wir Fans verhindern gemeinsam einen Kollateralschaden! (auf mögliche oder schier unmögliche Szenarien gehe ich an dieser Stelle nicht drauf ein)

Sobald wir damit erfolgreich ein Zeichen gesetzt haben, werden auch Sponsoren und Dienstleister eine Einsicht haben. Wenn damit erreichtwerden kann, dass auch diese auf
Rückzahlungen/Forderungen verzichten, können sich die SCL Tigers und Ihre Familie (Fans, Sponsoren, Gönner, usw.) auf eine tolle Zukunft nach der Krise freuen.Dies einmal als Gedankenanstoss und Idee.

Was haltet Ihr davon oder habt Ihr andere Ideen? Wir müssen jetzt handeln, nicht erst wenn es (fast) zu spät ist.

Gruss
Phippu

P.S. Ich persönlich wäre natürlich dabei. (1 Sitzplatz - 1330.-)
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2020 13:34 von Phippu »

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 415
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2020 13:42 »
Sehe ich ebenfalls so. Werde keine Forderung stellen. Zudem lege ich das Geld, welches ich in der Regel bei einem Machtbesuch im Stadion lasse inklusive Fanartikel für Klein und Gross, beiseite und möchte es Ende Saison dann Spenden.

Phippu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2020 14:11 »
Sehe ich ebenfalls so. Werde keine Forderung stellen. Zudem lege ich das Geld, welches ich in der Regel bei einem Machtbesuch im Stadion lasse inklusive Fanartikel für Klein und Gross, beiseite und möchte es Ende Saison dann Spenden.
Hey yaz

finde ich toll von dir. ABER wenn das die Geschäftsleitung, bzw. der Verein erst Ende Saison erfährt - kann es schon zu spät sein. Wäre doch toll, wenn sichergestellt werden kann, dass sich JETZT schon 2000 oder mehr Abonnenten dazu bekennen und dies schriftlich (Petition oder sonst was) bestätigen.

Denke hier sollte der Fanclub aktiv werden und etwas ausarbeiten in Zusammenarbeit mit den Tigers.
Gruss
Phippu

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 415
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #3 am: 22. Oktober 2020 15:09 »
Da gebe ich Dir recht. Eventuell kann der Club einen Aufruf starten. Die Zusagen werden wohl nicht rechtlich verbindlich sein, aber vielleicht kann in diese Richtung etwas gehen. Und ja Corona Zeugs hin oder her und damit auch verbunden die gehässige und provokative Meinungsmache (nehme mich nicht davon aus) aber wenn es um den Club geht wird wohl jeder, welcher nicht in existenzielle Nöte gerät, dann wohl auch sein Wort halten.

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #4 am: 22. Oktober 2020 21:18 »
Einverstanden...wer übernimmt?

borki52

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2020 21:30 »
Ich meinte die einfachste Möglichkeit wäre, dass jeder Saisonkartenbesitzer (natürlich freiwillig) eine Mail an die Tigers sendet, mit dem Vermerk dass er auf eine Rückzahlung verzichtet.

Phippu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #6 am: 23. Oktober 2020 07:26 »
Ich meinte die einfachste Möglichkeit wäre, dass jeder Saisonkartenbesitzer (natürlich freiwillig) eine Mail an die Tigers sendet, mit dem Vermerk dass er auf eine Rückzahlung verzichtet.
Das ist zu wenig übersichtlich und ineffizient. Denke da sollte der Fanclub das Zepter übernehmen und direkt mit dem Club schauen. Es wurde ja nun signalisiert, dass einige bereit dafür wären... Jetzt muss etwas professionelles durchgeführt werden, damit es auch die notwendige Reichweite kriegt.

WT96

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
  • Mentalitá Ultras
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #7 am: 23. Oktober 2020 10:07 »
Hallo Zäme Der Sektor46 hat dem Club bereits in einem offenen Breif und in Gesprächen signalisiert, dass seine Mitglieder keine Rückerstattungen verlangen werden. Nun der Vorstoss hier findet grossen Anklang und wir haben das Thema an die Fanszene übermittelt, damit diese mit dem Club in Verbindung tritt. Da es hier nicht nur "Lippenbekenntnisse" sondern offizielle Verzichtserklärungen oder verbindliche Vereinbarungen braucht und wir keine Rechtskenner sind, muss das gut vorbereitet werden. Wir sind aber unbedingt auch der Meinung, dass der SCL damit etwas mehr Planungssicherheit bekommt für den Rest der Saison und  das auch als Signal für Sponsoren und Gönner verstanden werden soll. Die Fanszene wird auf den CLub zu gehen und so können Leute aus dem Umfeld für gezielte und koordinierte Aktionen zusammengebracht werden.
Also vielen Dank für den Vorstoss und den Input hier.Für den Sektor 46Tom
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2020 14:34 von WT96 »
Läbeslangnou rot-gäubi Lideschaft bis zum Tod!

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #8 am: 23. Oktober 2020 14:57 »
Sehr guet WT-96 bin sicher, dass sich eine grosse Mehrheit dazu entschliesst auf eine Rückforderung zu verzichten, sobald die rechtlichen Bedenken entwirrt sind wäre eine offizielle Information über die Medien sinnvoll. Es wäre schön, wenn wir mit diesem Vorgehen in Langnau einmal Vorreiter wären. Damit wird  der z.T kritischen Bevölkerung (kann ich verstehen) in Bezug auf finanzielle Entschädigungen im Profisport etwas Wind aus den Segeln nehmen!


simu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2020 11:56 »
Ich persönlich bin bereit auf die Erstattung meines Sitzplatz-Abos zum Wohle der Tigers zu verzichten. Allerdings erwarte ich im Gegenzug von den Verantwortlichen, die Zusicherung, dass die Gelder nicht in erster Priorität für die Löhne der Spieler der ersten Mannschaft eingesetzt werden.

Cusson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #10 am: 5. November 2020 17:26 »
Hallo zäme, gibt es Neuigkeiten zu dieser guten Idee? Wurde der Vorschlag inzwischen mit der Vereinsleitung diskutiert? Mit entsprechenden Statements könnte dem Verein und den Spielern enorme Planungsunsicherheit gegeben werden. Vielen Dank für eine Feedback. cusson




Casual Tiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #11 am: 6. November 2020 10:11 »
Heute Morgen kam eine Mail der Tigers.
Sie suchen Lösungen mit den Sponsoren und werden mit jedem Abonnenten persönlich Kontakt aufnehmen.


Habe das Geld schon im Mai abgeschrieben und werde auf jede Rückvergütung verzichten.
Vae Victis

Phippu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #12 am: 10. November 2020 11:39 »
Hallo Zäme Der Sektor46 hat dem Club bereits in einem offenen Breif und in Gesprächen signalisiert, dass seine Mitglieder keine Rückerstattungen verlangen werden. Nun der Vorstoss hier findet grossen Anklang und wir haben das Thema an die Fanszene übermittelt, damit diese mit dem Club in Verbindung tritt. Da es hier nicht nur "Lippenbekenntnisse" sondern offizielle Verzichtserklärungen oder verbindliche Vereinbarungen braucht und wir keine Rechtskenner sind, muss das gut vorbereitet werden. Wir sind aber unbedingt auch der Meinung, dass der SCL damit etwas mehr Planungssicherheit bekommt für den Rest der Saison und  das auch als Signal für Sponsoren und Gönner verstanden werden soll. Die Fanszene wird auf den CLub zu gehen und so können Leute aus dem Umfeld für gezielte und koordinierte Aktionen zusammengebracht werden.
Also vielen Dank für den Vorstoss und den Input hier.Für den Sektor 46Tom
Hallo Tom

gibt es Neuigkeiten seitens Sektor 46 bezüglich dem Stand der Gespräche mit dem Club? Oder ist hier der Fanclub auch noch aktiv?

Gruss
Phippu

Phippu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Antw:Rückzahlungsverzicht Saisonabonnenten
« Antwort #13 am: 16. November 2020 08:38 »
Top Büez! Hiä chamer sech ineschribe: https://www.morn-e-tiger.ch