Autor Thema: Wie lange gibt es die Tigers noch?  (Gelesen 3930 mal)

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Wie lange gibt es die Tigers noch?
« am: 30. Oktober 2020 17:27 »
Ist ein Versuch hier mich noch eimal zum melden, da Barnoid eine Zensur eigeführt hat.
In dieser Konstellation nehme ich an nicht mehr lange.
Wollte eigentlich meine Einzahlungen abschreiben.
Danke Barnoid, werde diese zurückfordern

Gruss .. schnouz

Barnoid

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2020 18:52 »
Du bist ein Jammeri. Wir wollen hier über die SCL Tigers reden, und nicht (nur noch) über Corona.

Hier kannst du dich gerne weiter austoben: https://corona.barnoid.org/

Alle Logins funktionieren wie gehabt. Wir wollen aber auch dort keine Beleidigungen sehen, sonst breche ich das Experiment schnell wieder ab.

Gruss,
Barnoid
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2020 18:57 von Barnoid »

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2020 18:59 »
O je, breche doch schon jetzt ab.
Fordere einfach mein Geld zurück, die Tigers überleben ja dank Corona.
Corona ist ja nur ein Nebenschauplatz.
Träume weiter ... schnouz




finn1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2020 19:03 »
Ein offizielles Corona–Forum!  ;D ;D ;D
Sachen gibt es heutzutage!


 8)
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 873
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2020 19:25 »
Schade Schnouz.... ich habe wie gesagt nicht alles von dir gelesen...einmal "mahnte" ich dich bezüglich Ausdrucksform wegen Herrn Schnegg😉. Du hast die Leser (alle freiwillig!) jedenfalls zum Denken angeregt- dies ist immerhin etwas was nicht alle schaffen (Denken)
Merci Schnouz! Im Gegensatz zu den wohl meisten Pinbörderln kenne ich dich nur unter dem Pseudonym😉🤝



Es mag sein das dieses Pinboard hauptsächlich ein Tigers-Hockey- Emotionen Ventil ist.....
Corona hier aussen vor zu lassen und auch eine kritische Sichtweise (ich meine nicht Beleidigungen) zuzulassen ist..... na ja🤷‍♂️.
Viele meinen das "Gejammer" der Klubs  (Finanzen) seien nur Floskeln, es kommt alles wieder gut- wie früher......könnte einfach auch sein das es dann ein neues Forum gibt " gute alte Zeiten" oder "weisch no wo Tigers e Profimannschaft hei gha"

Camembaer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2020 20:04 »

Mir fehlen die Worte ob soviel Verbitterung, Uneinsichtigkeit, Hang zum Besserwissen und Belehren aller anderen


Danke Barnoid fürs Eingreifen.



Ist ein Versuch hier mich noch eimal zum melden, da Barnoid eine Zensur eigeführt hat.
In dieser Konstellation nehme ich an nicht mehr lange.
Wollte eigentlich meine Einzahlungen abschreiben.
Danke Barnoid, werde diese zurückfordern

Gruss .. schnouz

guest55

  • Gast
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2020 01:12 »
Zitat
Demokratische und freie Diskussion um ein Thema, dass uns alle betrifft (auch den SCL)
Bitte künftig sämtliche Diskussionen um "Covid und Konsequenzen fürs Eishockey etc." nur noch in diesem Thema führen

Liebe Schreiberlinge und Leser/innen

Bevor ihr euch schon wieder nervt: Das Lesen dieser Diskussion ist absolut freiwillig!!   Ich wage mich, einen separates Diskussionsthema dazu zu eröffnen, weil ich der Auffassung bin, dass wir hier im Stande sein müssten, mit freier Meinungsäusserung und Respekt vor der anderen Meinung, über dieses Thema wie mündige Menschen zu diskutieren. Es kann nicht sein, dass alle schweigen und sich hinter den Ofenbänklein oder der Wohlfühloase verkriechen. Dieses Thema betrifft uns alle und wir uns leider noch eine Weile in Atem halten. Nun zum Zusammenhang mit den Tigers:   [/size]


Zitat
Während einige wenige das Pinboard monopolisieren, wendet sich eine grosse schweigende Mehrheit mehr und mehr ab. Es geht in diesem Thread schon lange nicht mehr um die SCL Tigers, und deshalb ist nun der Zeitpunkt gekommen, diesen Thread zu schliessen.[/size]Gruss,Barnoid


Lieber Barnoid


Ich habe diesen Thread eröffnet, im Glauben, dass wir im Emmental noch Meinungsfreiheit haben, andere Ansichten stehen lassen und auch Konflikte aushalten können. Du Barnoid hast ihn nun für alle geschlossen, obwohl ein grosser Teil sich an die Richtlinien gehalten hat. Ich gehe davon aus, dass du das auf Weisung der SCL Tigers gemacht hast? Zugegeben, es war nicht immer alles politisch korrekt ausgedrückt, zeitweilen gab es auch Beleidigungen und Diffarmierungen. Der absolute Tiefpunkt wahr wohl vor einer Woche der Beitrag von Tom, welcher sich vorher nie an der Diskussion beteiligt, die rote Linie massiv überschritten hat. Für mich nicht nachvollziehbar, wurde da nicht zensuriert (gelöscht), obwohl die Richtlinien massiv überschritten wurden. Und ich frage mich, warum bei Berset und Schnegg, aber bei Schnolz nicht???


Ich bin absolut einverstanden und das steht auch in den Richtlinien dieses Poard's, unter die Gürtellinie oder über die rote Linie geht nicht: Man kann Beiträge auch löschen und User in den Senkel stellen! Ein ganzes Thema in Schnegg-Manier mit fast 25'000 Klicks zu sperren, alle die sich daran halten und auch stille Leser/innen abzustrafen, wirkt schon sehr eigenartig und erinnert an die Schulzeit, wenn der Lehrer wegen 2-3 Lümmel die ganze Klasse bzw. das ganze Dorf bestraft hat. Das neue Corona-Pinboard war wohl ein gut gemeinter Witz als Aufmunterung in dieser Zeit? Vergiss es einfach, das wirkt eher so, wie früher an den Matches (wer sich erinnert, man durfte früher live ins Stadion) die wilden Fans in die Markthalle wegsperrt, damit sie ja nicht die korrekte Atmosphäre stören. 


Wieso man ein ganzes Thema über eine weltweite Krise hier nun schliesst, wegen einer angeblich grossen Mehrheit, welche sich schweigend abwendet, wirkt für mich sehr schleierhaft. Das Thema hat angeblich nichts mit den SCL Tigers zu tun? Kann ja kaum euer ernst sein? Könnte es vielleicht sein, dass sich die SCL Tigers eher von den kritischen Hinterfragung der staatlichen Massnahmen distanzieren wollen?


Ich finde es sehr befremdend zu schreiben, dass sich wenige hier monopolisieren, während sich die Mehrheit offenbar nicht äussern will oder kann? Sind wir nicht mehr in der Lage, eine offene Diskussion zu führen und mit Argumenten Gegensteuer zu geben? Schaffen wir es nicht mehr, andere Meinungen, kritische Hinterfragungen der Massnahmen und halt auch Konflikte auszuhalten bzw. auszutragen?


Nun, auf den Titel zu kommen: Wie lange es die SCL Tigers noch gibt? Ich befürchte sehr, sehr stark, wenn unser Land mit diesen überrissenen Massnahmen und der Angststrategie so weiterfährt, werden es auch die SCL Tigers nicht überleben. Habe zum Abschluss noch eine Tatsache zum Nachdenken, welche ich von einer Bekannten aus meinem Umfeld erfahren habe:


Person A will sich im Testcenter Bern einem Covid-Test unterziehen, meldet sich an. Wartezeit: 3.5 Stunden. Nach 1 Stunde hat Person A kalt und da sie krank ist, will sie nicht mehr 2.5 Stunden an der Nasskälte warten, geht darum ohne zu Testen wieder nach Hause. Am Abend bekommt genau diese Person A ein Telefonanruf vom Testcenter, mit dem Resultat, dass ihr Test Corona-Positiv sei.  Soll sich jeder selber Gedanken machen und ich erlaube mir, diesen Tatsachenbericht hier zu schreiben, da es sich nicht um eine Verschwörungstheorie handelt und ich mich an die Richtline halte, darf ich das hoffentlich noch.. Und dass die WHO am 5.10.2020 offiziell bestätigt hat, dass Covid nicht gefährlicher sei als eine Grippe, spielt auch keine Rolle mehr. Hoffen und schön brav schweigen, Massnahmen verschärfen lassen, bis der Lockdown Tatsache wird und die Saison irgendwann abgebrochen werden muss. Dass wir so alles an die Wand fahren, weil dieses Virus sicher nicht verschwinden wird, ist ein Faktum. Wenn wir als Gesellschaft erwachen, ist es wohl erst im Trümmerhaufen wieder....


In diesem Sinne, wir halten ja seit Jahren sehr viel aus mit unseren Tigers aus Langnau, zahlen treu unsere Abo's, zahlen Soli-Tickets und konsumieren in der Ilfishalle. Auch ich bin bereit, auf meine Aborückforderungen zu verzichten, unter der Bedingung, dass die SCL Tigers nächste Saison noch NLA spielen. Ich habe in den letzten 21 Jahren viel Energie und Zeit in meine Beiträge investiert, immer mit dem Ziel, konstruktiv, kritisch zu hinterfragen, auch mal zu provozieren und vor allem die Tigers zu ermutigen. Für eine offene und ehrliche Kultur habe ich mich immer eingesetzt, auch vor unangenehme Themen und hitzigen Diskussionen habe ich mich nicht gescheut. Und weil es nicht das erste Mal ist, dass kritische Stimmen in Langnau nicht mehr wirklich erwünscht sind und wir vor 2-3 Jahren schon solche Diskussionen hatten, werde ich mich nun in den nächsten Tagen zurückziehen:  Ich werde mir nun sehr genau überlegen, welche nachhaltigen Konsequenzen ich für mich als Schreiber dieses Pinboard und Mänfus Tigersblog ziehen werde. Die Zeit ist mir ehrliche gesagt zu kostbar und es gibt heute definitiv Wichtigeres in meinem Leben, wo ich meine Energie einsetzen werde..


Mit sportlichen Grüssen
Mänfu

Barnoid

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2020 04:13 »
Lieber Mänfu, Schnouz, und ferguson,

erstens möchte ich betonen, dass der SCL nichts mit dem Entscheid zu tun hat. Das Pinboard wird nicht vom SCL betrieben, sondern von mir. Ich habe das so entschieden und stehe auch dafür gerade. Abos künden trifft also die Falschen.

Ich verstehe nicht ganz, wie ich die Meinungsfreiheit beschränkt haben soll. Der Thread wurde weder zensiert, noch die Diskussion behindert. Einzig die Plattform wurde beschränkt, weil der Thread je länger je mehr weniger mit den Tigers zu tun hatte und die Grenzen einer gesitteten Diskussion einige Male zumindest geritzt hat.

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, das es zu bewahren gilt. Unter anderem auch deshalb habe ich angeboten, Corona-Themen auf https://corona.barnoid.org weiterzuführen. Das ist keine Zensur, sondern eine sauberere Trennung. SCL Tigers hier, Corona dort.

Gruss,
Barnoid
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2020 04:16 von Barnoid »

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 873
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2020 07:01 »
 "sauber" getrennt werden.....?? das böse hier, das gute da🤔❓




alles gute euch

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2020 11:06 »
Lieber Mänfu, Schnouz, und ferguson,

erstens möchte ich betonen, dass der SCL nichts mit dem Entscheid zu tun hat. Das Pinboard wird nicht vom SCL betrieben, sondern von mir. Ich habe das so entschieden und stehe auch dafür gerade. Abos künden trifft also die Falschen.

Ich verstehe nicht ganz, wie ich die Meinungsfreiheit beschränkt haben soll. Der Thread wurde weder zensiert, noch die Diskussion behindert. Einzig die Plattform wurde beschränkt, weil der Thread je länger je mehr weniger mit den Tigers zu tun hatte und die Grenzen einer gesitteten Diskussion einige Male zumindest geritzt hat.

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, das es zu bewahren gilt. Unter anderem auch deshalb habe ich angeboten, Corona-Themen auf https://corona.barnoid.org weiterzuführen. Das ist keine Zensur, sondern eine sauberere Trennung. SCL Tigers hier, Corona dort.

Gruss,
Barnoid


Ja Papi, dein Entscheid, sauber getrennt, die Meinungsfreiheit.
Es geht auch um die Wahrheitsfindung, die vom Mainstream und eben die andere, nicht Mainstream und da werden es immer mehr.



Gruss ... schnouz
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2020 11:12 von schnouz »

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2020 17:09 »
Es ist doch sehr erstaunlich: da wird „Zensur“ geschrien und fehlende Meinungsfreiheit angeprangert, nachdem man 19 Seiten immer und immer wieder und in nicht enden wollenden Posts sich argumentativ im Kreis gedreht hat. Merken Schnouz und Mänfu das eigentlich gar nicht mehr selber? Das nennt ihr Zensur und fühlt Euch in der freien Meinungsäusserung eingeschränkt? Wirklich? Mehr Widerspruch geht fast nicht!


In der Schweiz haben wir doch alle keine Ahnung, was Zensur wirklich ist.


Ich gehe mit der Begründung von Barnoid jedenfalls zu 100% einig. Leute, oben links auf Eurem Bildschirm sieht Ihr einen Tiger und kein Virus-Piktogramm!


Abschliessend noch kurz zu diesem Thread: wer jetzt meint, seine ach so tollen Corona-Stories, Verschwörungstheorien und Anschuldigungen jetzt halt hier zu posten, hat wohl Barnoid nicht wirklich verstanden. Aber keine Bange: es gibt sicher genügend andere Platformen, wo man seinem missionarischen Eifer weiter freien Lauf lassen kann.

Camembaer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2020 17:40 »
Zu den letzten Statements von Schnouz und Mänfu fällt mir folgendes Sprichwort ein: Getroffene Hunde bellen immer am lautesten. Von daher würde euch eine etwas selbstkritische Nabelschau zu euren Posts der letzten Monate schon gut tun. Nicht alle, die die Massnahmen von Bund und Kantonen grösstenteils mittragen, sind geistig minderbemittelte Schafe. Und hinsichtlich den von euch benutzten Begriffen von Diktatur und Zensur erinnere ich gerne an meine Einladung zur Mitreise nach Turkmenistan.


Überleitung zum eigentlichen Titel dieses Threads: Morgen Abend um 1845 auf SRF2 wird sich Peter Jakob zur aktuellen Situation des Schweizer Eishockeys und der SCL Tigers äussern.

guest55

  • Gast
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2020 18:04 »
Zu den letzten Statements ... und Mänfu ....Nicht alle, die die Massnahmen von Bund und Kantonen grösstenteils mittragen, sind geistig minderbemittelte Schafe. Und hinsichtlich den von euch benutzten Begriffen von Diktatur und Zensur erinnere ich gerne an meine Einladung zur Mitreise nach Turkmenistan.




@ Camembear


Kritiker Pauschal in die Verschwörungsecke drängen ist ja nichts neues, meistens fehlen dann die Argumente. Doch dieser Satz lasse ich so nicht stehen, daher zeig mir bitte die Stelle, wo ich das so geschrieben habe??? Und wo habe ich geschrieben, dass ich die Massnahmen nicht einhalte???


Turkmenistan können wir machen, falls du mit nach Mosambik zu den Ärmsten dieser Welt kommst, dort siehst du dann eine Welt der Krankheiten, wo C* und unsere westliche Hysterie wohl das kleinste Problem ist ..


Mänfu

Bage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 962
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2020 18:30 »
Merci Barnoid, überfälliger Schritt, die Kaperung des Pinboard und das 19 seitige Geleier hielt ja kein normaler Mensch aus. Wobei 19, was hat das zu bedeuten? 1+(3x6) = 19. Anders ausgedrückt 666+1...alles Zufall....?! ::) 8) ;D
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2020 18:33 von Bage »

rocky53

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
Antw:Wie lange gibt es die Tigers noch?
« Antwort #14 am: 1. November 2020 11:13 »
also die meisten Tweats hir seid beginn sind eigentlich nicht Themabezogen

das Thema wäre: Wie lange gibt es die Tigers noch ?
also haltet Euch ans Thema und beginnt nicht wieder einander zu zerfleischen
Denkt daran Lesen und Schreiben ist freiwillig und mann muss auch verzichten können

und was einem nicht passt nicht öffnen so wie ich es handhabe  8)

schöne verrägnete Suntig aune

Lg Rocky