Autor Thema: Transfers  (Gelesen 149044 mal)

rocky53

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 454
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #600 am: 5. Juli 2021 13:28 »
Wie wäre es die vierte Ausländerposition mit Charles Hudon zu besetzen ?
lg rocky53

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #601 am: 6. August 2021 18:16 »
Aus meiner Sicht auf dem Papier eines der besten Ausländerquartetts, welches nach Langnau transferiert worden ist. Wie Oltentiger richtig geschrieben hat müssen Sie nun die PS auf das Eis bringen. Bin jedoch zuversichtlich. Ergänzt mit den CH-Transfers sollte diese Mannschaft um die Pre-Playoffs, d.h. um den 10. Platz spielen können und zwar nicht lediglich bis Weihnachten.


Gruss
Henä

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 405
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #602 am: 6. September 2021 18:41 »
Sehr schade, dass Dostoinov geht. Er war technisch einer der versierteren Schweizer Spieler und vermochte auch mal einen Puck vorne zu halten. Was sind die Gründe? Gab es Unstimmigkeiten mit dem Trainer? Wer weiss mehr?

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 760
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #603 am: 6. September 2021 18:56 »
Alexei weiss mehr...
Seine lichten Momente wurden (zu) selten....

redwing19

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 590
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #604 am: 6. September 2021 21:59 »
Dostoinow kann Dinge am Puck, was nicht viele Spieler in dieser Liga können. Er ist/war auch praktisch der einzige Spieler mit CH-Lizenz bei uns, welcher über ein gewisses Mass an Klasse verfügt(e). Allerdings sind seine Glanzmomente viel zu selten. Bereits letzte Saison unter Franzén sass er des Öfteren überzählig auf der Tribüne.


Wenn man nun dem Bericht der BZ Glauben schenken darf und es stimmt, dass Dostoinow über 200k verdiente, verstehe ich den Entscheid. Schliesslich war es die Entscheidung des Vereins, er selber wäre ja gerne noch geblieben. Dieses Geld legt man besser auf die Seite für einen allfälligen fünften Ausländer oder einen anderen CH-Spieler, wenn sich während der Saison etwas ergeben sollte. Wir wissen, dass Langnau in der letzen Playoff-Saison ligaweit das einzige Team war, welches ausnahmslos in jedem Spiel mit vier Imports antreten konnte. Dies war ein äusserst wichtiger Eckpfeiler für die erfolgreiche Saison. Wenn man bedenkt, dass wir letzte Saison die mit Abstand schwächste Defensive hatten und mit Blick darauf, dass die Verteidigung dieses Jahr nominell nicht besser besetzt ist, denke ich schielt die Vereinsführung deshalb wohl auch etwas auf eine mögliche Verstärkung in diese Richtung. Oder was ist, wenn sich Punnenovs (wieder mal) verletzen sollte? Bei allem Respekt vor Zaetta - aber NLA-Niveau hat er nicht und ist kein valabler Ersatz für unsere Nummer 1.


Vom dem her verstehe ich den Entscheid.
« Letzte Änderung: 6. September 2021 22:00 von redwing19 »

maligeddes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Antw:Transfers
« Antwort #605 am: 7. September 2021 07:41 »
Auch in Langnau darf langsam aber sicher nur noch eines zählen: Leistung, Leistung und nochmals Leistung. Und bei Dosti war das in der Vergangenheit oftmals eine Frechheit, welche Performance da gezeigt wurde.
Der nächste überbezahlte Tiger (einer der Wenigen), welcher dann hoffentlich keinen neuen Vertrag mit gleichen Konditionen erhalten wird, ist dann wohl unser
Capitano.

Und in diesem Sinne eine tolle Saison - auf dem Papier haben wir wieder mal keine Chance - also packen wir sie.