Autor Thema: Quo Vadis, SCL Tigers?  (Gelesen 54335 mal)

KeiAhnig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #210 am: 16. November 2021 22:54 »
Werter mb Habe dein Beitrag gelesen und darüber nachgedacht. Ist mir fast wie eine BAG-Meldung vorgekommen, so viele Konjunktive sind eingepflanzt.
Du hast natürlich recht, wir Stimmen nicht über das ganze Covid Gesetz ab. Aber dieser eine Artikel ist für mich genug, um Nein zu wählen. Dieser würde bis 2031 gelten!
Art. 1a6 Kriterien und Richtwerte 
1 Der Bundesrat legt die Kriterien und Richtwerte für Einschränkungen und Erleichterungen des wirtschaftlichen und gesellschaftli­chen Lebens fest. Er berücksichtigt nebst der epi­demiologischen Lage auch die wirtschaftlichen und ge­sellschaftlichen Konsequenzen.
(Das betrifft das ganze leben in der Schweiz!)


 
Für mich ist es besser, es entscheiden 246 Politiker über die Schweiz als nur sieben!!
Über die Wirkung von Massnahmen betreffend Eindämmung Covid können wir streiten. Länder / Staaten die keine Massnahmen getroffen haben, stehen im Vergleich sicher nicht schlechter da, als solche die harte Massnahmen getroffen haben.

Auch das Zertifikat wurde Illegal eingeführt, zu einem Zeitpunkt, wo die dämlichen Testzahlen (PCR Test taugt nichts) am sinken waren. Dass es nicht um Gesundheit geht, ist aus den Meldungen zu entnehmen, sonst würde die Spaltung der Gesellschaft nicht voran getrieben, sondern vor dieser Situation gewarnt!  Frei nach dem Motto: Spalte und herrsche!

 
Jeder Covid Todesfall ist tragisch! Altersdurchschnitt an Covid verstorbenen in der Schweiz ist über 85 Jahre!!! Zudem über 80% mit einer oder mehreren Vorerkrankungen. Übersterblichkeit übers ganze Jahr ist keine vorhanden.

 
Zu den Spital Belegung und Personal. An dem Spitalpersonal wurde seit Jahrzehnten gespart, habe leider da auch mitgeholfen mit diversen Abstimmungen. Bin nicht Stolz darauf, würde heute anders Stimmen. Unterhalte dich mit dem Pflegepersonal und du wirst feststellen, dass dieses seit Jahren an der Unterbelegung leiden. Zudem wurden durch übertriebene Covid Massnahmen noch alles verschlimmert. Dass das Pflegepersonal jetzt die Situation nutzt, um auf die Missstände aufmerksam zu machen, finde ich gut. Was macht der Bundesrat in der zwischen Zeit? Verschleudert Millionen in eine Impfwoche. Hätte man besser in die Pflege investiert.
Weshalb wird Covid im Anfangsstadium nicht behandelt? Wird doch bei jeder anderen Krankheit so gemacht? Medikamente würde es geben, sind wohl zu billig für die Pharma-Konzerne und Lobbyisten. Dies würde auch die Auslastung im Spital senken.
 
Betreffend Reisen: Das Zertifikat will im Ausland fast niemand sehen. Braucht vor allem ein negativer Test, eventuell den Impfausweis. Werden dir Reisende bestätigen. Somit ist Reisen absolut kein Argument!



Zu deiner Aussage betreffend Finanzhilfe Sportvereine. Es Garantiert dir auch niemand, dass es bei einem JA Hilfe gibt. Die beste Hilfe für die Tigers ist die Abschaffung der Zertifikatspflicht, so könnten auch wieder 1/3 mehr das Stadion und die Restaurants betreten.


Das war mein letzter Beitrag zu Covid.
Danke an die Schreibenden im Kader 2022/23 Chat, endlich wieder ein wenig Tigers Austausch!


Noch ein Satz mit einem Konjunktiv beginn:


Würden wir aufhören zu Testen, die Masken verwerfen, die Zertifikate verbieten, die Medien abschalten, es würde niemand bemerken, dass wir in einer Pandemie leben!!!


Schlusszitat:

Zum unserem grossen bedauern,

wird das geschenk unserens wohlstandes zu grunde gehen,

an der armut der reichen, am hunger der satten,

an der dummheit der ausgebildeten,

und an der krankheit der gesunden! von Daniel Ambühl

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #211 am: 17. November 2021 08:19 »
Werter KeiAhnig


Bin gerade im Ausland und das Zertifikat ist hier sehr wohl gefragt inkl. ID. Und es wird kontrolliert. Ohne Zertifikat kannst du fast nichts machen. Keine Restaurants, keine Museen…..und ich bin nur in Europa…..




Zetterberg




Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #212 am: 17. November 2021 16:22 »
Stelle fest "kei Ahnig" het wou ähnig u liegt zum gröschte teil richtig.
Dir wärdit das scho no gseh u estimiere

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #213 am: 17. November 2021 16:23 »
HaHa Zetti ou angeri bewieswmittu wäre akzeptiert worde

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #214 am: 4. Januar 2022 19:04 »
Letzte Woche war ein gutes Interview mit Peter Jakob in der BZ. Leider nur mit Abo+ lesbar aber diese 2.- lohnen sich :)


Bin froh, sieht er die Dinge auch kritisch. Nach diesem Interview dürfte es für den Trainer mehr als eng werden.....