Autor Thema: Quo Vadis, SCL Tigers?  (Gelesen 50489 mal)

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1066
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #195 am: 11. November 2021 05:41 »
Bereits zum 4. Mal melde ich mich mit dem fast gleichen Beitrag, der mir Barnoid unter meinem Namen zensuriert respektive abgeändert hat.

Wehre mich einfach für mich und die SCL-Tigers.
Für die SCL-Tigers damit sie wieder auf einen Zuschauerschnitt von über 5000 kommen.
Ist ein wichtiger Wert im Überlebenskampf der Tigers.
Leider passt es nicht allen, wie ich diesen Kampf ausübe.

Versuche noch einmal meine Argumente und Meinung kund zu tun.
Barnoid hat es nicht gepasst und meine ursprünglichen Beitrag gelöscht respektive verändert.
Barnoid ist die Zensurbehörde vom Pinboard der SCL-Tigers.

Seine Macht kann er ausüben, indem er mich sperrt oder meine Beiträge verändert.
Werde mich bei Peter Jakob und mit meinem Anwalt dagegen zur Wehr setzen.
Barnoid sein Name und Aufenthaltsort ist mir bekannt.

Hier mein ursprünglicher Beitrag mit kleinen Anpassungen.
Wie lange dieser Beitrag auf dem Pinboard überlebt hängt wie gesagt von Barnoid ab.

Bin mir mittlerweile gewohnt, wenn die Argumente meiner ‚Diskussionspartner‘ ausgehen und mich als Verschwörungstheoretiker, Aluhut, Antisemit, Rechtsextremer und als dumm beschimpfen.
 
Hier meine Wahrnehmungen in Sachen SCL-Tigers:
Schaue als Mensch der 2. Klasse und ohne Zertifikat die Spiele nur am TV an.
Freue mich an jedem Punkt, das die SCL-Tigers erkämpfen und rege mich viel weniger auf als auch schon, wenn es keine Punkte gibt.

Stelle fest, dass die Tribünen nicht mehr so voll sind wie auch schon.
An was es liegt, kann ich nicht abschliessend beurteilen.
Ich vermute, dass sich einige Abo-Besitzer und Sponsoren dieses Zertifikationstheater nicht antun wollen.

Wie viele Eintrittskarten sind nicht verkauft, wie steht es mit den Konsumationen vor während und nach den Spielen? Wie viele Besucher sind wirklich im Stadion?
Sollte ja mit der Auswertung der Zertifikatsbesitzer möglich sein.

Wie wirklich solidarisch, auch in der Zukunft, wenn dieses Zertifikationstheater nicht beendet wird, sich Fans weiterhin Saisonkarten kaufen und welche Sponsoren machen das wie lange oder ewig noch mit?

Was für mich sonnenklar ist, freiwillig geben unser sogenannten ‚Eliten‘ ihre frisch gewonnene Macht nicht ab.

Es wurde in keinem Land die Freiheit freiwillig erteilt verschweige zurückgegeben wenn sie so einfach wegzunehmen ist.

Die Freiheit muss zurückerkämpft werden.

Ein guter Weg dazu ist ein klares NEIN zum Covid-19-Gesetz am 28. November 2021.
Wir sind das einzige Land weltweit, das mit einer Abstimmung diesem Wahnsinn ein Ende setzen kann!

Eine der Methoden, wie verlogen die uns hinters Licht führen wollen!

Das Beispiel des Stimmzettels vom 28.11.2021, wie er uns im Original zugestellt wurde.
-------------------------------------------------------------------
Wollen Sie die Änderungen vom 19. März 2021
Des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen
für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der
Covid-19 Epidemie (Covid-19-Gesetz)
(Härtefälle, Arbeitsversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung,
Kulturschaffende, Veranstaltungen) annehmen?
---------------------------------------------------------------------
Worum es hauptsächlich geht wird darin komplett unterdrückt!
Sie können alles im Abstimmungsbüchlein ab Seite 38 nachlesen.
(Abstimmungstext).
Hier eine Auflistung, was sie uns auf dem Abstimmungszettel verschweigen.
-----------------------------------------------------------------------------
Artikel 1a weitreichende Ermächtigung des Bundesrates.

Artikel 3 Absatz 7 lit. a. umfassendes, wirksames digitales Contact-Tracing.
(Digitale Überwachung aller Bürger)

Artikel 3 bitte den ganzen Artikel durchlesen
(mit ungleicher Behandlung von Ungeimpften.)

Artikel 6a Zertifikationspflicht.
-------------------------------------------------------------------------

Von diesen 4 Artikeln steht kein Wort auf dem Stimmzettel.

Lest im Abstimmungsbüchlein (ab Seite 38) den Abstimmungstext genau durch und vergleicht es mit den Ergänzungen.
Das Wichtigste wird schlichtweg unterschlagen!

Ein NEIN ist die einzige Antwort die uns vor dieser Diktatur retten kann und wieder ein Zuschauerschnitt
von über 5000 erreicht werden kann.

Der nächste Termin dazu, diesen Wahnsinn zu beenden ist in weiter Ferne, wenn überhaupt, oder ganz am Schluss mit Gewalt. (Wilhelm Tell)!

Kann einfach nicht sein, dass wir von einem falsch gesteuerten Bundesrat mit seiner Entourage so geknebelt und dauernd angelogen werden!

Was dem Barnoid nicht passt und mir deswegen meinen kompletten Beitrag löscht, können sie nachlesen im von Barnoid geschriebenen Beitrag unter meinem Namen.
Der Beitrag finden sie unter diesem Thema ‘Quo Vadis, SCL-Tigers’ vom Mittwoch, 10. November 19:28

Gruss … schnouz


simu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #196 am: 11. November 2021 07:14 »
Das ist einfach nur noch erbärmlich und ich meine nicht Barnoid 🤦🏻‍♂️

mb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #197 am: 11. November 2021 14:21 »
finde auch nicht das "zensurieren" von barnoid erbärmlich sondern das willentliche verbreiten von lügen...

nur schon die mär, dass mittels des zertifikat-scans eine überwachung stattfindet ist mehr als wiederlegt, wurde der app-code ja öffentlich auf github publiziert.
ja, der pöse, pöse bundesrat kann nun anschauen, welches gerät scannt, erhält aber keine infos von meinem gerät und es wird "nur" die gültigkeit verifiziert.
da dies mittels hashwert erfolgt, sind KEINE rückschlüsse möglich.

aber irgendwie verständlich, wenn man noch mit schiefertafeln aufwuchs und bereits die schreibmaschine böse war...

gruss
mb


yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 431
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #198 am: 11. November 2021 14:53 »
Als Herzpatient möchte ich mich bei allen bedanken welche sich impfen lassen und damit mithelfen, dass dieser real existierende Virus nicht dauernd mutiert. So das ich dann auch wieder einmal Normal leben kann.

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #199 am: 11. November 2021 15:16 »
simu/mb/yaz frage mich wer da erbärmlicher ist. Solche Stellungnahmen sind gerade das Gift das zur weiteren Polarisierung der Bevölkerung führt.
Schnouz hat klar aufgeführt wo die Ungenauigkeiten (schön gesagt) in den Abstimmungsunterlagen sind und diese sind nun wirklich nicht wegzuleugnen.
Grundsätzlich alles von Schnouz in Bausch und Bogen zu verdammen ist sicherlich falsch, auch wenn Schnouz hin und wieder penetrant und nicht gerade "geschickt" seine Meinung vertritt.
Stimmt einfach NEIN ihr werdet es später nicht bereuen.

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 431
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #200 am: 11. November 2021 15:24 »
@Lushütte: Genau mit solchen Unterstellungen wird die Polarisierung der Bevölkerung weitergetrieben. Du willst einfach nicht lesen und verstehen. Ich spreche nur denjenigen meinen Dank aus welche sich geimpft haben. Ich gehe weder auf die Abstimmung oder sonst was oder jemanden ein noch suggeriere ich das. Also bitte ich Dich deine unqualifizierten Rundumschläge für dich zu behalten.

simu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #201 am: 11. November 2021 15:49 »
Mir geht es darum, dass ich auf diesem Forum angemeldet bin, um über die Tigers und das Eishockey im Allgemeinen zu diskutieren. Dies auch gerade als Ablenkung von all den Diskussionen welche das normale Leben momentan zwangsläufig mitbringt.
Dann nervt es einfach, dass hier jemand zwanghaft und verbittert probiert, jedes Thema auf diese Diskussion zu lenken.
Für solche Themen gäbe es ein Offtopic Forum oder eben die Aluhut Foren in den tiefen des Internets....

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1066
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #202 am: 11. November 2021 19:39 »
Hallo Lushütte

Lasse dich nicht im Stich!
Es hat einige hier auf diesem PB die mehr oder weniger meiner/unserer Meinung sind, aber leider etwas Hosenscheisser!  Wegen dem Karma oder so? Ist nur eine Vermutung.

Da hast du die Bescherung, wenn du dich mit Nichtdenkenden Blick-Lesern einlässt.
Jetzt fehlt noch mb.

Da werden Stellungnahmen zu Unterstellungen umfunktioniert, einfach so.
In einer Irrenanstalt ist das aber gang und gäbe.

Man könnte ja diskutieren, warum der Bund solch irreführenden Abstimmungstexte einsetzt.
Die sollten ausgewogen sein, war ich der Meinung.

Oder was so ein Zertifikat zur Eindämmung der Pandemie bringen könnte.

Oder warum die Impfung zu plötzlichen Schlaganfällen wie Hirnschlag oder Herzschlag führt.

Oder warum die Impfung vom Nachbarn dich nicht von einem Schlaganfall oder Ansteckung schützt.

Oder wer nicht lesen und verstehen will?

Aber da halte ich mich notgedrungen lieber an meine Schiefertafel.

Gruss … schnouz


KeiAhnig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #203 am: 11. November 2021 20:50 »
Ich denke fast gleich wie Schnouz.Dem Bundesrat ein Freipass bis 2031 zu erteilen sollte eigentlich auch anderen zu denken geben. (Art. 1a Kriterien und Richtwerte läuft bis 2031!!!!)
Aber noch mehr möchte ich, dass wir uns, ob Geimpft oder Ungeimpft nicht spalten lassen. Denn zur Zeit sehe das als ganz grosse Baustelle!Was die tieferen Zuschauerzahlen verursacht, wäre sicher eine Diskussion wert.Bleibt mit euch im Einklang!

Hopp Langnau



mb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #204 am: 11. November 2021 21:40 »
Dem Bundesrat ein Freipass bis 2031 zu erteilen sollte eigentlich auch anderen zu denken geben. (Art. 1a Kriterien und Richtwerte läuft bis 2031!!!!)
ist das so?

bis 2031 gelten doch nur bestimmungen, die sagen, wen der bundesrat in dringenden fällen informieren muss (nicht was er darf) und betreffend überschuldungsanzeigen (art. 9)?
und gerade für die tigers wohl auch kein unwichtiger faktor, dass allfällige finanzhilfen im sportbereich dann ab märz 2022 wegfallen würden...

und noch betreffend diktatur, sind glaub nach wie vor das einzige land, welches wiederholt abstimmungen darüber zulässt...
glaubt jemand wirklich, dass mit dem ablehnen plötzlich wieder alles wie vor 2 jahren wird? wieder ohne jegliche einschränkungen und volles haus?!?
die realität wird ein erneuter lock-down sein, welche einige sportclubs ruinieren wird (die tigers gehören eher in diese kategorie!)...

gruss
mb

KeiAhnig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #205 am: 11. November 2021 22:33 »
https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2020/711/deOben Rechts:
Allgemeine InformationenDieser Text ist in KraftBeschluss25. September 2020Inkrafttreten26. September 2020QuelleAufhebungsdatum1. Januar 2032Gültig bis   31. Dezember 2031
Im Abstimmungsbüchlein findest du diesen Absatz erst gar nicht!
 2 Ist der impfwillige erwachsene Teil der Bevölkerung ausreichend geimpft, so sind die Kapazitätsbeschränkungen für öffentlich zugängli­che Einrichtungen und Betriebe so­wie Veranstaltungen und private Zusammenkünfte aufzuheben. Angemessene Schutzkonzepte sind möglich, sofern sie verhältnismässig sind.7







schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1066
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #206 am: 12. November 2021 11:26 »
Danke KeiAhnig für diesen Beitrag und den Link.

Ist ja noch viel schlimmer als im Abstimmungsbüchlein verschweige denn auf dem Stimmzettel!

Dieses Gesetz ist vor allem ein Entmündigungs und Unterdrückungsgesetz!

Ruft den Link von KeiAhnig auf, schon die 1. Seite sagt fast alles!
Oben links sind die Ablaufdaten ersichtlich!
Auf dem SmartPhone ganz am Schluss!

Darin steht auch etwas von Angemessen und Verhältnismässig!

Was der Bundesrat Alain Berset unter Verhältnismässig versteht, hat er uns allen demonstriert, als er die Antiterroreinheit Tigris auf eine Alleinerziehende Mutter ansetzte, um sein privates Problem, das er von irgendwoher gesteuert angerichtet hat, es zu lösen.

Oder ein anderes Beispiel unter Anwendung dieses Gesetzes ist die Verhaftung von Mitgliedern
der Familie Aufdenblatten von der Walliserkanne in Zermatt.
In einem Beitrag der Weltwoche können sie den Ablauf der Verhaftung nachlesen.
Etwa so wird eine Terrorzelle oder Mafiazelle ausgehoben.

Die Weltwoche ist eines der wenigen unabhängigen Medien, die nicht als Sprachrohr des Staates dienen.

Wer jetzt noch nicht glaubt, dass dieses Gesetz mit einem wuchtigen NEIN bachab geschickt werden muss, ist nicht ganz bei Trost oder kann Asyl in Nordkorea oder Weissrussland beantragen.
Oder wer glaubt bei einem Ja ab Dezember noch ein Spiel der Tigers ohne 2G oder sogar 1G oder überhaupt besuchen kann, der glaubt dann nur noch an den Samichlaus.

Bitte nur NEIN schreiben ohne Ausrufezeichen oder NEI oder so, sonst ist der Abstimmungszettel ungültig!

Gruss … schnouz
« Letzte Änderung: 13. November 2021 13:26 von schnouz »

Barnoid

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #207 am: 12. November 2021 14:49 »
Werter Schnouz,
dein Artikel hat nichts mit den SCL Tigers zu tun. Wenn du irgendwo Werbung für Abstimmungen machen willst, dann mach das, aber bitte nicht hier auf dem SCL Pinboard.

Betrachte das als eine letzte Warnung. Es wird mir langsam zu blöd mit dir.

Barnoid

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #208 am: 12. November 2021 16:03 »
Lieber Yaz ..danke für die Blumen! Wenn du glaubst, dass deine Herzprobleme mit der Anzahl Geimpfter korreliert…henusode .. Aber normal weiterleben wird eher unmöglich sein!
 Seit fast zwei Jahren laufen weltweit Hilfsprogramme für «Pandemie» geschädigte Unternehmer, Arbeitgeber, Arbeitnehmer etc.etc finanziert aus Volksvermögen, durch Anleihen oder mittels Druckerpresse.
Wohin fliessen diese Finanzströme? Ein grosser Teil zu den Global tätigen Dienstleister und Unternehmer, diese Aktionäre und Besitzer werden immer vermögender und einflussreicher. Auch in der Schweiz finden wir Profiteure, wenn die «Bilanz» den nächsten Report über die Reichen in der Schweiz publiziert werden wir das feststellen. Arme werden ärmer…Reiche werden reicher.
Jemand wird diese «Löcher» wieder stopfen müssen, es ist zu hoffen, dass sich alle nach ihren Möglichkeiten beteiligen müssen, nur es gilt eben wer hat und besitzt sagt wo’s lang geht.
Ich bin kein Rot-Grüner Umverteiler sondern stehe seit über 50Jahren auf bürgerlicher Seite.
Aus diesem Grund ist ein NEIN nötig am 28.11. es wäre schön wenn das Schweizer Volk sagt bis hier und nicht weiter. Was abgeht hat System und wird gnadenlos umgesetzt, unsere Regierung steht unter Druck und richtet sich nach den umliegenden Ländern.
Pardon Barnoid..jetzt zu den Tigers:
Profi und Amateurstrukturen werden ebenfalls darunter leiden und müssen den Gürtel enger schnallen, aber Organisationen mit einer emotional breit gestreuten Anhängerschaft wird überleben. Organisationen mit Mäzenen im Rücken werden es etwas einfacher haben und die Schere zwischen den beiden Systemen öffnet sich weiter. Allerdings wissen wir, dass mit Geld allein auf die Dauer keine Sieger produziert werden können.

mb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Antw:Quo Vadis, SCL Tigers?
« Antwort #209 am: 14. November 2021 13:20 »
doch auch noch mal meinen senf dazu, weil es eben durchaus um die tigers, respektive um dessen existenz geht!
es geht bei der abstimmung nicht grundsätzlich ums SR 818.102, dieses ist seit über einem jahr in kraft und wurde im juni bei der abstimmung angenommen.
es geht "nur" um die änderungen vom märz, welche zusätzliche finanzielle massnahmen zulassen, insbesondere auch für sportvereine und nach dem märz 2022!
dies könnte für die tigers überlebenswichtig sein, zumal man aktuell eher nicht davon ausgehen sollte, dass corona mit dem geforderten aufheben der massnahmen oder ablehnen plötzlich weg ist und wieder "normalbetrieb" herrscht!

als zweites wird über das covid-zertifikat und contract tracing abgestimmt. bei einer ablehnung werden wir eher nicht um lock-downs (und geisterspiele) rumkommen und eine reise ins ausland wird nicht, oder nur noch erschwert möglich sein.
gehe nicht davon aus, dass alleine mit dem impfbüchlein eine ausland-reise möglich wird...

gruss
mb