Autor Thema: Saison 21/22  (Gelesen 126989 mal)

magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1132
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #480 am: 18. Januar 2022 18:19 »

So gestern war jedenfalls eine Reaktion ersichtlich,es war schon um einiges besser als zuletzt.
Das der Rappi-Trainer früh ein Time-out nehmen musste war auch nicht ganz ohne.


Es fehlen ja schon nicht gerade wenige Spieler.
Und übertreibt es nicht mit der Kritik an Berger,da gibt mir die 91 gerade gestern mitschuldig bei den entscheidenden Gegentreffer mehr zu denken. ::)


Hoffe doch das wir noch ein paar gelungene Auftritte dieses Teams diese Saison  sehen können.


 

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #481 am: 18. Januar 2022 22:30 »
Kampf, Einsatz tadellos👍
Pesonen Leader👍


Schiri ist leider 2, 3 mal auf das Schauspiel unter der Regie eines Tschechen reingefallen👎

borki52

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #482 am: 18. Januar 2022 23:17 »
Kampf, Einsatz tadellos👍
Pesonen Leader👍


Schiri ist leider 2, 3 mal auf das Schauspiel unter der Regie eines Tschechen reingefallen👎


und auf der anderen Seite hat der Schiri grosszügig Crosscheck und Beinstellen übersehen

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 275
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #483 am: 19. Januar 2022 08:26 »
@Memento: ein Tiger VR wurde bei Klaus Zauggs Bericht nach dem ersten Eistraining in diese Richtung zitiert. Mir kamen darum auch die fast schon traditionellen Sommer-Phrasen betreffend der vielen Sprünge in den Sinn  ;D ;D




@magnus: doch, das Thema Berger muss spätestens im Sommer auf den Tisch. Mir ist bis heute unklar, wer auf die grandiose Idee kam, ihn trotz Leistungsabbau so lange an den Club zu binden. Dein Vergleich mit der #91 mag auf Grund der Leistung stimme,n allerdings zweifle ich stark daran, dass hier die gleiche Lohnklasse verglichen wird....
Ich will Berger hier gar keine Absicht unterstellen, glaube ihm auch, dass er alles raushaut was er kann. Leider reicht dies schlicht und einfach nicht mehr. Er wirkt momentan recht langsam, technisch extrem limitiert und hart zu spielen war nie seine Stärke. Sorry, das sind Qualitäten die ein Adrian Gerber auch hatte, nur wohl preiswerter und ohne Captainbinde. Erschwerend hinzu kommen seine Statistiken. Da darf sich jeder selbst ein Bild machen.
Da müsste einfach viel mehr kommen. Darum würde ich ihn als Captain absetzen und einem Jungen seinen Platz überlassen welcher das Potential hat, besser zu werden. Berger hat dies leider nicht mehr.


Übrigens grosses Kompliment an die Jungspunde für den gestrigen Match. Diese Jungs wollen und geben Vollgas. Szene des Abends für mich: Aeschbach mit seinen 77kg stellt sich den Rappi Spielern vor dem Tor 8)  Habe ich von anderen Leistungsträgern ewig nicht gesehen.
« Letzte Änderung: 19. Januar 2022 11:42 von simu »

rocky53

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #484 am: 19. Januar 2022 11:30 »
Jawol Simu so ist es
Und dann schützen die Jungspunde noch den Pune auch mit den Fäusten das war eigentlich für die gestandenen Alten CH's  als Vorbild zu nehmen  8)

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #485 am: 19. Januar 2022 11:37 »
@ simu: kannst Du mir weiterhelfen betr. Berger vs.#91.... wo habe ich diesbezüglich etwas geschrieben...🤔❓
Ok bin jetzt #19 mal geboooooostert...vielleicht ist dies schuld an meiner Erinnerungslücke....

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 275
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #486 am: 19. Januar 2022 11:41 »
Sorry ferguson. Es war Magnus gemeint  ;)  da scheinen nicht nur die Tiger ein "Gliir" in der Defense zu machen  ;)

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #487 am: 19. Januar 2022 12:53 »
Das waren doch erfreuliche Auftritte der ersatzgeschwächten Mannschaft. Es gibt doch Nachwuchsspieler bei uns die eine Chance haben das nötige Niveau für die NLA zu erreichen.
Jason war wohl nicht die richtige Wahl, gute Verpackung aber mit falschem Inhalt. Es wurde zu lange an ihm festgehalten.
Diskussion Berger: Zeigt klare Besserung, hat wohl unter den Zuständen mitgelitten und als "C" wurde die Belastung zu gross. Die Wahl des "C" steht aber dem Staff und den Mitspielern zu, finde es falsch wenn wir im Board hier Einfluss nehmen wollen. Ein "C" kann auch zurücktreten, wenn er feststellt, dass die Belastung zu gross wird.
Rappi ist zudem inzwischen zu einer der bestorganisierten Mannschaft geworden, da greifen viele einzelne Teile fast optimal ineinander, stimmt mich optimistisch, das auch in Langnau ein solcher Weg möglich ist.
Bin dafür, dass wir wieder optimistischer werden und ästimieren, dass unser Tigers auf gutem Weg sind und wieder zu einer empfehlenswerten Adresse für die Planung einer Hockeykarriere zu werden.
Dabei dürften wir auch einmal etwas langfristiger denken und sehen was für eine Aufwertung der Infrastruktur in die Wege geleitet wurden. Präsident Peter Jakob und sein Team leistet hervorragende Arbeit und geht trotzdem so vor, dass wir nicht wieder in einem finanzielle Schlammassel versinken.
Für mich die wichtigste Aufgabe ist nun die Einsetzung des Trainers, der in der Lage ist in Langnau kurz und mittelfristig eine Linie umzusetzen die langfristig Erfolg bringen wird.
Dem Sportchef würde ich weiterhin Vertrauen schenken, was er bisher gemanagt hat war mehrheitlich gut.







absolute_null

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 752
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #488 am: 21. Januar 2022 08:36 »
Diese Mission in einer Saison in der es keinen Absteiger gibt dem SC Bern oder HC Lugano den Pre-Playoff-Platz wegzuschnappen!
- - - - - !!TOPNEWS!! Siegen heisst besser sein - - - - -

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #489 am: 21. Januar 2022 22:59 »
Guet kämpft u suberi Iistellig👍die Junge sammle wärtvolli Erfahrige
Petrini mit guete Aasätz...aber dä guet Giel isch viel z liecht u flügt bi Körperkontakt umenand wine ping pong ball



Es längt aber definitiv nid... u das onid we di verletzte CH Spieler zrugg si .... I hoffe eifach das sich di Verantwortliche desse bewusst si....


Nächscht Jahr längts e so dev. nümme....

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 696
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #490 am: 21. Januar 2022 23:26 »
Die Tigers spielen sportlich auch in dieser Saison wieder ein Hochrisikospiel. Sie lassen das Kader völlig ausbluten, geben einen 10 Rang schon Mitte Dezember auf ansonsten wäre für Saarela, längstens ein Ersatz verpflichtet worden, wechseln dann aber noch den Trainer (ist grundsätzlich zu begrüssen), was auch Geld kostet, investieren während der Saison aber null Komma null in Verstärkungen von Feldspieler. Ausser man zählt das Engagement von Meyer, auch als Feldspieler dazu, weil er ja manchmal eher Pässe von Verteidigern spielt. Alle anderen Clubs, vielleicht mit Ausnahme von Ajoie, investieren auch während der Saison, haben Farmteams oder B-linzenzierte Ausländer, nur bei den Tigers gibt es dies nicht.
So werden auch die Jungen verheizt, auch wenn diese jetzt viel spielen können. Aber macht es Spass immer zu verlieren und zu merken, dass es eigentlich nicht längt und diese nur auf dem Eis herumkurven dürfen, weil eigentlich eine Swiss League Mannschaft auf dem Eis steht.
Wie lange lassen sich dies die zahlenden Zuschauer noch bieten?


Wenn nun nicht der hinterste und letzte Verantwortliche der Tigers nicht merkt, dass in die Mannschaft mit guten und mit Betonung auf guten CH-Spieler investiert werden muss, welche aber auch Verstärkungen sind und halt etwas kosten, dem ist aus meiner Sicht nicht zu helfen. Oder sonst, wie hier auch bereits erwähnt, freiwillig eine Liga tiefer weiter chneble.


Lange geht dies so nicht mehr gut. Mit solchen Mannschaftsaufstellungen wie in den letzten Spielen hat Langnau in der obersten Spielklasse nichts zu suchen.


Gruss
Henä


PS: Heute war auf s[size=78%]lapshot aufgelistet, welche CH-Spieler noch keinen Vertrag für nächste Saison in der Tasche haben. Es gibt nicht mehr viele gute darunter aber doch einige welche Langnau verstärken könnten, wenn das entsprechende Gehalt bezahlt wird. [/size]


finn1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #491 am: 22. Januar 2022 07:55 »
Aber aber; man hat doch für nächste Saison bereits die wahnsinns Verstärkung namens Cadonau verpflichtet! Der wirds dann schon richten. *Kopfschüttel*
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

Memento

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #492 am: 22. Januar 2022 08:17 »
Ja der gute Yves Sarrault wird wohl als erfolglosester Coach der Tigers in die Geschichte eingehen. Ob er sich mit diesem Engagement einen Gefallen gemacht hat ? Wenn die Mannschaft komplett ist gewinnt man keinen Blumentopf und nun mit diesem Rumpfteam ist es ein absolutes Himmelfahrtskommando. Darum, Respekt und irgenwie die Saison zu Ende bringen. Ohne einem Spieler den Willen abzustreiten, 5-6 Spieler haben schlicht und einfach nicht das Potential in der höchsten Liga auch nur einigermassen zu bestehen. Hört auf mit diesen Transfers von Leuten die jahrelang versuchen im A Fuss zu fassen und man dann glaubt wenn sie mehr Eiszeit und Verantwortung erhalten ( die sie dann doch nicht bekommen ) urplötzlich um Welten besser werden sollen.

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #493 am: 22. Januar 2022 09:36 »
100% Memento👍


Wahrscheinlich werden dann die 4, 5, 6, Linienspieler die noch verpflichtet werden gross als ehemalige Schweizermeister angepriesen.... Bern hat da noch einige Spieler die auf dem Transferwühltisch landen könnten....


Ohne über die Spieler herzuziehen...Spieler wie Loosli, Langengger, Schweri und andere in dieser " Kategorie" sind (zumindest bis jetzt) weder Verstärkung noch Ergänzung- es reicht schlicht und ergreifend nicht fürs A.

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 696
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #494 am: 22. Januar 2022 09:45 »
.. Und dann sind die Tigers auch noch der sozialste Arbeitgeber im Spitzenhockey. Spieler brauchen im Büro nur zu täubelen, wie Di Domenico, dann werden Verträge aufgelöst. Vertragsverlängerungen werden mit dem Topscorer nach dem Spengler-Cub geführt. Zu diesem Zeitpunkt hat er aber schon weg... dass ist dann nicht mehr sozial sondern naiv. Überlegt sich jetzt aber ihn schon früher zu Biel zu geben... Ich denke, es wird klappen, denn der Schwede schiesst seit geraumer Zeit keine Tore mehr, seit der Transfer bekannt worden ist oder ist nun krank....
Und zu guter Letzt gibt es nur in Langnau einen Vaterschaftsurlaub während der Saison, wie für Grenier. Kommt der noch zurück vor der Olympia-Pause? 'Gesetzlich sind ja 14 Tage vorgeschrieben..... War wahrscheinlich der Deal, dass er im Emmental für weitere 2 Jahre verlängert hat.....


Auch in diesen Bereichen nicht tauglich für die oberste Liga, bei solchen Gegebenheiten


Gruss
Henä