Autor Thema: Kader 2022/23  (Gelesen 57028 mal)

Sigi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 373
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #195 am: 1. Mai 2022 08:17 »
wenn man wieder Ambri als Beispiel nimmt hatte Cereda
eher weniger Leistungsausweis als er zum Headcoach wurde
als  Paterlini jetzt

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #196 am: 1. Mai 2022 09:42 »
In Ambri ist man mit dem "Neubeginn" unter Duca / Cereda dann aber auch an der Transferfront aktiv geworden. Vorher hatte man häufig teure Altstars eingekauft, die im leventinischen Biotop eher weniger "daheim" waren.


Duca sind seither aber immer wieder gute Zuzüge gelungen, sowohl bei Ausländern als auch bei CH-Spielern. Ganz so "arm dran", wie es häufig herumgeboten wird, sind die Leventiner nicht. Ob Cereda oder andere Wunschtrainer mit den Tigers der letzten beiden Saisons viel besser abgeschnitten hätten, ist eine offene Frage.

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #197 am: 1. Mai 2022 11:09 »
Auch bin bei Paterlini doch sehr skeptisch, lasse mich aber gerne positiv überraschen und urteile erst nach den ersten paar Spielen. Der Spekulationsanteil ist bei ihm ein gutes Stück grösser als sicher bei anderen. Ich bin daher doch sehr erstaunt, dass unser Club dieses Wagnis eingeht. Hoffen wir, dass es gut kommt…

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #198 am: 1. Mai 2022 13:02 »
Paterlini unter der bisherigen Sportorganisation wäre ein zu grosses Risiko gewesen.
Mit Päscu Müller und der Einbindung der Young-Tigers vor allem ihrer Trainercrew sehe ich eine gute Chance Erfolg zu haben.
Es ist ein Neu Anfang mit neuer Motivation neuen Ideen.....ich glaube das es funktionieren wird.
Seien wir nicht zu blauäugig und erwarten gleich im 1. Jahr eine PP-Quali aber ein Mithalten bis gegen Ender der Quali wäre ein erstrebenswertes Ziel.

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #199 am: 1. Mai 2022 17:15 »
Das Einzige was mich momentan noch stört bei Paterlini ist, dass Helfenstein da noch mitmischt. Anscheinend ist er auch der Agent von einigen Youngsters.... Bei Glauser beispielsweise hat man gesehen, dass bei Helfenstein wohl hauptsächlich der Mammon zählt. Hoffe die sind nicht alle bei der erst erstbesten Gelegenheit wieder weg....

Möff

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #200 am: 2. Mai 2022 10:14 »
Das Problem der Kontinuität hat man grundsätzlich, wenn man als "Ausbildungsklub" junge Talente anziehen will. Wenn einer nicht nur Potential hat, sondern dies auch umsetzen kann, kommt er auf den Radar der Klubs, die mehr zahlen und grossartigere Perspektiven bieten können. Der Vorteil für den Ausbildungsklub ist aber immerhin, dass einer zuerst einmal Leistung zeigen muss, bevor es mit Lohn und Titelaussichten aufwärts geht. Und von dieser Leistung profitiert der Klub. Ohne stabilen Mannschaftskern kann dass "Kommen und Gehen" von jungen Talenten aber auch negative Auswirkungen haben, oder anders gesagt: Geld in die Hand nehmen für das Team muss man auch bei diesem Ansatz, und das Scouting nach den genannten "Talenten" ist aufwendig und ebenfalls nicht gratis. Wer die Nachwuchsmeisterschaften und U-irgendwas WM's verfolgt wird festgestellt haben, dass es zwischen den Jahrgängen teils grosse Leistungsschwankungen gibt. Mit einem kontinuierlichen "Zufluss" von aufstrebendem Nachwuchs kann also nicht gerechnet werden. Wenn es der Zufall will, verlassen gute Jungspunde den Klub genau in dem Moment, wo Ebbe herrscht beim (potentiell...) talentierten Nachwuchs.

finn1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 685
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #201 am: 2. Mai 2022 11:42 »
Herzlich Willkommen im Emmental, Thierry!


Alles Gute mit diesem Club!
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

Wings for Life

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 594
  • NHL-Hockey...what else?!
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #202 am: 2. Mai 2022 14:38 »
Ufds chlage bini ja de nähr o mau gspannt wes wieder nid funktioniert…..

mb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #203 am: 3. Mai 2022 14:00 »
auf sarault nun paterlini, danach sprunger?!?

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #204 am: 3. Mai 2022 14:19 »
Lasse mich einmal überraschen mit Paterlini, geht aber für mich auch eher in die Kategorie "Trainer Experiment".
Frage mich einfach ein wenig, wie das Team in Zukunft aussehen wird? Hautpsächlich Junioren ergänzt mit Ausländern?

Finde es aber schön, ist man von der Neuausrichtung völlig überzeugt... So wie auch in der Vergangenheit immer....

Zetterberg

maligeddes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #205 am: 3. Mai 2022 17:57 »
Ich kann mich nur wiederholen:
Um als Ausbildungsclub bestehen zu können, ist ein gesundes Fundament an Schweizer Feldspieler unerlässlich.
Wo dies in Langnau zu suchen ist, das ist mir leider schleierhaft. Mit einem robusten System bin ich sicher, dass unsere Verteidigung gar nicht so schlecht dastehen wird.
Aber wo in Himmelsgottsnamen sind unsere Schweizer Stürmer?????

Ausser mit Beton Hene sehe ich leider sehr sehr dunkelgrau.

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 439
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #206 am: 3. Mai 2022 22:01 »
Sehe es auch so, dass ein Ausbildungsclub nur funktionieren kann wenn mindestens 3 Linien mit Ausländern und guten bis sehr guten CH Spieler alimentiert sind. Ansonsten werden wir nur sporadisch in die Playoffs kommen und leider wohl viel mehr als uns lieb ist in den hinteren Rängen herumgurken. Gut alles besser als in der B zu spielen, aber dies ist ein anderes Thema. Da auch die anderen Clubs, auch die finanziell besser gestellten sehr viel in den Nachwuchs investieren, kommen auch nicht alle hochtalentierten CH Spieler aus überall der CH ins Emmental. Zusätzlich wechseln nicht wenige in sehr jungen Jahren nach Übersee und fallen somit zur Förderung und Integration ebenfalls weg. Und kommen sie dann zurück, dann sind ebenfalls die besser gestellten Clubs an erster Stelle. Die einzige Nische die ich für die Tigers sehe, neben dem sporadischen Einbau von eigenen Junioren, ist das Segment der 20-ca 24 jährigen die sich entwickeln wollen und nicht nur in der 3-4 Linie in ihren Clubs rumgurken wollen. Diese können dann 2 bis 3 Jahre gehalten werden wie bspw A. Glauser. Oder Spieler die im B spielen und den Knopf noch nicht geöffnet haben und dies noch keinem einzigen A Club aufgefallen ist, sondern nur unserem hervorragendem Scouting. Und sonst bleibt einfach nichts anderes übrig als Geld zu generieren und in Spieler und dem Trainer zu investieren.

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #207 am: 4. Mai 2022 08:53 »
Ich denke ein wichtiger Punkt dürfte auch sein, dass man keine „Spiel-Garantien“ mehr verteilt und endlich das Leistungsprinzip einführt. Mir hat es momentan immer noch zu viele sogenannte Leistungsträger im Team, welche seit Monaten nicht mehr performen und trotzdem einen fixen Platz haben. Verstehe nicht, wieso man hier beispielsweise nicht einem Derungs mal eine Chance gegeben hat. Da würde wenigstens noch die Chance bestehen, dass er performen könnte. Bei einigen hat man ja zwischenzeitlich schon fast eine Garantie, dass da nicht mehr kommen wird…

maligeddes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #208 am: 4. Mai 2022 15:30 »
Ich verstehe die Welt schon seit geraumer Zeit nicht mehr, aber nun einen 4. Linienspieler der Züzis zu verpflichten.... verstehe diese Politik wer will 😳😳

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2022/23
« Antwort #209 am: 4. Mai 2022 16:38 »
Ich verstehe die Welt schon seit geraumer Zeit nicht mehr, aber nun einen 4. Linienspieler der Züzis zu verpflichten.... verstehe diese Politik wer will 😳😳
Wir müssen diese Politik auch nicht verstehen, wir sind ja schliesslich nur Laien und keine kompetente Fachleute...... (jedenfalls ich).



Zetterberg