Autor Thema: Einfach nur Peinlich!!  (Gelesen 7212 mal)

rocky53

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #15 am: 14. März 2022 11:37 »
Mein Tipp: Alain Berger und Gregory Sciaroni mal schauen[/font][/size]
Hoffentlich nid die zwe nümme bruchte Bärner wenn doch luegeni dr Tiger nidemau me uf Mysport  ::) ::)

absolute_null

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #16 am: 14. März 2022 13:04 »
Hoffentlich nid die zwe nümme bruchte Bärner wenn doch luegeni dr Tiger nidemau me uf Mysport  ::) ::)
In Bern erhalten !!11!! Spieler keinen Vertrag mehr!
- - - - - !!TOPNEWS!! Siegen heisst besser sein - - - - -

redwing19

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #17 am: 14. März 2022 19:39 »
Auf dem Papier müsste doch genügend sportliche Kompetenz im Verein sein, um solche Perlen zu finden?


Bezüglich der sportlichen Kompetenz bin ich mir alles andere als sicher. Das Problem scheint doch immer wie offensichtlicher in der sportlichen/strategischen Führung zu sein.


Blicken wir etwas zurück: Erst baut man den goldenen Sarg (Abstieg im sanierten Stadion). Damals hat man sich in die NLB gespart, weil man den Knall viel zu spät gehört hat. Absteigen? Nenei, das chunnt de scho irgendwie guet. Nach zwei Saison die sensationelle Rückkehr, wo man Saison für Saison einen Schritt nach vorne gemacht hat. Dank Heinz Ehlers - der wusste, wo es anzusetzen galt und wo und wie man das absolute Maximum aus den bescheidenen Mitteln (Geld, Spieler) rausholte. Irgendwann wurde der Marco Bayer als Sportchef eingestellt. War halt gäbig, der ehemalige Assistent. Weshalb also andere Bewerbungsdossiers prüfen. Mit Bayer kam dann das Theater um und mit DiDo. Irgendwann hatte auch Ehlers die Schnauze voll ab dem Kindergarten in Langnau. Dann stellt man den eigentlichen Goaliecoach als Sportchef ein (kostet halt nichts und im Verein wusste wohl auch niemand, wen man denn sonst holen sollte..) welcher wiederum den einfachsten Weg mit O‘Leary geht. Dass man einen Franzén, welcher das Bestmögliche in einer schwierigen Saison quasi ohne Ausländer rausgeholt hat, nicht weiterbeschäftigt, kommt noch hinzu.
Nun sind wir wieder an einem Punkt angelangt, wo wir auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter sind, der Sportchef irgendwie auch masslos überfordert ist, und der Verein - so vermute ich ganz stark - auch noch nicht recht begriffen hat, wie es um den Tiger sportlich steht. Und da stelle ich mir die Frage: haben wir im Verein wirklich nie nötigen Kompetenzen, um diesen Verein in der NLA halten zu können, geschweige denn, etwas aufzubauen, welches den SCL Schritt für Schritt nach vorne bringt?


Ebenso habe ich den Eindruck, dass in Langnau zu viele geldgebende Geschäftsherren zu viel zu sagen zu haben, welche keinen Schimmer von Eishockey haben (damit meine ich nicht Peter Jakob).


Ein Housecleaning, nicht nur auf den Spielerpositionen, sonder angefangen ganz weiter oben, wäre das Beste. Können wir uns aber wohl leider nicht leisten.


simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #18 am: 14. März 2022 21:20 »
Hätte heute erwartet, dass man sich zumindest bemüht ein versöhnliches Ende dieser Sch....-Saison zu finden  :o


Ivars hat es wohl schon vor dem letzten Spiel abgelöscht. Hat Mayer seit der Verlängerung im Januar eigentlich nochmals gespielt? Oder hat man hier trotz hoffnungsloser Ausgangslage noch einen Spieler 2 Monate für gar nichts bezahlt?


Unglaublich.... Zum Glück hat das ein Ende.

Camembaer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #19 am: 14. März 2022 21:52 »
Ueli Schwarz hat heute auf MySports die sportliche Leitung der Tigers massiv kritisiert. Langnau würde mit dem Einsatz einer reinen Elite-Angriffslinie heute gg. Genf und der frühzeitigen Ausleihe von Leeger, Langenegger, etc. an Partnerteams den Kampf um die (Pre-)Playoffplätze verfälschen. In dieser Saison bleibt uns wirklich nichts erspart.

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 873
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #20 am: 14. März 2022 21:58 »
Wenn Bern rausfällt können die viel erwarteten Transfers noch im März bekannt gegeben werden.....😜

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 702
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #21 am: 14. März 2022 23:22 »
Peinlicher geht es wirklich nicht mehr. Das Torhüter Theater spottet jedem Hohn und zeigt in etwa die Saison, welche die Tigers soeben, Gott sei Dank, beendet haben. Im letzten Spiel nochmals blamiert bis auf die Knochen. Den Juniorentürhüter verheizt und nicht unterstützt. Fürchterlich.
Schlechter kann es nicht mehr werden. Sowas wie heute ist einfach inakzeptabel und ich verstehe jeden, der nächste Saison nicht mehr sein Abi löst, bis so etwas wie NLA-Tauglichkeit zurück kehrt. Ich weiss einfach noch nicht wie das gehen soll.


Gruss
Henä

redwing19

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #22 am: 15. März 2022 03:30 »
Ueli Schwarz hat heute auf MySports die sportliche Leitung der Tigers massiv kritisiert. Langnau würde mit dem Einsatz einer reinen Elite-Angriffslinie heute gg. Genf und der frühzeitigen Ausleihe von Leeger, Langenegger, etc. an Partnerteams den Kampf um die (Pre-)Playoffplätze verfälschen. In dieser Saison bleibt uns wirklich nichts erspart.


Hierzu muss aber gesagt werden, dass Ueli vom Business wohl nicht soo viel versteht. Leeger und Melnalksnis erhalten keinen neuen Vertrag mehr, Elsener wollte man auch nicht mehr und Langenegger spielte sportlich in dieser Saison nur eine Nebenrolle. Dass man noch ein paar Fränkli reinholen kann, versteht sich von ganz alleine. Hier hat die Führung aus meiner Sicht richtig reagiert. Schliesslich waren es die Clubs, welche keinen Absteiger wollten. Das sind lediglich die Folgen dieser Entscheidung. Also hat Langnau ganz sicher nichts mit Wettbewerbverfälschung zu tun. Nicht solange es die Liga für unnötig hält, die coronabedingten verpssten Spiele nachzuholen.

Snuffinator

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #23 am: 15. März 2022 07:10 »
Ein Paar kurze sachen: Ueli Schwatz hat nicht recht wie oft Spielen Teams gegen Ende der Saison mit dem Ersatztorhüter oder schonen (Ausländische)Spieler es ist völlig normal. Redwing hat recht irgendwo hapert es in der Sportlichen kompetenz ich Glaube mitlerweile leider im VR bzw im Austausch zwischen VR und Sportchef.
Haben diese Jahr viele Junge eingesetzt doch ausser Weibel und den zwei Verteidigern Guggenheim und Aeschbach wusdte keiner zu überzeugen vll. auch hier mal den Hebel Ansetzten.
Nächstes Jahr eine vernünftigen Trainer zu finden wird immer schwerer da Er mit dieser Mannschaft nur die Sicherheit hat das er irgendwann entlassen wird weil zuschlecht gespielt wird.
Ausserdem Brauchen wor einen neuen Torhütertrainer beim Nachwuchs damit mann im Notfall nicht immer mit 7-9 Gegentoren Verliert.
Habe Fertig.

finn1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #24 am: 15. März 2022 07:15 »
Vor zwei Jahren:
Wegen der Pandemie wurde damals abgebrochen. Der Zustand der Tigers damals: miserabel (wären wahrscheinlich abgestiegen). Theater mit Dido, Bayer und Ehlers. War war damals schon weg.
Letzte Saison=Corona-Saison: Tigers mit einem NLB Team, wären abgestiegen. Wirtschaftlich dafür knapp überlebt.
Diese Saison: noch fast schlimmer als letzte Saison, mit ganz schrecklichen Spielen. Würden wahrscheinlich ebenfalls absteigen.


Und jetzt will mir jemand sagen, dass nächste Saison alles besser wird!! 😂 😂 😂 😂
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #25 am: 15. März 2022 09:04 »
Bin total bei Ueli Schwarz.


Einerseits hätten die Tiger gestern gegebenenfalls die Schlussrangliste noch beinflusst. Gross wäre der Aufschrei wohl auch bei uns, wären wir auf ein Team angewiesen und die treten nur noch mit einem Rumpfteam an ( ich weiss, ist man auch in Bestbesetzung ) 😉 das ist in meinen Augen auch einfach unsportlich.


Man kann jetzt argumentieren, dass man durch die Leihgeschäfte noch ein paar Silberlinge verdient und so den Schaden der durch die verlorenen 2 Spiele entstanden ist, minimieren kann.


Erstens glaube ich, dass die Spiele irgendwie produziert hätten werden können, würde man einigermassen gut spielen. Verstehe UPC, will man für solche Darbietungen nicht das Unmögliche möglich machen. Vielleicht sollte man sich da mal an die eigene Nase fassen ...


Zweitens verstehe ich auch nicht, wieso man potentielle Aufsteiger verstärken will. Möglich, dass man durch die Leihgebühren ein paar Franken einnimmt. Wie aber werden sich zukünftig die Löhne entwickeln, wenn noch ein weiteres Team Spieler fürs Oberhaus sucht? Ist das wirklich nachhaltig?


Es ist ein wirklich trauriges Bild, welches dieser Verein momentan abgibt....

mb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #26 am: 15. März 2022 09:35 »
Ein Paar kurze sachen: Ueli Schwatz hat nicht recht wie oft Spielen Teams gegen Ende der Saison mit dem Ersatztorhüter oder schonen (Ausländische)Spieler es ist völlig normal. Redwing hat recht irgendwo hapert es in der Sportlichen kompetenz ich Glaube mitlerweile leider im VR bzw im Austausch zwischen VR und Sportchef.
Haben diese Jahr viele Junge eingesetzt doch ausser Weibel und den zwei Verteidigern Guggenheim und Aeschbach wusdte keiner zu überzeugen vll. auch hier mal den Hebel Ansetzten.
Nächstes Jahr eine vernünftigen Trainer zu finden wird immer schwerer da Er mit dieser Mannschaft nur die Sicherheit hat das er irgendwann entlassen wird weil zuschlecht gespielt wird.
Ausserdem Brauchen wor einen neuen Torhütertrainer beim Nachwuchs damit mann im Notfall nicht immer mit 7-9 Gegentoren Verliert.
Habe Fertig.
also lapinskis sehe ich schon auch noch als talentiert.
das gestrige desaster auch nur annähernd einem torhütertrainer oder den nachwuchsgoalis anzukreiden finde ich einen hohn, da wurde wiederholt die defensivarbeit eingestellt oder war dann gleich selbst zumindest hauptbeteiligt am gegentor.
kämpfen und fighten sollte selbst bei limitierten spielern ein minimum sein, gestern sah ich davon rein gar nichts!

auf nächste saison braucht es eine klare strategie, man sollte diese nicht am jeweiligen trainer festmachen, sondern auch die spieler danach verpflichten.
ein kanadischer trainer macht einer finnisch geprägten truppe wohl nur bedingt sinn!
falls saraut nur schon eine option für nächste saison ist, kann das lichterlöschen nicht mehr fern sein...

Jürä

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #27 am: 15. März 2022 11:40 »
Ich sehe das wie simu.
Das was sich die Tigers gestern wieder geleistet haben, ist eine Frechheit sondergleichen.
Die Tigers haben sich mit der Aktion einmal mehr nur noch blamiert und lächerlich gemacht.
Von einer halbwegs professionell geführten Organisation, darf so etwas nicht kommen.
Das grenzt an Betrug am bezahlendem Volk und sabotiert den Sport.


Wenn die Tigers es jetzt auch noch nötig haben, den Swiss League Teams ihre Spieler noch während der eigenen laufenden Meisterschaft abgeben um noch ein paar Fränkli zu verdienen,
ist das in meinen Augen einfach nur noch peinlich. Dem Tiger fehlt der Anstand und die Demut gegenüber dem Sport.


Mit nur einigermassen guten Leistungen über die ganze Saison gesehen, hätten die Tigers, die paar Frankli problemlos und locker hereinspielen können.
Die Langnauer müssen sich Fragen, in welcher Liga sie spielen wollen und das entsprechend Leben.


Das wo jetzt gerade abgeht, ist nach all dem wo passiert ist, nicht vertretbar.
Geld vom Bund kassieren und zuletzt auch noch den Sport sabotieren, ist das die neue DNA von Tiger?
Sich beim letzten Heimspiel so gehen zu lassen, und eine solche Schlappe einfahren, unglaublich.


Es muss gewaltig etwas gehen.
Ich bin nicht mehr gewillt, mein Geld nach Langnau zu tragen um unmotivierte Lohnempfänger zu unterstützen.


Sollte Yves auch in der neuen Saison Trainer bleiben, würde das mir einfach nur zeigen, dass bei Langnau Leute am Werk sind, die absolut keine Ahnung haben.


Mir tut einzig Peter Jakob leid. Die viele Arbeit und das Geld wo er investiert wird von der sportlichen exekutive einfach nur vernichtet.


Das gestern bei mir der berühmte Tropfen zuviel.


Ich bin froh, gibt es nun etwas Ruhe und nach Langnau fahre ich nur noch um Verwandte zu besuchen.


Wünsche allen eine Gute Zeit
Jürä






simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #28 am: 15. März 2022 12:45 »
Schaut man Richtung Ambri, macht es einem eigentlich noch fassungsloser. Man sieht, was möglich sein könnte, wenn die richtigen Leute am richtigen Ort sind.


Vergleicht man schon die beiden Mysports-Produktionen über die Tiger und Ambri, fallen einem doch einige Sachen auf.


Sportchef:


Duca ein Sohn der Leventina. Man spürt, der Mann lebt für diesen Verein. Er strahlt eine unglaubliche Energie aus und ist fordernd. Zieht auch ausserhalb seines Bereichs die Fäden. Hört man ihm zu, spürt man, wie er brennt und mit diesem Verein Erfolg haben will. Er sieht die Chancen die sich bieten. Ich kann mir gut vorstellen, dass er auch potentielle Neuzugänge mit dieser Art begeistert.
Bei unserem sportlichen Leiter verspüre ich eher Resignation. Mag mich auch nur an Aussagen erinnern, wieso Sachen eben nicht gehen. Spüre hier auch nie so eine Energie, wie sie von Duca ausgeht.


Trainer:


Auch hier ein Eigener und ebenfalls eine Art, welche einem begeistert. Auch er spricht nicht über das, was er nicht hat, sondern sieht die Chancen die er hat. Die Zusammenarbeit mit Duca ist natürlich ein weiterer Pluspunkt.


Verein:


Ambri lebt für mich diese Desperado-Mentalität. Da scheint ein Budget keine Ausrede zu sein. Einfach genial was sie in den letzten paar Runden noch rausgehauen haben und sich jeder für das Trikot der Biancoblu zerrissen hat. Da sind Spieler wie ein Zwerger, Pestoni, Fora und die Dotti Büder, welche vorangehen und einfach das Beste für Ihren Club wollen.
Schaue ich mich bei uns um, kann ich nur den Kopf schütteln. Ich wiederhole mich, ich weiss. Wo sind unsere Leader? Wer geht da voran? Die Einzigen welche wenigstens ansatzweise so viel Einsatz zeigen, Blaser zusammen mit Pesonen. Ich wiederhole mich auch in dem ich schreibe, solange ein Berger der Häuptling dieses Teams sein soll, wird das NICHTS!
Bei Langnau ist immer irgendwer oder irgendwas Schuld, wieso es nicht reicht. Die Geschichte vom Budget hören wir seit Jahren. Verletzte, Corona, geographische Lage, die Liga, etc.... Das mag alles seine Berechtigung haben, bringt diesen Club aber keinen Schritt weiter. Im Gegenteil, die Spieler haben Jahr für Jahr eine Ausrede wieso es dann wieder nicht so recht klappen wollte. Wieso soll jemand zu Langnau wechseln wollen, wenn da die Vereinsführung selbst das Negative hervorhebt und jammert?


Fazit: Es stimmt von mir aus gesehen auf allen Ebenen etwas nicht. Es müssen Personen an die entscheidenden Positionen, welche das Potential erkennen und schlussendlich auch verkaufen können. Wir brauchen Spieler die hungrig auf Erfolg sind. Welche ihre Chance sehen, sich bei einem Club, welcher Erfolg haben will, weiter zu entwickeln um vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt am ganz grossen Rad zu drehen. Wir brauchen Spieler die Härte, Wille, Leidenschaft und Kampfkraft haben. Man sollte nun die Chance endlich ergreifen, sich von Schönwetterspielern zu trennen und den Grundstein für eine leidenschaftliche Mannschaft legen.[/size]


Zum Schluss möchte ich noch festhalten, dass ich Peter Jakob von meiner Kritik ausschliesse. Was er für diesen Club leistet und geleistet hat, ist sensationell und kann nicht genug gewürdigt werden. Würden alle Leute in diesem Verein mit dieser Leidenschaft und diesem Einsatz vorangehen, wir könnten heute vielleicht auch da stehen, wo ein Ambri oder ein Rappi steht.


Ich wünsche mir nun einen Frühling und Sommer der Veränderung. Ich hoffe jede Position wird in Frage gestellt und wo nötig, endlich die Reissleine gezogen. Möge man bei der Wahl des Trainers und der Zuzüge vor allem auf Charakter und Wille Wert legen.




simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
Antw:Einfach nur Peinlich!!
« Antwort #29 am: 15. März 2022 15:58 »
Ergänzend noch zum Beitrag von oben, empfehle ich diesen Artikel:


https://www.bernerzeitung.ch/und-der-captain-sagt-das-ist-unverzeihlich-820776750425


Ich weiss gar nicht was ich dreister finde. Ein erneutes Mal ( bei Ehlers und Franzen schon so gewesen ) dem entlassenen Trainer noch einen mitzugeben, nachdem man auch mit dem "Neuen" kein Stück besser war, oder sich noch darüber zu beschweren, dass man noch nicht in den Urlaub kann. Jeder der jetzt in den Urlaub will, sollte gehen dürfen. Aber bitte, taucht im Spätsommer nicht mehr auf.


Das Sarault weiterhin ein Thema sein soll, spricht auch Bände.... Hey, Scott Beattie sucht bestimmt auch noch einen Job.