Autor Thema: Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!  (Gelesen 2034 mal)

magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
    • Profil anzeigen
Diese Frage stellt sich schon seit längerem,Langnull liegt sackschwach 0:3 hinten gegen ein SEHR bescheidenes Rappi.
Und unser uberzähliger 27er schiesst zuhinderst im Neuenburger Jura Chaux mit seinem DRITTEN Saisontor in Front!


Auch Petrini hat sowohl bei der Elite und in Chaux de Fonds schon Einige Tore erzielt!


unsere talentiertesten Schweizer spielen in der swiss league,währendem Leute wie Sturny und der abwanderungswillige Grossniklaus ihre Kreise drehen...NEI das giz nid!!


Oder auch der Lapinsky WENN man in DIESER LINIE spielt muss auch mal was kommen!!


 

redwing19

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 659
    • Profil anzeigen
Antw:Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!
« Antwort #1 am: 3. Januar 2023 20:54 »
Ist halt auch immer eine Frage des Spielsystems. Huguenin war lange verletzt und scheint auch etwas ein Opfer der neuen Ausländerregelung zu sein. Die beiden Finnen sind sehr offensiv ausgerichtet (vor allem Saarijärvi). Dazu kommt ein Zryd, der seine Sache diese Saison nicht soo schlecht macht. Huguenin ist ebenfalls offensiv ausgerichtet und defensiv halt eher ein Unsicherheitsfaktor. (Zu) viel offensiv in der Verteidigung mag es halt nicht leiden, daher verstehe ich die Degradierung der #27 schon.


Petrini war ebenfalls lange abwesend. Dass man ihm Einsatzminuten bei Chaux gibt, finde ich verständlich. Der wird seine Chance bestimmt wieder erhalten, auch wenn er vergangene Saison nicht wirklich überzeugte.

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Antw:Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!
« Antwort #2 am: 4. Januar 2023 09:00 »
Petrini befindet sich nach dem Drüsenfieber wohl noch im Aufbau, da macht es durchaus Sinn ihn langsam wieder heranzuführen. Dasselbe wohl auch bei Huguenin. Seine Operation am Nacken war wohl auch nicht ohne.


Bin überzeugt beide bekommen ihre Chancen wieder.

Memento

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
    • Profil anzeigen
Antw:Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!
« Antwort #3 am: 4. Januar 2023 09:32 »
Viel Polemik. Bei Petrini das Einzig Richtige. Braucht nun seine Einsatzzeit, die bekommt er nun. Petrini wird seine Chance bekommen. Bei Huguenin weiss ich nicht so recht. Seine Schusskraft fehlt, sehe aber ähnlich. Wohl Opfer des Spielsystem.

Mänfu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Antw:Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!
« Antwort #4 am: 4. Januar 2023 11:33 »
Eine sehr emotionale Brandrede von unserem Hogerland-McSorley.  ;D


Ich schreibe mal für einen legendären, weis(s)en Schreiberling, welcher wohl seine Tastatur vernuschet hat: Mit Huguenin (wohl eher bei Backcoach Hirschi durchgefallen) hätte es gestern auch bei keiner Strafe gegen Rappi, minimum 2 Shorthander mehr gegeben!  ;D
Und ja Magnus, der junge Petrini war ja sehr lange krank und ist im Aufbau, dazu noch ein kleiner Hinweis: Er wurde letzte Saison in den Playoffs bei ChxdF von Paterlini in den ersten zwei Blöcken und im Powerplay eingesetzt. Daher war das wohl eine Blindgänger-Nebelgranate gegen den Headcoach.. ::) :o ;D 

magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
    • Profil anzeigen
Antw:Was hat Paterlini gegen Hugenin und Petrini??! TAMMINOMAU!!
« Antwort #5 am: 5. Januar 2023 08:12 »
Ich entschuldige mich für meine emotionale Brandrede!
Es war wo es mir den Deckel gelupft hat ja auch erst 3:0


Nun das mit dem Aufbau von verletzten Spielern ist eine gute Sache.
ABER einmal muss man diesen Spielern auch wieder signalisieren das man mit  Ihnen plant oder nicht.


Ich habe mich gefreut das die Meisterschaft weiter geht,und war  gefrustet das man zum wiederholten Male nach einer Meisterschaftspause neben den Schuhen steht!


Lustig ist nur das Ober Experte Zaugg die Tigers vor der Saison auf den letzten Platz gemeisselt hat ,Und jetzt ständig vom Uberrschungsteam der Saison spricht und wir ja eigentlich momentan faktisch auch zweitletzter sind.


Dazu will er unserem Sportchef noch Aleksi Peltonen aufschwatzen ,als verstärkung das Peltonen Buebli hat im Universtätshockey in den letzten Jahren das Tor etwa so oft getroffen wie Jan Neuenschwander!