Autor Thema: Saison 23/24  (Gelesen 81191 mal)

Mänfu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #180 am: 29. Oktober 2023 19:29 »

Kommt mal wieder runter:

Das war schlichtweg grosses Pech was gestern passiert ist, noch vor einer Woche war viel Glück nötig, um die 3 Punkte gegen Lausanne zu buchen.


Dass der Trainer nicht mal ein Lächeln aufsetzen darf, oder gar gespielte Aktivität dem Publikum zuliebe machen soll? ;D , finde ich schon sehr merkwürdige Sichtweisen. Noch haben wir es mit Menschen zu tun, und jeder soll seine Einzigartigkeit ausleben können, sei es im Spiel, auf der Trainerbank oder im Publikum. Paterlini ist Paterlini, nicht Cereda, Wohlwend, DelCurto oder gar Hagu Heinz. Sonst könnt ihr gleich eine Wunschtrainer mit KI kreieren, was man dann Transhumanismus nennen würde.  :o >:(


Realistisch gesehen wird Langnau um Platz 10 mitspielen, bis wann bzw. ob es bis am Schluss reicht, werden wir dann sehen. Glück und Pech, Freude und Ärger, Siege und Niederlagen werden nicht nur in Langnau stets die Begleiter sein...

Lushütte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #181 am: 29. Oktober 2023 20:47 »
Jo Mänfu bin bei dir,  meine Reaktion war wohl etwas zu wenig dem menschlichen Verhalten angepasst und in Langnau soll man ja seine Gefühle noch zeigen können. EXGÜSE :) :)

VanTheMan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #182 am: 30. Oktober 2023 10:42 »
Ich war in Ambri live vor Ort. Die Art und Weise wie die 3 Punkte noch hergegeben worden sind, war äusserst ärgerlich. Der Ausgleich von Ambri aber über 60 Minuten gesehen mehr als verdient. Es ist in der Regel schwierig mit einem Tor 3 Punkte zu holen…..[size=78%] [/size]
Pesonen müsste das leere Tor einfach treffen oder aber die Scheibe raus chippen, so dass kein Icing die Folge eines Nichttreffers hätte sein können.[size=78%] [/size]
Momentan läuft es unserem Captain aber punktemässig überhaupt nicht, sein Einsatz ist aber aus meiner Sicht nach wie vor top! Er möchte dem Team möglichst optimal helfen und hat dies in den letzten Spielen nicht immer geschafft. Dies entspricht sicherlich auch nicht seinen Ansprüchen, welche er an sich selbst stellt. Ich habe feuchte Augen bei ihm gesehen, als sich das Team nach Spielschluss in Ambri bei den Fans verabschiedet hat. Es geht ihm also sichtlich nahe und er ist mit der Situation und seiner Leistung sicherlich selber auch nicht zufrieden. Also, hart weiterarbeiten und immer das Beste geben, dann kommt auch Harri wieder aus seinem Formtief. Ich sehe keinen Grund, Pesonen nicht aufzustellen.[size=78%] [/size]
Bei der Nummer 8 sehe ich den momentanen Formstand viel kritischer. Viel zu viele einfache und meist für die Tigers sehr gefährliche Scheibenverluste. Auch offensiv noch viel zu wenig Zug zum Tor. Hier muss und darf klar eine Steigerung erwartet werden (vorallem in Anbetracht des abgeschlossenen 3-Jahresvertrag). Sein Potenzial ist aber unbestritten und es ist zu hoffen, dass er dies in absehbarer Zukunft auch ausschöpfen kann. Ansonsten sehe ich momentan auch Louis als gute Alternative, sofern er denn wieder fit ist.[size=78%] [/size]
Die jungen Spieler brennen ja richtiggehend auf Einsätze und Eiszeit und machen ihre Sache prima! Ebenso wie unsere beiden Torhüter, auch diese beiden muss und darf man lobend erwähnen. Im Grossen und Ganzen machen die Tigers diese Saison mehr Freude als auch schon --> weiter so!
Langnou - Schangnou - Bärou - Gou!!!

Jürä

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #183 am: 30. Oktober 2023 13:58 »
@Mänfu
Die zwei "vertubleten" Punkte nur mit Pech zu begründen, greift zu kurz. Wie bereits geschrieben, hatten die Tigers mehrere Möglichkeiten, die Punkte ans trockene zu bringen. Zum einen macht man  knapp 5 Sekunden vor Schluss kein Icing und wenn, verliert man das anschliessende Bully nicht. Das ist einfach kein gutes verhalten. Zudem hätte man in der Verlängerung auch noch die Möglichkeit gehabt, um wenigstens den zweiten Punkt auch noch zu retten. Aber das ging ja auch in die Hose. Klar, gleicht sich Glück und Pech im Laufe einer langen Saison aus. Wenn du aber bei einem direkten Konkurrent bis ca. 5 Sekunden führst, musst du das einfach nachhause bringen, ohne wenn und aber. Aber wir kennen ja die schwächen der Tigers in den Secial Teams. Solange wir da keine Fortschritte machen, brennt der Baum immer, wenn der Gegner all in spielt.

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1133
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #184 am: 30. Oktober 2023 14:56 »
Hier die Geschichte, wie man praktisch sichere 3 Punkte Sekunden vor Schluss Verlangnullert.

Der Torhüter des Gegners ist draussen, der Puck wird gewonnen und man fährt über die blaue Linie, wird nicht angegriffen, könnte noch über die rote Linie fahren und einen Schuss auf das leere Tor wagen.

 Was macht der Langnullcaptain? Um so schnell wie möglich wieder ins eigenen Drittel zu gelangen produziert er einen unerlaubten ‚Befreiungsschlag‘. Das leere Tor ist für ihn seit einiger Zeit keine Option mehr.

 Bully vor dem Langnulltor. 4,4 Sekunden, praktisch unmöglich noch eine Kiste zu bekommen.
Der Coach lächelt bereits siegessicher. Das Bully geht verloren, der Puck geht auf die blaue Linie und anschliessend auf die andere Seite, der Zeitnehmer bleibt ruhig und startet die Zeit etwas gar gemütlich, die Langnuller warten auf die Schlusssirene und verschieben sich nicht mehr, da ja das Spiel eigentlich schon zu Ende ist.

 Ein Ambrispieler steht mutterseelenalleine vor dem Tor und wird natürlich angespielt und o Schreck, die Scheibe ist drin. Der Zeitnehmer stoppt die Zeit pünktlich ab, 0,2 Sekunden vor Schluss. Den Rest lasse ich mal.

Der Langnullcaptain mit feuchten Augen die man aus 10 Metern sieht ist traurig wie tausende von Langnullfans. La Montanara ertönt, das Wunder ist geschehen, Sahlenweidli lässt grüssen.

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #185 am: 30. Oktober 2023 15:48 »
Bully vor dem Langnulltor. 4,4 Sekunden, praktisch unmöglich noch eine Kiste zu bekommen.
Der Coach lächelt bereits siegessicher. Das Bully geht verloren, der Puck geht auf die blaue Linie und anschliessend auf die andere Seite, der Zeitnehmer bleibt ruhig und startet die Zeit etwas gar gemütlich, die Langnuller warten auf die Schlusssirene und verschieben sich nicht mehr, da ja das Spiel eigentlich schon zu Ende ist.

 Ein Ambrispieler steht mutterseelenalleine vor dem Tor und wird natürlich angespielt und o Schreck, die Scheibe ist drin. Der Zeitnehmer stoppt die Zeit pünktlich ab, 0,2 Sekunden vor Schluss. Den Rest lasse ich mal


Zum Glück hat man ja jetzt einen Schuldigen für die Niederlage... Also der Zeitnehmer von Ambri...  ;)
Wäre es so zu Gunsten der Tigers passiert, würde er gefeiert...

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1133
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #186 am: 30. Oktober 2023 16:30 »
@Zetterberg
Der Zeitnehmer ist nicht der Schuldige höchstens der Schläuere.
Ob das in Langanau den Zeitnehmern auch in den Sinn käme?
Wobei kann ich mir unter den 14 Teams in der National League kein anderes Team vorstellen, das sich so dämlich anstellen könnte, wie die Tigers am Samstag in der Schlussphase ... trotz allen Sympathien  sorry.

Zetterberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #187 am: 30. Oktober 2023 16:53 »
@ schnouz
Das mit dem Zeitnehmer ist auch eher ironisch gemeint  ;D . Mir fällt einfach auf, dass bei knappen Niederlagen oft ein Schuldiger gesucht wird.
Entweder sind es die gegnerischen Fans die zu laut gesungen haben, der Spielplan, die Schiris, das Wetter, die BLS weil die Barriere zu lange unten war, der Eismeister welcher zu viel Wasser aufs Eis getan hat und und und  ::)


ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #188 am: 31. Oktober 2023 18:33 »
Louis nicht dabei....so muss es die #90 richten....( #82 + #8)

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #189 am: 31. Oktober 2023 21:58 »
Gratulation👍


Pesonen und Mänelainen besser...bis auf den Assist der #8 in der '59....

Memento

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #190 am: 1. November 2023 07:08 »
Spiel auf bescheidenem Niveau. Rappi sehr bescheiden, mit schwachen Imports. Charlin sicher, die 2 Finnen ackern hinten enorm, Saarela mit Kunstschuss, Malone alles zwischen Kreis- und Weltklasse. Nr.8 weiter bescheiden, und dieser Fehlpass, mein Gott. Und Harri so la la la. Wenn Schmutz und Saarela noch das Timing verbessern ist dies unsere Top Angriffs-Waffe. Und wieviele Pucks J. Schmutz frisst ist schon unglaublich. Erwarte mindenstens in einem Spiel am Weekend den guten Louis, glaube das ist nur korrekt.

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1133
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #191 am: 1. November 2023 09:40 »
Ob Paterlini das ‚Füdle‘ hat die #8 und oder die #82 auf die Tribüne zu stellen? Verdient hätten es beide!
Hat nicht viel gefehlt und diese zwei hätten den Umbruch wieder grandios eingefädelt.
Die Tränen in den Augen waren berets wieder in den Startlöchern …


absolute_null

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 881
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #192 am: 4. November 2023 14:38 »
Wenn nach "60 3 Punkte auf dem Konto sind, besser das Schandmaul geschlossen lassen und hoffen, dass es in diesem Stil weitergeht!
- - - - - !!TOPNEWS!! Siegen heisst besser sein - - - - -

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #193 am: 4. November 2023 23:18 »
Stark! Gegen ein ausgeruhtes Friburg (Tabellenführer!!)


Pesonen mit dem Weltklasse - Pass...

Mänfu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 23/24
« Antwort #194 am: 5. November 2023 00:27 »
Starke und leidenschaftliche Leistung gegen Fribourg!  8)  Das nächste Ziel zum Fortschritt, könnte die Weiterführung des guten Laufes nach der Natipause sein.  ;)