Autor Thema: 5621  (Gelesen 1848 mal)

Phipu#26

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 394
  • Mir gö voraaa...
    • Profil anzeigen
5621
« am: 24. Dezember 2013 07:34 »
5621 Zuschauer. Topkulisse. Peinlicher Auftritt. Will aber jetzt nicht ins gleiche Horn blasen wie die Vorschreiber. Mich hat etwas anderes ins Grübeln gebracht.
 
Gestern kamen diverse Personen ins Huetihuus, welche fluchten, Sie hätten keine Tickets mehr gekriegt. Oho, Ausverkauft dachten wir uns. Denn ich sprach mit jemandem, ob er denn überall versucht habe reinzukommen, was dieser bejate. Wie ist es dann möglich, dass trotzdem nicht Full House war? Mach ich einen Überlegungsfehler? Ist doch reine Mathematik.
 
Kann mir jemand weiterhelfen?
 
Ps: Mein Highlight am gestrigen Abend war, dass ich einem Vater mit Sohn mit zwei "fürigen" Abis von Kollegen in der ersten Pause Eintritt ins Stadion ermöglichte. Dieser hatte extra 120 km auf sich genommen, um seine Tigers zu sehen, und bekam eben auch keine Tickets mehr....
 
Gruess Phipu

gavina62

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Antw:5621
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2013 08:45 »
ja das Gerücht es sei Ausverkauf geisterte schon eine Woche zuvor hier in Solothurn rum!!!!

Irishman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
Antw:5621
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2013 12:58 »
Es sei ausverkauft hat mir an einem Heimspiel ein Kollege per SMS geschrieben. Es hatte bei besagtem Spiel 5000 Zuschauer (eins der ersten Heimspiele). Er und seine Freundin kamen ca. 5 min vor Anfang des Spiels und mussten nach Hause weil sie keine Tickets bekamen. Ich hab mir noch gedacht was der Typ geraucht hat..Nun wird mir einiges klar..

Was läuft denn da schief ?