Autor Thema: Saison 21/22  (Gelesen 128562 mal)

absolute_null

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #195 am: 29. September 2021 18:01 »
? Dort stellt man im Powerplay eh den Grenier auf die Blaue. Und der hält auch zwei Minuten durch :D
- - - - - !!TOPNEWS!! Siegen heisst besser sein - - - - -

finn1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 685
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #196 am: 1. Oktober 2021 16:06 »
Heute Abend Premiere im Ilfisstadion! Der verlorene "Sohn" (Dido) kehrt als Gegner erstmals vor Publikum zurück auf Langnou-Eis. Können wir ihn und die Fribourger stopen?
Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis

Flames

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #197 am: 2. Oktober 2021 11:34 »
Unglaubliche Heimschwäche!


Gegen Zug und Freiburg nur je 1 Tor geschossen. So gewinnt man selten Heimspiele....


R. Mayer zeigt starke Leistungen, aber zu Hause finden die Tigers immer den Weg in eine Niederlage.... Bin gespannt wer gegen Ajoie im Tor steht! Ich hoffe auf Mayer, aber auch Punne hat natürlich wieder eine Chance verdient. Bin gespannt wie Punne jetzt auf die neue Torhüter-Situation reagiert. Ich sehe momentan Mayer stärker. Nimmt Punne die Herausforderung an? Auch die für Trainer/Sportchef ist die Torhüter-Situation nicht einfach.....


Bitte heute Ajoie nicht unterschätzen, dann kommt ein weiterer Auswärtssieg dazu.


Momentan scheint mir auch etwas das Spielglück zu fehlen und die Schiris entscheiden zum Teil auch eher gegen uns.

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #198 am: 2. Oktober 2021 13:35 »
Hallo Flames, mit allen deinen Angaben einverstanden.

Heute das Kellerduell im Jura
1. SCL-Tigers 21 Verlustpunkte
2. Ajoie 18 Verlustpunkte
umgerechnet in der Tabelle.
12. Ajoie
13. SCL-Tigers

Die Tigers mit den ‚besten‘ Scorern in ihren Reihen und einem der besten Torhüter in ihren Reihen.

Als Gegenpol eines des dämlichsten, kopflosesten Defensiv-System der Liga.
Als logische Folgerung ist das für mich sonnenklar, die ‚Rote Laterne‘.
Was da gestern gegen Gotteron für Scheiben verblödet wurden, geht wirklich auf keine Kuhhaut.

Ein bisschen Druck aufsetzen und schon verlieren die Tigers total die Kontrolle.
Ein ‚verstogleter‘ Puck nach dem andern und dann noch so dämliche Strafen von praktisch immer den gleichen Spielern wie Huguenin, auch schon oft als Passgeber zu einem Gegentor, Schmutz und Grossniklaus.

Fortsetzung folgt! Vielleicht wird ja jetzt ein Defensivzertifikat angestrebt.

Gruss aus dem Ungeimpften-Reservat … schnouz


Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 696
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #199 am: 2. Oktober 2021 14:50 »
Die Schwankungen der Tigers im Spiel während den 60 Minuten sind fast nicht zu erklären. Ziemlich guter Start, dann die Führung geschossen. Im 2. Drittel hatte ich das Gefühl, im Pausentee war Valium drin. Das hatte nicht nur mit dem besseren Spiel der Fribourger zu tun. Zudem gehe ich mit Schnouz einig. Fehlpässe, Scheibe verstogelt, techniche Unzulänglichkeiten, einfach viel zu viele. So kann man auch keinen Druck aufsetzen. Auf den Flügeln kein Power, viel zu leichtgewichtig, technisch zum Teil unbeholfen in den Ecken.
Die Center, technisch alle 4 auf diesem Niveau überfordert. Der Aufbau liegt ja nicht nur an den Verteidigern....
Dann nach dem 2:1 von Fribourg wieder eine bessere Phase und mit dem Powerplay die Chance zu Ausgleich. Und was machen Schmutz? Fehlpass im Powerplay und holt eine Strafe und dass selten dämlich. Es waren noch 2 Verteidiger hinter dem Fribourger, welcher in Scheibenbesitz war. Ja, wenn Spieler solche einzeltaktischen Fehler produzieren, wird es schwierig Matches zu gewinnen. Und als dann nach dem 3, Gegentor (was wollte hier Huguenin für eine Pass spielen?, weiss wohl nur er) alles verloren schien, wurde plötzlich auch wieder Hockey gespielt. Weshalb nicht über die gesamte Distanz? Es fehlt an allem ein wenig und das summiert sich dann zu einer Niederlage....
Wenn die Tigers heute in Ajoje nicht gewinnen ist guter Rat teuer.


Grusse
Henä

maligeddes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #200 am: 2. Oktober 2021 16:38 »
Und wenn das Gros der Mannschaft nicht über die notwendigen technischen Voraussetzungen verfügt, wieso wird stets versucht spielerisch dagegenzuhalten?
Kampfhockey der 3. und 4. Linie und dann schlagen wir uns nicht mehr selber - und Fribourg war übrigens alles andere als stark, gell Fantiger.

ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #201 am: 2. Oktober 2021 21:16 »
1:55 min Eiszeit für "Ausländerlinie" im Powerplay....dann  der Shorthander.... Es wird das Geheimniss des Trainers bleiben wieso er nicht mit 2 Blöcken Powerplay spielt.....

maligeddes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #202 am: 2. Oktober 2021 21:40 »
...weil sonst keine gurke weiss wie..

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #203 am: 2. Oktober 2021 21:54 »
Schaue jetzt gedanklich eine neue Serie: ‘Die Kopflosen’ damit ich in Zukunft die Abende geniessen kann.
Regie: Jason O’leari nach einer Idee von Peter Jakob.
Fortsetzung:  wie baue ich für einige Millionen einen 2. Misthaufen.


Gruss … schnouz








ferguson

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #204 am: 2. Oktober 2021 22:07 »
Was war Ziel und Devise von "Barry o Larry"???
Die Defensive hat er bei den fragwürdigen Besuchen Ende letzter Saison in der Ilfishalle nicht angeschaut....

Oltentiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #205 am: 3. Oktober 2021 07:39 »
Es ist zum verrückt werden: da liegt noch nicht einmal der erste Schnee und bei den Tigers brennt der Baum schon wieder. Wunder habe ich mir auf diese Saison keine erhofft und dass die Verteidigung eher die Schwachstelle sein wird, war auch klar. Aber dann gleich soo schwach..?


Zum Glück bin ich nächste Woche im Wallis. Da stimmt‘s dann wenigstens mit dem Schnee (leider).

Flames

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #206 am: 3. Oktober 2021 09:48 »
Nach 10 Spielen sind die Tigers auf dem letzten Platz angekommen. Alptraum lass nach....


Gestern Not gegen Elend. Nach einer Führung gelingt es den Tigers, auch gegen Ajoie, den Gegner wieder ins Spiel zu bringen. Shorthänder, unnötige Strafen, Der Torhüter kann den Puck nicht kontrollieren etc. Same procedure as every game...


Fazit nach 10 Runden:


positiv
Wir haben 4 Ausländer, die uns Freude machen können
R. Mayer ist ein Top-Torhüter und muss nun die klare Nummer 1 sein
Wir haben Biel geschlagen


negativ
Eine Verteidigung zwischen Genie und Wahnsinn; aber leider viel zu  viel Wahnsinn.....
Punne ist leider zur Zeit kein sicherer Torhüter mehr; hoffe seine Form kommt wieder..... Nur noch Nummer 2!
Die Tigers haben letzte Saison mit vielen CH-Spielern nicht verlängert; die neuen CH-Spieler sind leider auch nicht besser....
Haben wir ein Spielsystem?
Unglaubliche Leistungsschwankungen innerhalb eines Spieles
Heimschwäche!!
Wo sind die Führungsspieler?


Eine Diskussion über den Trainer möchte ich, zur Zeit, noch nicht beginnen. Er muss mit dem Spielermaterial arbeiten, dass vorhanden ist. Aber trotzdem muss er nun Lösungen finden. Und es kann nicht sein, dass die Tigers diese Saison wiederum auf dem letzten Platz beenden. Bei allem Respekt gegenüber Ajoie, aber wir können doch nicht schwächer sein als der Aufsteiger....


Wünsche allen einen schönen Sonntag...

simu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #207 am: 3. Oktober 2021 11:05 »
Die Langnauer scheinen gerade Alles daran zu setzen, dass man bereits ab November die Wochenenden wieder anders planen kann, weil die Saison bereits gelaufen ist....
Nun hätte man endlich 4 Ausländer, welche konkurrenzfähig wären. Diese werden aber dermassen forciert, dass wohl auch bereits zu Weihnachten die Energie-Tanks leer sein dürften.
Die Jungspunde welche uns letzte Saison wenigstens noch erfreut haben, kommen kaum mehr zum Einsatz oder bleiben ebenfalls unter den Leistungen der letzten Saison.
Die sogenannten CH-Leader sind  komplett inexistent. Vielleicht sollte man sich beim einen oder anderen grösseren Lohnbudget-Posten ebenfalls eine Dostoinov-Lösung überlegen. Die aktuellen „Leader“ erinnern mich an vergangene Jahre, als ein gewisser Fabian Sutter über Jahre das „C“ tragen durfte trotz mässiger Leistungen. Scheint bei den Tigern Tradition zu haben, dass man mittelmässige Spieler mit Bern-Vergangenheit vergoldet....

schnouz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #208 am: 3. Oktober 2021 11:50 »
Praktisch der einzige Spieler der von hinten einen schnllen und klugen Pass spielen kann, ist der Robert Mayer.

Schönen Sonntag ... schnouz

Henä

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 696
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 21/22
« Antwort #209 am: 3. Oktober 2021 12:24 »
Bin fast mit allem einverstanden was die Vorschreiber angemahnt haben. Ergänzend erwähne ich noch, dass der Konkurrenzkampf innerhalb des Teams (völlig) fehlt.
jeder der einigermassen fit ist kann mit chneble. Es muss nicht einmal einer auf die Tribüne, wenn er nicht Leistung zeigt. Selbst bei den Jungen gibt es kein Konkurrenzkampf mehr, da auch Merznalskis oder so, nach Kloten ausgeliehen worden ist. Ein Petrini, z. Bsp. ist doch momentan kein NLA-Spieler....
Und noch eine kleine Anmerkung: Am Freitag nach der Niederlage gegen Fribourg war der Weibel bereits wieder am 22:45Uhr quikfidel, grinsend, lachend bester Laune, sich mit anderen Personen hinter dem Tigersaal am unterhalten. So wie er den Eindruck machte, hat Langnau gerade 5:1 gewonnen und die Fribourger vom Eis gefegt.... Das hat mir zu denken gegeben. Ich als Zuschauer war z. Bsp. immer noch sauer auch nach dem Tigerkaffee nach dem Match.
Hat hier jeder auch die richtige Einstellung als Spitzensportler? Diese Frage habe ich mir gestellt. Vielleicht würde dies bei einem 25 Mann Kader (wie in der NHL) mit erbitterndem Konkurrenzkampf anders aussehen. Allenfalls wäre er bereits im Kraftraum gewesen....


Gruss
Henä