Autor Thema: Soundanlage  (Gelesen 1359 mal)

stonson

  • Gast
Soundanlage
« am: 5. November 2017 14:52 »
Mich würde einfach mal interessieren, was ihr so dazu meint? Gestern auf der GLB Tribüne, das was ja nciht zum Aushalten, auf der gleichen Höhe wie die Boxen, das schepperte und die Musik war dermassen überlaut, hat irgendwie immer mehr zugenommen. Naja, ich werde es nun wieder vermehrt vor dem TV anschauen.

Taxler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Antw:Soundanlage
« Antwort #1 am: 6. November 2017 10:41 »
Und auf der Stehrampe genau das Gegenteil... Viel zu leise. Liegt aber daran das die Boxen auf dem Würfel sind. Ein paar zusätzliche Boxen im Stadion verteilt würde das Problem lösen.

Und dann ist ist doch das Problem der eingespielten Musik.... Selbt gebrannter Sound des DJ‘s... da hat jedes Lied ein anderer Grungpegel. So muss dieser immer die Lautstärke mauel einpegeln. Das hörst du dann, wenn ein Sound sehr laut ist und plötzlich leiser gestellt werden muss. Oder umgekehrt.

WT96

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mentalitá Ultras
    • Profil anzeigen
Antw:Soundanlage
« Antwort #2 am: 23. Februar 2018 13:29 »
 :o auf der Stehrampe viel zu leise!? Von mir aus könnte man die Boxen auf der Kurvenseite ausschalten...

Weg mit der "Musik" während den Spielunterbrüchen und noch mehr Stimmung aus der Kurve... wir haben sonst schon genug Mühe die Leute vom Handy wegzubewegen also zieht dem Selbstdarsteller den Stecker und lasst ihn in der Pause und vor dem Spiel sein Programm abspuhlen...  8).

... als ersten Schriitt würde ich es schon begrüssen wenn der Musikant etwas Rücksicht darauf nehmen würde... und wenn die Stimmung gut ist, auf seine Einschübe verzichten würde. Er würgt sie nämlich damit ab.

Der Sektor 46 und die aktiven Fans würde sich bedanken...
Läbeslangnou rot-gäubi Lideschaft bis zum Tod!

yaz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
    • Profil anzeigen
Antw:Soundanlage
« Antwort #3 am: 23. Februar 2018 14:15 »
Nicht das wir keine andeen Probleme hätten aber ich stimme dem gesagten zu. Das sich die Musikstyl- Auswahl  festgefahren hat ist noch verkraftbar, aber ich finde es auch unglücklich wenn zB beim ersten Bully-Einwurf die Musik nicht zeitig abgestellt wird damit die Fangesänge ihre Wirkung erzielen könnten. Auch wünschte ich mir mehr Fingerspitzengefühl während der Partie um eben zu verhindern das die Gesänge dauernd übertönt werden. Ich wünschte mir hier ehrlich eine Verbesserung!